Erstellt von beistrich  |  Antworten: 1053  |  Aufrufe: 385180

24.03.15 Germanwings Airbus A320 (Flug 4U9525) in Südfrankreich abgestürzt

Diskutiere 24.03.15 Germanwings Airbus A320 (Flug 4U9525) in Südfrankreich abgestürzt im Forum Flugunfälle und Flugunfallforschung auf Flugzeugforum.de


  1. #1031
    _Michael

    Avatar von _Michael
    Man sollte die Diskussion auch mal in den Kontext setzen, dass es in den letzten 30 Jahren bei modernen westlichen Fluggesellschaften gerade mal diesen einzelnen Fall eines Piloten-Suizids gegeben hat. Wenn man bedenkt, dass wir hier pro Jahr mehrere Unglücksfälle mit menschlichem Versagen/Überforderung diskutieren, so kommt man zum Schluss, dass psychisch schwer angeschlagene Piloten, im Verhältnis zu anderweitig nicht voll geeigneten Piloten, nicht etwa schlecht, sondern sogar sehr gut aussortiert werden.

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1032
    FE747


    Zitat Zitat von _Michael Beitrag anzeigen
    Man sollte die Diskussion auch mal in den Kontext setzen, dass es in den letzten 30 Jahren bei modernen westlichen Fluggesellschaften gerade mal diesen einzelnen Fall eines Piloten-Suizids gegeben hat.
    Es gab schon etliche Piloten Suizide in den letzten 30 Jahren, ein Blick auf Wikipedia genügt :

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pilotensuizid

    Oder hier, im Absatz "Entsetzlich, aber plausibel" :

    http://www.nzz.ch/international/wenn...hen-1.18510926

  4. #1033
    pok

    Avatar von pok
    Zitat Zitat von FE747 Beitrag anzeigen
    Es gab schon etliche Piloten Suizide in den letzten 30 Jahren, ein Blick auf Wikipedia genügt :

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pilotensuizid

    Oder hier, im Absatz "Entsetzlich, aber plausibel" :

    http://www.nzz.ch/international/wenn...hen-1.18510926
    Ja, aber wie Michael ja richig sagt, nicht bei modernen westlichen Airlines, die Faelle auf Wikipedia zwischen 1982 und 2015 haben alle keine westliche Airline betroffen.

  5. #1034
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Am Jahrestag der Germanwings-Katastrophe will der Vater von Co-Pilot Andreas Lubitz erstmals ein Gutachten vorstellen, das seinen Sohn von Suizidabsichten freisprechen soll. Die Angehörigen der Opfer fühlen sich provoziert.

    http://www.spiegel.de/panorama/leute...a-1139636.html

  6. #1035
    Jetcrazy

    Avatar von Jetcrazy
    Ich frage mich, was das nun soll?! Wollen sich die Eltern des Versagers in Reihe Null, nachdem sie sich von dem Schock erholt haben, die Seele putzen? Unmöglich gegenüber den Angehörigen, die ihr Leid im Leben nicht mehr fassen können.

  7. #1036
    Zuschauer


    Zitat Zitat von Jetcrazy Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, was das nun soll?! Wollen sich die Eltern des Versagers in Reihe Null, nachdem sie sich von dem Schock erholt haben, die Seele putzen? Unmöglich gegenüber den Angehörigen, die ihr Leid im Leben nicht mehr fassen können.
    Die Eltern des Piloten sind vermutlich ähnlich traumatisiert wie die Angehörigen der Opfer.
    Ich finde ihr Verhalten aus dieser Perspektive durchaus nachvollziehbar.

    mfg

  8. #1037
    WaS

    Avatar von WaS
    Zitat Zitat von Zuschauer Beitrag anzeigen
    Die Eltern des Piloten sind vermutlich ähnlich traumatisiert wie die Angehörigen der Opfer.
    Klar. Aber wenigstens bei ihrem Rechtsanwalt sollten die Vernunft und der Anstand die Gier überwiegen. An den Fakten ist doch nichts zu rütteln.

  9. #1038
    Michael aus G.


