Erstellt von 701  |  Antworten: 104  |  Aufrufe: 30633
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

X-37B

Diskutiere X-37B im Forum Raumfahrt auf Flugzeugforum.de


  1. #31
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Russland und China fühlen sich beide verpflichtet ähnliche Gefährte zu bauen und schnellstmöglich ins All zu schicken.
    Es muss hier einen speziellen Nutzen geben, der nicht ganz offensichtlich ist. Wenn man in Fachblättern so liest, welche gewaltigen Schritte in den letzten Jahren in Sachen Weltraum-Rüstung unternommen wurden, dürfte hier klar eine militärische Nutzung im Fokus stehen.
    Bei dem Interesse, dass die NASA seit Kurzem in Sachen Nachbetankung von Satelliten entwickelt, wäre auch soetwas als Mission denkbar. Man könnte dann größere (Militär/Aufklärungs)-Satelliten ins All bringen, die nur wenig Treibstoff an Bord haben und die verfügbare Startmasse mit zusätzlichen Geräten ausfüllen. Danach werden dann die Satelliten im All nachbetankt. Ähnlich macht man es ja auch mit besonders schwer beladenen Kampfflugzeugen, die kaum gestartet erstmal Treibstofffassen fliegen.

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32
    Rhönlerche


    Könnte man dafür nicht automatisierte Versorgungsraumschiffe nehmen?
    Meiner Meinung nach ist die kontrollierte Rückkehrmöglichkeit mit Lasten das Besondere an Shuttle und X-37B. Und mit einem Arm könnte man sich einladen, was man will.

    Habe mal gehört, und das ist keine Kneipengeschichte oder so, sondern direkt von einem ehemaligen ZK der KPdSU-Mitarbeiter, dass die Sowjetunion ihre Raumfähre seinerzeit erstmal entwickelt hat, weil man nicht wusste, was die Amerikaner mit dem Shuttle vorhaben. Man wollte auf jeden Fall die gleichen Fähigkeiten haben. Nach dem Muster sind die wohl öfter vorgegangen.

  4. #33
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Ich denke, es wird die Vielseitigkeit sein, die man haben möchte. Man kann sich ja leicht auch andere Aufgaben vorstellen, z.B. den Austausch von ganzen Modulen, wenn der Satellit dafür vorgesehen ist, etc..
    Das sicherheitshalber mal nachbauen-Syndrom ist ja nicht ganz unbekannt, angeblich hat man in der UdSSR ja auch viele der Waffen und Tools von James Bond sehr ernsthaft analysiert.

  5. #34
    Rhönlerche


    Die X-37B soll ja auch durch starke Flugbahn- und Höhenänderungen im All aufgefallen sein. Sowas könnte man nutzen, um kleine Satelliten auf nicht vorhersagbaren Bahnen (=bessere Aufklärungsergebnisse) unerwartet auszusetzen und aufzunehmen. Rein Spekulativ: Außerdem könnte man natürlich auch "Wanzen", Sprengvorrichtungen oder ähnliches an bestimmten Weltraumobjekten platzieren.

  6. #35
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Auch anderen bereitet die Verwendung der X-37B Kopfzerbrechen.

    http://www.space-travel.com/reports/..._X37B_999.html

  7. #36
    flankerfan

    Avatar von flankerfan
    Aber das Beste ist, es gibt bald ein Modell (wohl von Dragon) in 1:72 davon: http://www.flugzeugforum.de/forum/sh...dellbau)/page9

  8. #37
    Stealthisaboveyo


    Wow, sie haben es geschafft =)

    endlich können wir Waffen und Transporte ins Alltragen, so ein Gefährt lässt sich ja auch auf einen anderen Landeort programmieren!

    Ich freue mich schon wenn die F-22 in vielleicht 50 Jahre zum alten Eisen gehört und Piloten erst mal 900km Steigflug haben

    LG Stealth

  9. #38
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Der nächste Start einer X-37B steht an. Am 4. März gegen 3:39 p.m. EST soll das nächste Orbital Test Vehicle (OTV) vom Space Launch Complex 41 starten.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #39
    Reinhard

    Der Start ist jetzt erfolgt:
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...749192,00.html
    Zusammenfassung des Artikels:
    Niemand weiß nichts Genaues nicht.

  12. #40
    Airtoair

    Avatar von Airtoair
    Zitat Zitat von Reinhard Beitrag anzeigen
    Der Start ist jetzt erfolgt:
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...749192,00.html
    Zusammenfassung des Artikels:
    Niemand weiß nichts Genaues nicht.
    Nein. Der Start ist noch nicht erfolgt:
    Gestern wurde der erste Versuch unternommen, musste aber wegen dem Wetter abgebrochen werden (zu starke Winde sowie Platzregen genau zur geplanten Startzeit während beiden Startfenstern).
    Derzeit läuft der zweite Startversuch. Er kann hier live mitverfolgt werden: http://www.ulalaunch.com/site/pages/Flash_Webcast.shtml
    Der Start ist aktuell um 23.46 MEZ geplant. Dies ist das zweite Startfenster für heute, nachdem die urspüngliche Startzeit von 22.09 MEZ nicht genutzt werden konnte, weil ein Heliumventil ausgetauscht werden musste.

Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

X-37B

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Landung x37

Sie betrachten gerade X-37B