Erstellt von Mystic  |  Antworten: 11  |  Aufrufe: 1611
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: Abziehbilder

  1. #1
    Mystic

    Avatar von Mystic
    Ich hab ein Problem in Sachen Abziehbild:
    Ich hab den Lack und Klarlack (gleiche Marke wie Lacke, unverdünnt) per Airbrush aufgetragen und hab schon die Abziehbilder auf die lackierte Maschine geklebt, aber die Oberfläche ist immer noch nicht glatt und die Baziehbilder schimmern stark...
    Was kann ich dagegen tun?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Sören

    Avatar von Sören
    Kunststück wenn Du die Lacke unverdünnt spritz wird die Oberfläche wohl nie glatt werden. Und von den Decals noch etwas zu retten wird wohl jetzt aussichtslos sein nachdem nun schon der Klarlack drauf ist.:(
    Abschleifen und neu machen wird wohl die einzige verbleibende Möglichkeit sein.

  4. #3
    AM72


    Wenn Du schon Klarlack ÜBER den Decals hast hat Sören Recht - da kannst Du nur noch alles abschleifen ... - oder damit leben.

  5. #4
    Mystic

    Avatar von Mystic
    Keine Angst, ich hab über die Abziehbilder noch nichts gespritzt, nur die sind jetzt so hügelig geworden...
    Braucht man nicht nach dem Aufbringen so ein Weichmacherzeugs, damits gut wird?

  6. #5
    Sören

    Avatar von Sören
    Weichmacher zu verwenden ist ganz sicher eine gute Möglichkeit das Aussehen zu verbessern. Leider jucken sich manche Abziehbilder einiger Hersteller herzlich wenig darum welchen und wieviel Weichmacher Du drauftust. Na meist sind die eh so schlecht(ausgefranste Ränder, verdruckt, schlecht haftend oder falsche Farben), daß Du ohnehin besser beraten bist, wennn Du Dir neue Bögen aus dem Zubehörangebot besorgst.

  7. #6
    Mystic

    Avatar von Mystic
    Klappt es bei Abziehbildern von Revell (10 Jahre alt, aber nicht brüchig)? :?!

  8. #7
    Sören

    Avatar von Sören
    Oje! Wenn Du die nicht unbedingt brauchst weil es keine Anderen gibt, schmeiß sie weg!
    Diejenigen die Revell selbst gedruckt hat, also nicht die wo draufsteht"made by carthograph"sind so ziemlich das Letzte was es in Sachen Abziehblider gibt.
    Ich will Dich wirklich nicht entmutigen aber mit den in Bünde hergestellten Decals fütter ich bestenfalls die Altpapiertonne. Nicht immer wo vom Hersteller die Aufschrift"Superabziehbild" draufsteht ist auch ein solches drin.
    Um was für ein Modell handelt es sich denn? Vielleicht gibt es ja Ersatz?

  9. #8
    AM72


    Na so schlecht sind die alten Revell-Decals nun nicht - die neuen (zb. der F-16) sind recht mistig. Wenn Die Dinger wirklich noch nicht vergilbt sind nimm Weichmacher von Gunze (Mr.Mark Softer) und die gehen sogar recht gut, schmiegen sich voll in die Gravuren rein.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Mystic

    Avatar von Mystic
    Wo bekommt man den Gunze?
    Und brauchst du vielleicht eine Hase-Foxbat?

  12. #10
    Hog

    Avatar von Hog
    Soft-Marker bekommt man z.b. bei Rai-Ro

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Abziehbilder

Ähnliche Themen

  1. PrintScale Abziehbilder - Erfahrung macht klug!
    Von BOBO im Forum Decals und Weichmacher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.12, 11:15
  2. Weiße Abziehbilder drucken...
    Von fliegers im Forum Decals und Weichmacher
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.03.10, 19:34
  3. Abziehbilder für die dänische Luftwaffe?
    Von Kenneth im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.01.03, 21:23

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Abziehbilder