Erstellt von bladov  |  Antworten: 323  |  Aufrufe: 51427
Seite 1 von 33 1234511 ... LetzteLetzte
  1. #1
    bladov

    Avatar von bladov
    Ich habe mir vor kurzem die T-33 in 1:32 von Czech Model gekauft und will sie passenderweise von der Bundesluftwaffe bauen. Leider haben sich beim Übersetzen der Texte einige Fehler eingeschlichen. So steht bei den roten Warndreiecken „Hinauswerfen Platz Baldachin“. Auch sind bei den Rettungshinweisen mit den gelben Pfeilen einige Irritationen untergebracht. Lange Rede:
    Ich habe mir selber welche gebastelt. Mit Stencils und (fast) allem was dazugehört. Da aber in der T-33 soviel Potenzial steckt, sprich, soviel verschiedene Einheiten haben unsere T-33 geflogen, dass insgesamt drei Decalbögen geplant sind.

    Einer ist schon fertig. Auf dem Bogen sind:
    AG 52, WaSLw 10, JaboG 35/LeKG 41, JG 74 und Schießplatzstaffel Sylt.

    Der zweite in Arbeit. Auf dem Bogen kommen:
    JG 71(Tulpe?), LTD 61, JaboG 33, JaboG 34.

    Beim dritten Bogen sollt Ihr eure Wünsche und Anregungen einbringen. Was möglich ist, werde ich erfüllen. Es kann losgehen.

  2. #2
    Flightliner

    Avatar von Flightliner
    M.E. im Moment etwas wichtiger als Decals sind Resinteile, wie separate Landeklappen sowie die Inneneinrichtung für die Kabinenhaube, die bis auf eine völlig frei erfundene Querstrebe von Czech Model völlig übersehen wurde. Diese Teile gibt es zwar von dem Einmann-Betrieb AMS Resins, die aber ständig vergriffen sind.
    Auch der Travel-Pod unter dem Rumpf, den man ständig bem T-Bird sieht, wäre eine tolle Möglichkeit, das an sich gute Modell weiter aufzuwerten.

    Gruß
    Flightliner

  3. #3
    logo

    Avatar von logo
    Zitat Zitat von Flightliner Beitrag anzeigen
    M.E. im Moment etwas wichtiger als Decals sind Resinteile, wie separate Landeklappen sowie die Inneneinrichtung für die Kabinenhaube, die bis auf eine völlig frei erfundene Querstrebe von Czech Model völlig übersehen wurde. Diese Teile gibt es zwar von dem Einmann-Betrieb AMS Resins, die aber ständig vergriffen sind.
    Auch der Travel-Pod unter dem Rumpf, den man ständig bem T-Bird sieht, wäre eine tolle Möglichkeit, das an sich gute Modell weiter aufzuwerten.

    Gruß
    Flightliner
    Hallo Peter ,

    natürlich gibt es auch bei diesem (gutem Bausatz) einiges zu verbessern .
    Auch hier läßt sich nichts übers Knie brechen und es braucht Zeit um es zu verwirklichen .
    Unter anderem ist der Travel-Pod ganz oben auf meiner Wunschliste .

    Harald und ich stehen im engsten Kontakt , so daß wir die Wünsche der Modellbauer berücksichtigen werden .

    Time will tell , Geduld !!!

    Gruß Jürgen

  4. #4
    dg1000flyer

    Avatar von dg1000flyer
    Das ist aber nicht der Travel Pod der später auch an der F-104, F-4 usw geflogen wurde?

  5. #5
    bladov

    Avatar von bladov
    Ich darf da auf den
    Warbird Information Exchange
    verweisen:

    http://www.google.de/imgres?imgurl=h...26tbs%3Disch:1

    ein wenig runterscrollen. Da liegt er im Schnee.

    Diesen Pod zu „Schnitzen“ dürfte aber für mich möglich sein.

  6. #6
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    Decals für ein Exemplar der dänischen Luftwaffe würde ich sofort nehmen, dürfte aber wohl nicht so dein Métier sein?

