Erstellt von Sören  |  Antworten: 22  |  Aufrufe: 4795
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Sören

    Avatar von Sören
    Die Lightning war das Resultat von Untersuchungen seitens English Electric das Poject1(P1) zu verbessern. Es sollte die Grundlage für einen neuen RAF-Überschalljäger bilden.
    Im Oktober 1958 wurde der neue Jäger offiziell Lightning getauft.
    Das erste serienmäßige Exemplar F1 hatten einen Nachbrenner, der nur auf vier Positionen einzustellen war. Es flog erstmals am 29.Oktober 1959.
    1960 ging English Electric in die neu gegründete British Aircraft Corporation ein.
    Die Lightning litt sehr unter zu geringer Reichweite. Dies wurde teilweise bei der neuen Version F1A kuriert.
    Nächste Version war die F2, die erstmals eine voll verstellbaren Nachbrenner hatte.

    Fortsetzung folgt;)

    Es wurden wiederum wichtige Verbesserungen vorgenommen. Und so erschien die F3, die rstmals am 16. Juni 1962 flog.
    Bei dieser Version wurde erstmals der De Havillant Red Top Luft-Luft-Flugkörper anstelle der bisher benutztenFirestreak verwendet. Kanonen wurden zu diesem Zeitpunkt als veraltet angesehen und nicht mehr eingebaut. Weitere Änderungen waren verlängerte Kabelkanäle seitlich am Rumpf, die durch die Verwendung der Red Top nötig wurden, sowie eine vergrößerte Seitenleitwerksfläche, die wiederum die gekappte Spitze aufwies.

    Die F3 ist auch Gegenstand des Modells.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Sören

    Avatar von Sören
    Das Modell ist von Aifix. Es ist ohne Frage ein toller Bausatz, der ohne weiteres mit denen von Firmen wie Tamiya oder Hasegawa mitzieht.
    Superfeine versenkte Gravuren, sehr gute Passungen und ordentliche Detailierung gehören dazu.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Sören

    Avatar von Sören
    Ich konnte es wieder nicht lassen und kaufte mir das Cockpit von Cutting Edge. Tja leider erwies es sich nach Vergleich mit Fotos, daß es irgendwie ein Mischmasch der Baureihen war und am ehesten in eine F6 gepaßt hätte. Glücklicherweise gab es ja noch die Tschechen, die als CMK auch ein Cockpitset und einen Fahrwerksset im Programm hatten. Alsobeide Sets bestellt und diesmal waren sie richtig für meine F3.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Sören

    Avatar von Sören
    Das Cockpitset von CMK enthält Teile für Cockpits der Versionen F1 bis F6 und eine Cockpithaube als Vakuteil.
    Das Set für die Fahrwerksschächte beinhaltet alle 3 Räder, den Radarkonus, an dem gleichzeitig der Bugfahrwerksschacht sitzt sowie die Hauptfahrwerksschächte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Mystic

    Avatar von Mystic
    Sehr interressante Maschine, die dazu noch gut gebaut ist! :HOT
    Hast du eigentlich immer so einen Speicher?

  7. #6
    Sören

    Avatar von Sören
    @Mystic
    Was für´n Speicher?


    Die Decals sind ein buntes Sammelsurium verschiedener Hersteller. Obwohl Airfix schöne Vorbilder für seinen richtig großen Decalbogen wählte, so mies sind diese gedruckt:(
    Der Trägerfilm ist viel zu dick und außerdem noch matt. Also wieder was Neues bestellen. Diesmal einen Decalbogen von Cuting Edge. Anfangs war die Welt noch in Ordnung. Ich wollte eine F1 der No.56 Squadron "Firebirds" in Naturmetall mit roten Flächen an tTragflächen und Leitwerk bauen. Nur hatte Murphy seine Pfoten im Spiel und schmiß die Flasche Dichlormethan um und ganau auf das kleinere dreieckige Seitenleitwerk. Davon blieb natürlich nicht mehr übrig als ein dreieckiger Plastikfleck auf meiner Schneidunterlage.
    Also wählte ich eine in Dark Sea Grey-Dark Grey getarnte F3.
    Nur hierfür war der Decalbogen nicht vollständig. Es fehlten sowohl die Rumpf- als auch die oberen Flächenkokarden.
    Diese kamen dann von einer 1:72 Spit und einer 1:48 Tempest.

    Das Original für mein Modell gehörte übrigens zum Lightning Training Flight im Jahre 1980, stationiert in RAF Binbrook.

  8. #7
    Steini


    boah..sieht geil aus !!!

  9. #8
    conehead

    Avatar von conehead
    deine lightning sieht super aus!

    jedesmal wenn ich bei motag bin jucken mir die finger...ich will die F.6.

    aber dann hör ich doch auf das stimmchen in mir, dass ständig mir ins ohr flüsstert "...du hast noch genug andere modelle zuhause..."

    komisch...warum hat das stimmchen die stimme meiner freundin? :D

    klasse vogel sören

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    ANIRAC

    Avatar von ANIRAC
    Makellos, Sören.

  12. #10
    Maik

    Avatar von Maik
    Die Lightning ist ohnehin ein schöner Vogel.

    Bisher sah ich sie nur in Silber, aber auch mit Tarnbemalung sieht sie toll aus. Das liegt sicher auch an deinem Modellbau-Talent - super Sören !

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

B.A.C. Lightning F3

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.11, 08:21
  2. BAC Lightning F.MK2
    Von jabog38 im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 24.11.10, 11:28
  3. P 38 Lightning 1/72
    Von Nachbrenner im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.10.09, 18:34
  4. E.E./BAC Lightning F.3 in 1:32
    Von Flightliner im Forum Jets ab 1/32
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 31.05.09, 12:42
  5. P38 Lightning
    Von Jumpe im Forum WK I & WK II
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.03.05, 21:10

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade B.A.C. Lightning F3