Erstellt von bluechip  |  Antworten: 2768  |  Aufrufe: 678923

Airbus Military A400M - News

Diskutiere Airbus Military A400M - News im Forum Props auf Flugzeugforum.de


  1. #2251
    Bowser


    Die USA bieten wohl inzwischen gebrauchte C-17 an.

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2252
    Praetorian


    Das ist ja spannend. Die Linie ist seit dem 29. November 2015 geschlossen.

  4. #2253
    Jumo 004


    Zitat Zitat von Susie-Q Beitrag anzeigen
    Wenn nicht sogar unmöglich, bzw., wenn es der A400M überhaupt jemals nonstop* über den großen Teich schaffen wird

    * oder per Luftbetankung bzw. Service-Stop
    http://www.bundeswehr-journal.de/201...swehr-die-usa/ ohne weiteren Kommentar!

  5. #2254
    Wolfsmond

    Avatar von Wolfsmond
    Der Flug im verlinkten Artikel fand vor der Auflage mit den 20 FH statt. Allerdings ist derzeit eine ganz ähnliche Mission in Planung. Also scheint das wohl trotz der genannten Einschränkungen möglich zu sein.

  6. #2255
    Sens


    Zitat Zitat von jackrabbit Beitrag anzeigen
    Hallo,



    wo ist da jetzt der Witz?
    Der A400M hat doch schon Frachtflüge von Europa in die USA durchgeführt.


    Grüsse
    War das vor der dem Erkennen des Problems oder danach? Wenn hier einige Personen etwas übertreiben, dann fällt das sicherlich unter Galgenhumor.

  7. #2256
    THF-ADI

    Avatar von THF-ADI
    Hier hat ein Modellbaukollege ja vor 7 Jahre Weitblick bewiesen

    http:// http://www.ipmsdeutschland.d...ing_C-17A.html

  8. #2257
    Schorsch

    Avatar von Schorsch
    Ich hab mir noch mal die Entwicklungsgeschichte der C-17 durchgelesen. Die Stand mehrfach ebenso vor dem Abgrund, war verzögert und weit über dem Budget. Es dauert halt seine Zeit. So ein Problem wie jetzt ist bei neuer Technologie stets zu erwarten. Daher verstehe ich auch dieses Echauffieren nicht: klar ist das ärgerlich, klar muss der Hersteller dafür gerade stehen, aber diese permanente Rumgehacke auf Airbus (mit dem Getriebe haben die nichts am Hut) finde ich befremdlich.
    Wenn es interessiert:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Boeing...t_difficulties
    Gleiches bei der C-5:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Lockhe...nto_production

  9. #2258
    ramier

    Avatar von ramier
    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Ich hab mir noch mal die Entwicklungsgeschichte der C-17 durchgelesen. Die Stand mehrfach ebenso vor dem Abgrund, war verzögert und weit über dem Budget. Es dauert halt seine Zeit. So ein Problem wie jetzt ist bei neuer Technologie stets zu erwarten. Daher verstehe ich auch dieses Echauffieren nicht: klar ist das ärgerlich, klar muss der Hersteller dafür gerade stehen, aber diese permanente Rumgehacke auf Airbus (mit dem Getriebe haben die nichts am Hut) finde ich befremdlich.
    Da hast Du sicher recht und ich denke auch, dass sich dass alles irgendwann gelegt haben wird und die A400M ein tolles Flugzeug wird. Trotzdem finde ich es richtig, dass man sich bei der Luftwaffenführung überlegt zweigleisig zu fahren. Die "Ein-Muster-für-alle-Aufgaben-Strategie" hat mich sowohl beim Eurofighter als auch beim A400M nie richtig überzeugt.
    Insofern ist ein Flottenmix aus A400M und einem weiteren Muster sei es die C27, C295 oder gar C130J sehr vernünftig.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #2259
    Fighter117

