Erstellt von Gilmore  |  Antworten: 43  |  Aufrufe: 12283
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Triebwerke / Propeller der Tu-95 / Tu-142 /Tu-114

Diskutiere Triebwerke / Propeller der Tu-95 / Tu-142 /Tu-114 im Forum Props auf Flugzeugforum.de


  1. #1
    Gilmore


    Die Triebwerke der Tu-95, Tu-142, Tu-114 sowie der An-22 (je 15000 WPS) treiben bekanntlich gegenläufige, 5,60m durchmessende Propeller an. Bisher dachte ich, daß ein Planetengetriebe o. ä. für den präzisen Gegenlauf der Propeller sorgt. Bei diesem Youtube-Video, wo während des Fluges ein Triebwerk abgestellt wird, habe ich aber den Eindruck, daß die zwei Props langsam im Fahrtwind quasi unabhängig voneinander drehen, einen Augenblick drehen sie sogar in dieselbe Richtung, wenn auch verschieden schnell. Da es sich um ein Einwellentriebwerk handelt, müssen die beiden Props doch zwangsläufig immer in entgegengesetzter Richtung drehen, auch wenn die TW abgestellt sind und nur im Fahrtwind rotieren?!
    Hier kann man das schön sehen:
    RARE | Tupolev Tu-95MS Inflight | HD - YouTube
    Wäre schön, wenn jemand dazu Auskünfte erteilen könnte.
    Grüße von Gilmore

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Junkers-Peter

    Avatar von Junkers-Peter
    Ja, ist merkwürdig. Normalerweise sollte die Verbindung der beiden Propellerwellen mittels Planetengetriebe starr sein. Das NK-12 ist ja von Junkersleuten in Russland entwickelt worden. Konstruiert hat das Untersetzungsgetriebe Hermann Bockermann, der schon die Jumo VS-Schrauben entwickelte. Bockermann konstruierte auch das Untersetzungsgetriebe des Jumo 022 - bereits unter russischer Herrschaft.
    Anbei eine schematische Darstellung und dann die konstruktive Ausführung beim Jumo 022. Es ist kaum vorstellbar, dass es da große Unterschiede zum späteren NK-12 gibt, lass mich aber gern vom Gegenteil überzeugen. Und vielleicht hat ja jemand eine Zeichnung des Getriebes des NK-12 parat.

    Die Drehmomente waren auf die beiden Luftschrauben im Verhältnis 55 zu 45% aufgeteilt.

    Viele Grüße
    Peter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Monitor

    Avatar von Monitor
    Ich würde mal tippen, das Video zeigt nicht langsam drehende Luftschrauben, sondern einen Stroboskop-Effekt.

  5. #4
    JohnSilver

    Avatar von JohnSilver
    Das dürfte der gleiche Effekt sein, wie wenn sich in Western-Filmen die Räder von Planwagen "rückwärts" drehen.

    Ist eine Frage der Verschlusszeiten.

  6. #5
    svenvt


    Hallo,
    zumindest im Bereich zwischen 2:00 und 2:50min (Alle Aufnahmen davor und danach sind für die visuelle Bewertung unbrauchbar, da die Auslesegeschwindigkeit vom Kamerasensor zu gering ist...unser Auge sowie zu langsam gucken kann.) stehen die Propellerblätter in Segelstellung beinhahe still. Man kann auf den Verkleidungsteilen der Propellerverstellung ebenfalls Schrauben und Farbschattierungen korrekt erkennen, die sich identisch zum jeweiligen Propellerkreis drehen. Ich stimme zu, dass die Propellerkreise nicht in einem festen Drehzahlverhältnis gekoppelt sind. Da ist bestimmt ein Verteilergetriebe verbaut...Am KFZ lassen sich die Räder einer Achse auch gegenläufig drehen...unter Umständen sogar dann, wenn die treibende Achse unter Last steht.

