Erstellt von jo020  |  Antworten: 28  |  Aufrufe: 6892
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    jo020

    Avatar von jo020
    Hallo miteinander,

    erst mal ein spätes frohes Weihnachtsfest.

    Ich hab gerade eine BK 117 von Revell begonnen. Leider klappt das nicht so mit der Cockpit Bemalung. Hat jemand mal Tips für einen blutigen Anfänger ?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    jo020

    Avatar von jo020
    Ich zeig euch mal ein Bild von meinem Problem
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Strike


    Willkommen im Forum jo020! ;)

    Welcher Bereich des Cockpits ist denn deiner Meinung nach vermurkst? Das Instrumentenbrett? Auf deinem Foto lässt sich nicht soo viel erkenne :(

  5. #4
    jo020

    Avatar von jo020
    Besonders das Instrumentenbrett !!! Das Teil hat Gravuren. Ich habe es dann erst grau lackiert (mit Airbrush) und habe dann versucht die Instrumente mit einem Pinsel auszumalen. Das ist in die Hose gegangen. Rund ist jedenfalls keins geworden. auf dem Bild kann man es nicht so sehen, und später wenn es dann mal fertig ist wird es wohl auch nicht so gut zu sehen sein- Aber man will sich ja verbessern und nicht nur ungläubig im Forum staunen.
    Gibt es da eine Technik ?

  6. #5
    Ronny


    Hallo joO20, was benutzt Du denn für Farben?

  7. #6
    jo020

    Avatar von jo020
    Hallo Ronny,
    Revell Airbrush Farben bzw die normalen von Revell.

  8. #7
    Ronny


    Das ist gut, die sind relativ unempfindlich am Anfang. Das Vorlackieren mit Grau ist schon absolut richtig. Lass das Ganze gut durchtrocknen (mind. 24 Std.) und dann nimm Dir Schwarz oder ganz dunkles Grau und verdünne das stark (ich nehme Terpentinersatz aus dem Baumarkt, dass ist ausreichend und billiger). Mit einem feinen (Revell-) Pinsel "tupfst" Du nun diese Brühe in die "Instrumente". Aufgrund der Kappilarwirkung verteilt sich die Brühe nur an den tiefen Stellen und läuft nicht über die "Ränder" hinaus. Aber, immer nur wenig Brühe mit dem Pinsel aufnehmen und ggf. den Vorgang wiederholen! Läuft doch mal was über die Ränder hinweg, nimm einen ganz feinen, sauberen Pinsel, befeuchte ihn mit Terpentinersatz und wisch damit die überschüssige Farbe ab. Verwende dazu aber bloss keinen Airbrushreiniger, das Zeug ist höllisch aggressiv. Ließt sich alles komplizierter als es ist, aber nach ein, zwei Übungen hast Du es raus!

  9. #8
    Ronny


    Und so wird es bei Dir dann in etwa aussehen!:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Ronny


    und so:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    Ronny


    Auf den Bildern ist der Zustand erreicht, der oben beschrieben ist. Kleine Details in rot, grün etc sind noch nicht drauf. Diese kannst Du dann nach Fotos (Knöpfe, Hebel) mit einem spitzen Zahnstocher und recht dickflüssiger Farbe auftupfen.

    Das Cockpit gehört im Übrigen zu einer 1/72-er F-4D Phantom II.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Cockpit bemalen in 1/72

Ähnliche Themen

  1. Das richtige Bemalen mit dem Pinsel
    Von im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.09.15, 07:27
  2. Intake mit Airbrush bemalen
    Von Flanker74 im Forum Tips u. Tricks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.10, 09:56
  3. Scheibenwischer bemalen
    Von ice225 im Forum Tips &Tricks allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.09, 21:05
  4. TU-128 Cockpit
    Von Berkut im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.12.03, 14:01
  5. Atemschutz fuers lackieren/bemalen
    Von im Forum Tips &Tricks allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.04.03, 07:42

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

cockpit bemalen

modellbau cockpit bemalen

tricks cockpit instrument bemalung

revell bk117 bemalen

revell bemalen wann

modellbau bemalen mit pinsel

Sie betrachten gerade Cockpit bemalen in 1/72