    Avatar von Fighter117
    Zitat Zitat von ramier Beitrag anzeigen
    Da hast Du sicher recht und ich denke auch, dass sich dass alles irgendwann gelegt haben wird und die A400M ein tolles Flugzeug wird. Trotzdem finde ich es richtig, dass man sich bei der Luftwaffenführung überlegt zweigleisig zu fahren. Die "Ein-Muster-für-alle-Aufgaben-Strategie" hat mich sowohl beim Eurofighter als auch beim A400M nie richtig überzeugt.
    Insofern ist ein Flottenmix aus A400M und einem weiteren Muster sei es die C27, C295 oder gar C130J sehr vernünftig.
    Genau so sehe ich das auch.
    Die Bw sollte ordentlich mit den Säbeln rasseln und mit dem Ausstieg drohen. Dann einigt man sich mit Airbus auf günstige A330MRTT als Entschädigung und kauft sich ne Staffel C27. Und fertig ist der perfekte Transportermix.

    *Das Leben kann so einfach sein*

    Ps: Dieses "Airbusgebashe" geht mir auch mächtig auf den Kranz. Aber die sind in dem Fall eben öffentlich der Dumme. Hinter den Kulissen sieht es ganz bestimmt ganz anders aus.

  12. #2260
    Sens


    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Ich hab mir noch mal die Entwicklungsgeschichte der C-17 durchgelesen. Die Stand mehrfach ebenso vor dem Abgrund, war verzögert und weit über dem Budget. Es dauert halt seine Zeit. So ein Problem wie jetzt ist bei neuer Technologie stets zu erwarten. Daher verstehe ich auch dieses Echauffieren nicht: klar ist das ärgerlich, klar muss der Hersteller dafür gerade stehen, aber diese permanente Rumgehacke auf Airbus (mit dem Getriebe haben die nichts am Hut) finde ich befremdlich.
    Wenn es interessiert:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Boeing...t_difficulties
    Gleiches bei der C-5:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Lockhe...nto_production
    Hallo Schorsch, da hackt niemand auf Airbus rum. Die hatten in den 90igern erkannt, welches zukünftige Potential die An-70 haben würde. Du lieferst ja selbst das Beispiel, warum die C-17 in jener Zeit misstrauisch beäugt wurde und für die meisten Kunden zu groß und zu teuer sein würde. Das hat sich inzwischen relativiert, doch die Fertigung wurde schon eingestellt.
    Niemand hat Airbus 1999 dazu gezwungen ein Angebot ab zu geben. Die Anzeigen die Airbus geschaltet hatte versprachen, dass die zukünftige A400M leistungsfähiger als die An-70 ist und gleichzeitig der ideale Ersatz für alle Nutzer der C-130/C-160/An-12/C-141/Il-76.

    Die Probleme von Boeing und Lockheed sollten für den Neuling Airbus in dieser Sparte eigentlich Warnung genug gewesen sein. Zum übersteigerten Selbstbewusstsein kam ja auch noch eine fragwürdige Pressearbeit. Der Tenor war, "wir schaffen das".

    Bis heute vermisse ich eine klare Aufstellung darüber, wo es noch hakt und wie man sie real lösen will. Da sickern die Details nur scheibchenweise an die Presse durch. Die Verantwortlichen sind nur bereit, das ein zugestehen, was eh nicht mehr zu leugnen ist.

Airbus Military A400M - News

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 862
    Letzter Beitrag: 23.08.15, 13:34
  2. Bundeswehr soll lediglich 40 Airbus A400M erhalten
    Von Warbird im Forum News aus der Luftfahrt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 14:38
  3. Antworten: 2241
    Letzter Beitrag: 31.12.09, 13:07
  4. Airbus-News 2008
    Von Skysurfer im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 05.01.09, 23:18
  5. Airbus-News
    Von jockey im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 334
    Letzter Beitrag: 07.02.07, 14:01

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

a400m

content

a 400

flugzeugforum a400m

a400m risseavio a400ma-400mtp400 gearboxa400m Lastenhefta400m probleme forumfeuerbacha400m Steigwinkelludwig Feuerbacha400m newsairbus a400ma400m Propeller getriebea400m ägyptische luftwaffepinion plug tp400flugzeugforum A 400 Ma400 m probleme forumgegenläufige propeller getriebeairbus military a400mhttp:www.flugzeugforum.dethreads58109-Airbus-Military-A400M-Newspage216technischer ladungsmeistersteigrate a400m
Sie betrachten gerade Airbus Military A400M - News