Erstellt von mcnoch  |  Antworten: 35  |  Aufrufe: 7912
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Raumfahrt-Technik aus Deutschland

Diskutiere Raumfahrt-Technik aus Deutschland im Forum Raumfahrt auf Flugzeugforum.de


  1. #1
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Nachdem Klagen kamen, dass über die deutschen Beiträge zur Raumfahrt-Technik hier nicht genug berichtet wird, habe ich mal diesen Sammel-Thread eröffnet. Wer etwas interessantes findet, kann dann hier den Link einstellen.

    In diesem Beitrag hier werde ich mit der Zeit eine kleine Linksammlung zu "grundsätzlich" interessanten Seiten aufbauen. Das Thema lebt aber nur dann richtig, wenn ihr alle mitmacht und dabei unterstützt die Mosaiksteinchen der deutschen Raumfahrtbeteiligung hier zu einem größeren, sich wandelndem Bild zusammenzutragen.

    ----------------------------------------------------------

    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt : http://www.dlr.de/
    Deutsches Portal der European Space Agency (ESA) : http://www.esa.int/esaCP/Germany.html
    Englisches Portal des European Southern Observatory (ESO) : http://www.eso.org/public/

    Deutsche Forschungsgemeinschaft : http://www.dfg.de/index.jsp

    Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal - Oberth e.V. : http://www.dglr.de/

    Wikipedia-Linksammlung zum Thema : http://de.wikipedia.org/wiki/Kategor...sche_Raumfahrt

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Und da man ja mit gutem Beispiel vorangehen soll, hier ein Link zu einem SpiegelOnline Artikel der letzten Tage über eine deutsche Forschungsgruppe vom DLR-Bremen, die ein neues, besseres Design für Rover-Räder für den Mars entwickelt hat, welches ab 2018 beim Exomars-Rover zum Einsatz kommen soll.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...684405,00.html

  4. #3
    intelion

    Avatar von intelion
    Der Thread gefällt mir

  5. #4
    tritium


    Na, da will ich doch auch mal was beitragen!

    Vor kurzem hat das DLR neue Informationen und Pläne zu SHEFEX (Sharp Edge Flight Experiment) herausgegeben.
    Dabei handelt es sich um ein Programm zur Erprobung neuartiger Wiedereintrittstechnologien. Kernelement ist ein Hitzeschild aus ebenen Platten statt komplexer Formen wie beim Shuttle, aber auch neue Materialien und Systeme werden getestet.

    SHEFEX I flog bereits 2005 recht erfolgreich (habe in einem anderen Thread schon mal was dazu geschrieben) und erreichte damals eine Höchstgeschwindgkeit von Mach 7. Mit dem neuen Flugkörper will man nun zehnfache Schallgeschwindigkeit erreichen und aerodynamische Steuerflächen einsetzen. Auch der beim Hitzeschild gibt es Neuerungen, so soll erstmals ein aktiv gekühlter Schild eingesetzt werden. Dabei besteht die eigentliche Kachel aus einem porösen Material, durch das Stickstoff ausströmt und eine Schicht aus kaltem Gas auf der Oberfläche erzeugt (so ähnlich wie das bei Turbinenschaufeln oder Brennkammern von Raketen bereits angewendet wird).

    Stattfinden wird der Flug von SHEFEX II nach derzeitiger Planung auf einer Höhenforschungsrakete Anfang 2011 in Woomera/Australien. Die Rakete befördert die Kapsel auf ca. 200km Höhe, von wo aus sie wieder in die Atmosphäre eintritt. Die interresanten Geschwindigkeiten und Temperaturen werden knapp eine Minute lang vorherschen.

    Ein paar Berufsoptimisten haben bereits eine Zeitplan (siehe Bild) für darauf aufbauenden Projekten angefertig, hoffen wir dass sie damit durchkommen!


    Noch ein kleines Zitat zum staunen:
    Zitat Zitat von Projektleiter Hendrik Weihs:
    "Die Kapsel erreicht fast die aerodynamischen Eigenschaften eines Space Shuttles, ist aber kleiner und benötigt keine Flügel"
    links zum Thema:
    Projektseite des DLR und ein Artikel und noch einer über Windkanalexperimente mit Bildern und Video.

