Erstellt von Waffen's  |  Antworten: 45  |  Aufrufe: 7298
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
  1. #1
    Waffen's

    Avatar von Waffen's
    Bei meinem jetzigen Modell (MiG-15UTI in 1:48) will ich doch mal versuchen, die Maschine zu altern (ich bin es schon beim Umbau des Tamija-Bausatzes). Ich möchte die Strukturlinien mit einer, wie heißt es immer so schön, "braunen Farbbrühe" nachziehen.
    Ich habe schon an einem "Wrack" herumexperimentiert, aber so richtig zu meiner Zufriedenheit kriege ich es nicht hin.

    Kann mal jemand helfen und ein paar Tips geben, wie er die Farbbrühe mixt (Welche Farbsorte? Wieviel Verdünnung?)?
    Fänd ich einfach super.

    Gruß
    Uwe

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Quax200


    2 Möglichkeiten: Mit sehr dünnem Pinsel und stark verdünnter Farbe die Farbe in die Vertiefungen laufen lassen, zieht sich durch die Kapillarwirkung die ganze Vertiefung entlang.
    Oder die Grundfarbe spritzen, dann die Vertiefungen mit der Farbe spritzen und im Anschluß noch einmal die Grundfarbe spritzen. Etwas schwierig bei Tarnungen. Ich habe mit der ersten Methode die besten Erfahrungen gemacht.
    Jan

  4. #3
    Starfighter

    Avatar von Starfighter
    ganz einfach- ich machs mit wasserfarbe. den grad der verschmutzung kannst du mit dem lack ändern: mattlack- starke verschmutzung, seidenmatt- mittelstark und so weiter. die pinselst die wasserfarbe also auf, lässt trocknen und wischst dann mit einem feuchten, weichen tuch einfach ab. und dran denken: immer in flugrichtung wegwischen! ;)

  5. #4
    Quax200


    @Starfighter: Guter Tip, und billig dazu. Muß ich auch mal ausprobieren.
    Quax

  6. #5
    Sören

    Avatar von Sören
    Ich persönlich verwende zum Betonen der Gravuren Künstlerölfarbe. Diese hat den Vorteil einer langen Verarbeitungszeit. Zu lange dauert die Trockenzeit allerdings auch nicht. Nach 24h kann der Überzug mit Malllack erfolgen.
    Jeoch verdünne ich meine Alterungsfarbe nicht oder nur ganz wenig. Die Pampe sollte ein Konsistenz wie Mostrich haben(blöder Vergleich:D )
    Der Brei wird entlang der Gravuren aufgetragen.

  7. #6
    Sören

    Avatar von Sören
    Es is nicht wichtig, mit zittriger Hand die Gravuren exakt zu treffen. Hauptsache die sind mit Farbpaste versehen.
    Anschließend wird der Überschuß mit einem Stück Kopapier( vorzugsweise unbenutzt) wieder abgewischt.

  8. #7
    Sören

    Avatar von Sören
    Für eventuell schwieriger zu erreichende Stellen dient ein Q-Tip oder sogar ein Microbrush.
    Das Ergebnis sind schön eingedunkelte Gravuren. Ich scheibe ganz bewußt eingedunkelt, da ich Dunkelbraun oder gar Schwarz nur für die wenigsten Fälle für nicht zu dunkel halte.
    Ich mische mit lieber einen Ton, der etwas dunkler als die vorher gespritzte Farbe ist.
    Nach 24h kann der Mattlacküberzug erfolgen.
    Ach ja gaaaanz wichtig Der vorhergegangene Farbauftrag muß unbedingt glänzend sein, was ja auch sehr von Vorteil für das Aufbringen der Decals ist.

  9. #8
    Starfighter

    Avatar von Starfighter
    der vorteil der wasserfarbe ist eben der, dass (fast) nichts schiefgehen kann!

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Sören

    Avatar von Sören
    @Starfighter
    Schiefgegangen ist bei mir mit der Methode nie etwas.
    Pionierehrenwort!!!

  12. #10
    Starfighter

    Avatar von Starfighter
    ich glaubs dir ja! ;)

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Altern von Modellen

Ähnliche Themen

  1. Altern mit Pastelkreide
    Von schneidi im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.06, 08:08
  2. altern von Gummireifen
    Von MasterGandalf im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.05, 21:45
  3. Decals altern
    Von MasterGandalf im Forum Decals und Weichmacher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.05, 20:46
  4. Altern mit Wasserfarben
    Von Vooddoo im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.03.05, 00:56

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Altern von Modellen