  7. #7
    bladov

    Avatar von bladov
    Zitat Zitat von Kenneth Beitrag anzeigen
    Decals für ein Exemplar der dänischen Luftwaffe würde ich sofort nehmen, dürfte aber wohl nicht so dein Métier sein?
    Auch da habe ich mich befasst und habe die DT-404 ins Visier genommen mit den zwei Gänsen in eindeutiger Pose der auch auf Deutschen Piper’s zu sehen war und im Wappen diesen bösen Hund ein Wolf?

  8. #8
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    Das hört sich ja toll an!!!

    Kennst Du diese Sammlung von Referenz-Fotos?

    http://www.flickr.com/photos/alfblum...7615388273676/

    Vorsicht mit den Buchstaben und Zahlen; die dänische Luftwaffe hat da irgendwie ihre eigene Font entwickelt für die Nummer nach 1960 und es soll auch kleine und subtile Unterschiede im Laufe der Jahre geben! Ich habe viele Decals gesehen wo die richtige Form nicht getroffen wurde.

    Auch bei den Farben in den Hoheitsabzeichen ist Vorsicht geboten, denn für amtliche/behördlichen Zwecken (beispielsweise eben die Luftwaffe) wird ein dunkleres Rot eingesetzt, als bei der dänischen Fahne im Garten eines privaten Ferienhauses!

  9. #9
    bladov

    Avatar von bladov
    Zitat Zitat von Kenneth Beitrag anzeigen
    Das hört sich ja toll an!!!

    Kennst Du diese Sammlung von Referenz-Fotos?

    http://www.flickr.com/photos/alfblum...7615388273676/

    Vorsicht mit den Buchstaben und Zahlen; die dänische Luftwaffe hat da irgendwie ihre eigene Font entwickelt für die Nummer nach 1960 und es soll auch kleine und subtile Unterschiede im Laufe der Jahre geben! Ich habe viele Decals gesehen wo die richtige Form nicht getroffen wurde.

    Auch bei den Farben in den Hoheitsabzeichen ist Vorsicht geboten, denn für amtliche/behördlichen Zwecken (beispielsweise eben die Luftwaffe) wird ein dunkleres Rot eingesetzt, als bei der dänischen Fahne im Garten eines privaten Ferienhauses!
    Schöne Bildersammlung. Die kannte ich noch nicht.
    Die Zahlen habe ich von Jürgen (Logo). Sie sehen so aus wie auf dem s.w. Bild bei Flick. Ich werde die Zahlen von 0-9 als Vektorgrafik nachzeichnen, sodass auch andere Kennungen möglich sind.
    Das Rot im Hoheitsabzeichen erinnert stark an RAL 3000 Feuerrot

  10. #10
    Kehlschinzki

    Avatar von Kehlschinzki
    Zitat Zitat von bladov Beitrag anzeigen
    Beim dritten Bogen sollt Ihr eure Wünsche und Anregungen einbringen. Was möglich ist, werde ich erfüllen. Es kann losgehen.
    Auf unserer Seite kannst du einiges zu den Pferdsfelder T-33A finden!

    Grüße
    Kehlschinzki

Seite 1 von 33 1234511 ... LetzteLetzte

HaHen. Decals und Resin Parts

Ähnliche Themen

  1. HaHen-Decals und der Weichmacher
    Von marine104 im Forum Decals und Weichmacher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.13, 22:36
  2. HaHen
    Von bullseye im Forum Decals und Weichmacher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.12.09, 14:31
  3. Douglas-C47D 14+01 Flugvermessungsdtaffel Frage zum HaHen-Decal
    Von Eugen im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.09, 08:24
  4. HaHen-Decals
    Von hadzi im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 20:10
  5. 1/48 Decals von HaHen (Alpha Jet, F-84F, Fiat G.91)
    Von PeepingBear im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.06.05, 03:39

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

bladov

Sie betrachten gerade HaHen. Decals und Resin Parts