    Bild: Zukünftige Rückkehrexperimente auf SHEFEX-Basis ((C) DLR)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    langnase73

    Avatar von langnase73
    "..Planmäßig um 04.14 Uhr deutscher Zeit ist die russisch-ukrainische Trägerrakete Dnjepr vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins Weltall gestartet. Mit an Bord: der deutsche Radarsatellit "Tandem-X". Dieser erreichte, wie das Deutsche Zentrum für Luft-und Raumfahrt DLR mitteilte, kurze Zeit später erfolgreich die vorgesehene Umlaufbahn. Eine gute halbe Stunde nach dem Start empfing er bereits die ersten Signale und funkte an die Erde zurück.."

    "..Seine Mission ist die Vermessung der gesamten Erdoberfläche - in einer bisher unerreichten Genauigkeit. An dem einzigartigen 3D-Modell der Erde bekunden nicht nur Forscher ihr Interesse.."

    Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...701838,00.html

  7. #6
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Und es läuft hervorragend. Schon 86 Stunden nach dem Start wurden die ersten Bilder zur Erde gefunkt. Alle Beteiligten sind begeistert. Aber die Eigentliche Mission beginnt erst, wenn Tandem-X auf der gleichen Umlaufbahn mit seinem Zwilling Terrasar-X ist. Die ersten 3-D Bilder dieses Duos werden für Anfang 2011 erwartet

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...703043,00.html

  8. #7
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Zitat Zitat von tritium Beitrag anzeigen
    Vor kurzem hat das DLR neue Informationen und Pläne zu SHEFEX (Sharp Edge Flight Experiment) herausgegeben.
    Hier gibt es noch etwas weitere Informationen. In Zeiten, wo die NASA noch etwas unschlüssig ist, wie es mit bemannten Systemen weitergehen soll, bestimmt eine interessante Entwicklung.
    http://www.thelocal.de/sci-tech/20100716-28561.html

  9. #8
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Zitat Zitat von mcnoch Beitrag anzeigen
    Die ersten 3-D Bilder dieses Duos werden für Anfang 2011 erwartet.
    Auch wenn noch die Test-Phase läuft und die beiden Satelliten noch 20 km voneinander entfernt sind, gab es schon die ersten Bilder. Man ist von der Qualität begeistert.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...707883,00.html

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Das Deutsche Zentrum fur Luft- und Raumfahrt (DLR) hat kürzlich das STERN-Programm ins Leben gerufen, mit dem verschiedene Universitäten in ihren Studiengängen für die Luft- und Raumfahrttechnik unterstützt werden sollen.

    Stern ist dabei die Abkürzung für Studentische Experimental-Raketen. Dieses Programm soll es Studenten ermöglichen eigene Raketen zu entwickeln, zu bauen und tatsächlich starten zu lassen. Eine Telemetrie-Ausstattung sorgt dabei dafür, dass auch div. wichtige Daten während der Startphase gesammelt und später ausgewertet werden können.

    http://www.dlr.de/DesktopDefault.asp...86_read-26898/

  12. #10
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Nach einer Reihe von Kurskorrekturen fliegen seit dem 14. Oktober TerraSAR-X und TanDEM-X in einer 350-Meter engen Formation. Damit kann nun begonnen werden, die Systeme zu synchronisieren, da sie ja zukünftig wie ein Instrument arbeiten sollen. Ein Satellit sendet das Radarsignal aus, aber beide empfangen die Reflektion. Dabei werden sich die beiden Satelliten mit dem Sendebetrieb abwechseln, um den Stromverbrauch und die Wärmeproduktion besser kompensieren zu können.

    Das erste Bild des neuen Teams wurde dabei von Vulkan Etna gemacht.
    http://www.dlr.de/en/desktopdefault....00_read-27181/

    Ab Januar kann somit damit begonnen werden hochpräzise Höhendaten für ein neues 3D-Modell der Erde zu gewinnen. Dieses Vorhaben wird rund drei Jahre dauern.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Raumfahrt-Technik aus Deutschland

Ähnliche Themen

  1. Zukunft der Raumfahrt
    Von mcnoch im Forum Raumfahrt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.16, 17:27
  2. 50 Jahre Raumfahrt!
    Von spacer im Forum Raumfahrt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.07, 14:22
  3. Raumfahrt im 'Spiegel'
    Von stevoe im Forum Raumfahrt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.07, 19:50
  4. Tag der Raumfahrt 2004
    Von kleinjogi im Forum Raumfahrt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.09.04, 21:03
  5. Neue Raumfahrt Agentur
    Von BERKUT FIGHTER im Forum Raumfahrt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.02, 21:37

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Raumfahrt-Technik aus Deutschland