    Zitat Zitat von Jetcrazy Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, was das nun soll?! Wollen sich die Eltern des Versagers in Reihe Null, nachdem sie sich von dem Schock erholt haben, die Seele putzen?
    Immer diese Vorverurteilungen. Warte doch erstmal ab, was da präsentiert werden soll.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #1039
    Flaperon


    Zitat Zitat von Jetcrazy Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, was das nun soll?! Wollen sich die Eltern des Versagers in Reihe Null, nachdem sie sich von dem Schock erholt haben, die Seele putzen? Unmöglich gegenüber den Angehörigen, die ihr Leid im Leben nicht mehr fassen können.
    Vor allem ist die Wortwahl fehl am Platz, finde ich...
    Auch diese Eltern haben ihr Kind verloren, die Umstände und das gesammte Leid sind hier auch noch leider ganz besonders tragisch.
    Sowas muß man als Eltern auch erst mal begreifen und verarbeiten, wenn das eigene Kind solch eine schreckliche Tat begangen hat..

    An dieser Stelle möchte ich noch mal meine aufrichtige Anteilnahme an die Hinterbliebenen der Opfer schenken.

    Die Reihe 0 darf man keineswegs auf die selbe Liste der Opfer setzen, das will ich nicht ausdrücken. Jedoch werden auch diese Eltern den unglaublichen Verlust des Kindes nicht verarbeitet haben. Kinder sollten einfach nicht vor ihren Eltern gehen, aus welchem Grund auch immer, dies ist einfach nicht so vorgesehen... Diese Mitteilung und Reaktion zeigt mir eigentlich nur die enorme Verzweiflung der Eltern von A. L.

    Daher mein Beileid auch an seine Hinterbliebenen, wenn auch ganz bewußt und absichtlich getrennt von den Hinterbliebenen der Opfer.

  12. #1040
    Jetcrazy

    Avatar von Jetcrazy
    ////Am Steuer befand sich der Sohn von Günter Lubitz, in selbstmörderischer Absicht. So sehen es Unfallermittler und die Justiz. Doch Familie Lubitz glaubt das nicht.////

    Auf was wollen die denn plädieren? Dass er von fremden Mächten dazu aufgefordert wurde, die Passagiere zu ermorden? Das wäre dann ein terroristischer Hintergrund im Namen von wem auch immer. Macht das die Situation für die Eltern des Mörders besser? Die Sachlage ist doch glasklar und zudem schlüssig. Es ist völlig unverständlich, sich in dieser Situation mit etwas anderem zu befassen, als mit der Bewältigung des Verlustes des Kindes, was nachvollziehbar extrem tragisch ist. Es ist vielmehr vollkommen unverantwortlich gegenüber den Angehörigen der Passagiere, jetzt mit solch einer Aktion zu kommen, die offenbar der Rehabilitation des Mörders ihrer Angehörigen dient.

24.03.15 Germanwings Airbus A320 (Flug 4U9525) in Südfrankreich abgestürzt

Ähnliche Themen

  1. 28.12.2014 AirAsia Airbus A320 (Flight QZ 8501) abgestürzt
    Von Swiss Mirage im Forum Flugunfälle und Flugunfallforschung
    Antworten: 635
    Letzter Beitrag: 04.12.15, 20:39
  2. Revell Airbus A319 ''Germanwings''
    Von ModellM im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.10.09, 23:26
  3. Airbus A319 Germanwings von Revell
    Von cancer33 im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.04.08, 18:42
  4. Airbus A320 Condor
    Von Schegga im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.12.06, 08:40
  5. Airbus A319-112 Germanwings
    Von Schegga im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.06, 17:23

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

4u9525

absturzstelle germanwings heute

germanwings absturzstelle google earth

Maik Korolczuk

absturzstelle germanwings

wie hiessen die crewmitglieder von flug 9525 maik korolczukFunkverkehr 4u9525http:www.flugzeugforum.dethreads80779-240315-Germanwings-Airbus-A320-Flug-4U9525-in-Suedfrankreich-abgestuerztpage45germanwings absturz absturzstellegermanwingsA320-211darf man jemanden als mörder bezeichnen24.03.15 germanwingsabsturz alpencvr.halte.videosmaik korolczuk germanwingsGerman Wingswas tun wenn man im Flugzeug auf Toilette muss und man noch am Boden istrevell a319 forum
Sie betrachten gerade 24.03.15 Germanwings Airbus A320 (Flug 4U9525) in Südfrankreich abgestürzt