    MfG

  7. #6
    cool

    Avatar von cool
    ALso ich dachte beim Lesen des Beitrag auch: optische Täuschung. Nach dem Video denke ich aber, dass die Props in der Tat nicht mechanisch gekoppelt sind.
    Ich kenne den internen Aufbau nicht, aber es kann gut sein, dass es sich um ein Zweiwellentriebwerk handelt, wobei die Props auf die beiden Wellen aufgeteilt werden.
    Sprich jeder Prop hat seine eigene Turbine und kann daher auch "individuell" laufen. Wenn das TW im Betrieb ist, dann sind die natürlich über den Gasstrom "gekoppelt", wenn das TW windmilled, dann nicht mehr.

    Soweit meine Theorie.

  8. #7
    SeaTiger

    Avatar von SeaTiger
    Planetengetriebe
    Ihr seht auf dem Video doch nur 2 Variablen (Drehrichtungen/-zahlen) vom insgesamt Dreien! Wie rotiert die Antriebswelle in den gezeigten Fällen !?

    Das sollte sich doch wie beim Differenzial beim Auto verhalten:
    Steht ein Propeller still und der andere "windmill"t langsam, dann dreht sich die Antriebswelle doppelt so schnell, aber trotzdem relativ langsam, entgegengesetzt (?). Drehen beide Propeller gleichsinnig, steht die Antriebswelle still. etc

  9. #8
    Gilmore


    @seatiger: Klingt irgendwie einleuchtend, aber wozu brauchen Flugzeugpropeller ein Differential?

    Kann höchstens sein, die Props sind beide per Planetengetriebe o. ä. zwangsgekoppelt, aber die gesamte Antiebseinheit mitsamt Planetengetriebe (oder wie auch immer die Umkehrung der Prop-Drehrichtung erfolgt) ist drehbar gelagert. So wären die Props immer frei drehbar, aber sie laufen dank Planetengetriebe immer verschieden schnell bzw. in Gegenrichtung, aber nie gleich. Das wäre evtl. eine mir einleuchtende Erklärung.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    SenecaII

    Avatar von SenecaII
    Hallo,

    ich möchte gerne lösen:

    Es handelt sich dabei um ein doppeltes Planetengetriebe. Simpel ausgedrückt, geht jetzt die Kraft der Welle weg (Triebwerk liefert keine Leistung mehr), können beide Propeller unabhängig von einander drehen. Sobald die Kraft x (der Turbine) größer als die Kraft y (mechanische Krafteinwirkung auf den Prop) wird, sperrt das Getriebe und beide Props werden zwangs synchronisiert.

    Gruß

  12. #10
    Junkers-Peter

    Avatar von Junkers-Peter
    Verstehe ich nicht. Wie ist das denn konkret konstruktiv gelöst? Wie funktioniert die Sperrung/Entsperrung? Da muss ja die starre mechanische Verbindung des Planetenetriebes gelöst werden? Zeichnung? Skizze?

    Viele Grüße
    Peter

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Triebwerke / Propeller der Tu-95 / Tu-142 /Tu-114

Ähnliche Themen

  1. Triebwerke gestohlen
    Von MiGhty29 im Forum Israel Defence Force / Air Force
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.11, 21:15
  2. propeller
    Von carlo im Forum Props
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.08, 09:00
  3. 707 Triebwerke
    Von Frank_Z im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.02.07, 09:38
  4. EC 635 Triebwerke
    Von Cougar im Forum Schweizer Luftwaffe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.06, 14:05
  5. Triebwerke
    Von energy04 im Forum Luftfahrzeuge allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.05, 15:01

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

pirna 018

bockermann getriebe

tu-95

pirna 4 triebwerk

tu114 propeller antrieb

tu114 propeller

Flugzeug Tu 142

flugzeugpropeller zeichnung

planetengetriebe doppelpropeller

kusnezow nk

Sie betrachten gerade Triebwerke / Propeller der Tu-95 / Tu-142 /Tu-114