Erstellt von Hog  |  Antworten: 90  |  Aufrufe: 16254
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Hog

    Avatar von Hog
    Moin,

    eine Bitte: Könnten wir in diesem Thread alle anständigen auf dem Markt erhältlichen MiG-29 Modelle in allen Maßstäben kurz vorstellen und einige Vor- und Nachteile aufzählen? z.Z. bin ich in der Hinsicht etwas verwirrt, die Infos dazu sind in dutzenden Threads verstreut und DEN Fulcrum-Kit scheint es ja nicht zu geben. ;)


    Ich fang mal mit der Kiste von Hasegawa an:

    Es liegen Decals für 4 Maschinen bei:

    -Vorführmaschine Farnborough 1988
    -Vorserienmaschine der Sowjetischen LSK
    -Serienmaschine Indische Luftwaffe, No47Sqn
    -Serienmaschine der Jugoslawischen Luftwaffe

    In alle Kürze:

    Negative Gravuren, das Cockpit ist armselig (einteiliger Sitz; keinerlei Ähnlichkeit mit Vorbild), Instrumentenbrett nur per Decal darstellbar, zweiteilige Cockpithaube.
    An Bewaffnung liegen 4xR-73, 2xR-27 und ein Unterrumpftank bei.
    Am allerwichtigsten: Die allgemeine Form soll total unstimmig sein!? (ich hab die Kiste nicht nachgemessen, sie sieht aber zumindest grob nach ner MiG-29 aus! ;))

    Also, legt los! ;)

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Nachbrenner

    Avatar von Nachbrenner
    Grüß Dich, ich als alter MIG29-in-Serie-Bauer habe folgende Erfahrungen. Im 1/72 sind die A und die UB die stimmigsten Modelle. Abziehbilder gibt es im Zubehörhandel für eine ganze Menge Länder (so auch Sonderbemalungen der Inder). In 1/48 sind die A und die UB von Academy in meiner Sammlung. Die A hatte ich hier im FF schon mal auf einer Modellbauseite vorgestellt.Sehr gute Modelle. In 1/32 gibt es beide Varianten von Revell (in der Bauanleitung sind die Seitenleitwerke vertauscht dargestellt!!)Bei der A muß der Bug etwas heruntergezogen werden. Hab selbst in diesem Maßstab noch keine gebaut, aber mal einem Kumpel geholfen.
    http://mitglied.lycos.de/Nachbrenner/00058.html

  4. #3
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Original geschrieben von Nachbrenner
    [B]Grüß Dich, ich als alter MIG29-in-Serie-Bauer habe folgende Erfahrungen. Im 1/72 sind die A und die UB die stimmigsten Modelle.
    :?! ...welche?

  5. #4
    Nachbrenner

    Avatar von Nachbrenner
    Sorry, ich meine Italieri!:D

  6. #5
    Flugi

    Avatar von Flugi

  7. #6
    Nachbrenner

    Avatar von Nachbrenner
    Dacht ich mir....:HOT

  8. #7
    Nachbrenner

    Avatar von Nachbrenner
    Hier mal nen Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 026.jpg (12.6 KB, 689x aufgerufen)

  9. #8
    neo


    Italeri 1:72
    Den Einsitzer habe ich gebaut, die äussere Erscheinung ist gut getroffen. Punktabzug gibt es für das Fahrwerk - Räder zu klein, gibt es bestimmt von Equipage über Lindenhill.
    Gespachtelt habe ich vor allem beim Übergang Triebwerk / Lufteinlauf. Empfehlenswert: Cockpit von NeOmega aufgepeppt mit Ätzteilen von Eduard - kommt echt gut.
    Beim Doppelsitzer verhält sich das Ganze ähnlich, hier wird aber die viel zu dicke Haube noch deutlicher - liegt noch auf Halde.

    Acadamy 1:48
    Habe ich liegen. Verschiedentlich liest man haarsträubende Dinge über diesen Baukasten, was insbesondere den Bau des Rumpfes angeht (gibt es noch was anderes an dem Flieger? :D). Fakt ist, die Aufteilung der Einzelteile im Bugbereich ist schon relativ komplex. Aber ich denke mal, wenn man nicht unbedingt stuhr der Bauanleitung folgt und stattdessen ein bisschen nachdenkt und vor allem viel trocken passt, dann ist das zu schaffen. Was ich bisher an gebauten Modellen gesehen habe, hat mich quasi ehrfürchtig erstarren lassen - zugegeben ich übertreibe. ich fange dieses Jahr auch noch eine an (wer lacht da?!!! :D). Dann sicher mehr dazu.

    Andere Kits zeigen deutlich Schwächen in der Geometrie, von Hasmichgawa über Fujimi bis Revell. Hervorheben möchte ich dabei der 32'er Kit von Revell. Leute, wer den bauen will, muß nicht nur den Winkel ändern, sondern auch und vor allem die Nase verlängern!!!

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Nachbrenner

    Avatar von Nachbrenner
    Das Zubehör habe ich mir selber gebaut. Kennt einer Zubehörbausaätze zur MIG29 ( Außer Bewaffnung- da gibts genug)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 034.jpg (49.4 KB, 671x aufgerufen)

  12. #10
    stevoe

    Avatar von stevoe
    Original geschrieben von Nachbrenner
    ...schnipp...

    In 1/32 gibt es beide Varianten von Revell (in der Bauanleitung sind die Seitenleitwerke vertauscht dargestellt!!)Bei der A muß der Bug etwas heruntergezogen werden. Hab selbst in diesem Maßstab noch keine gebaut, aber mal einem Kumpel geholfen.
    Hat jemand von Euch mal eine "Umbau"-Anleitung für die 1/32er A von Revell gesehen? Oder sogar mal irgendwo von einer neuen Nase als Zubehör gehört?

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

MiG-29 Modelle u. Zubehör

Ähnliche Themen

  1. Zubehör F-9F Panther ?
    Von quarter im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 09:57
  2. 1/72 Zubehör I. Wk
    Von AE im Forum Bausätze vorgestellt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.04.08, 19:52
  3. Zubehör?!?
    Von _Michael im Forum Foto und Film
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.11.03, 08:38
  4. Mossie-Zubehör
    Von Maik im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.02, 17:32

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade MiG-29 Modelle u. Zubehör