Erstellt von beistrich  |  Antworten: 16  |  Aufrufe: 5218
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Antonov An-188

Diskutiere Antonov An-188 im Forum Jets auf Flugzeugforum.de


  1. #1
    beistrich


    Antonov entwickelt anscheinend einen neuen militärischen Transporter in der Klasse der An-70

    - Größe zwischen C-130J und C-17
    - MTOW 140t und 40t Payload
    - Triebwerk entweder Turboprop oder Jet, scheint nicht ganz klar zu sein (siehe Zitat)
    - die Innereien sollen eine Mischung aus ukrainischen und westlichen Produkten sein


    During an air show press conference, chief designer Dymitry Kiva identified the new type as the An-188, a turbofan-engined variant of the An-70 propfan.

    ...

    Images displayed at the event showed an aircraft with four jet engines. These, and the avionics and systems, would be a mixture of "Ukrainian and Western products", says Kiva, speaking through a translator.

    However, he gave no indication of which power plants the An-188 would use, nor of any potential date for service entry.

    ....
    http://www.flightglobal.com/news/art...nsport-413635/

    edit: Womit wir wieder bei einer der meist gestellten Fragen im FF sind: Wie geht es mit der AN-70 weiter?

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    beistrich


    Laut shepardmedia soll die zukünftige An-188 eine An-70 mit Turbofans sein.

    Paris Air Show: Antonov develops jet-powered An-70

    Currently the company is in the early stages of the new programme and is working through a concept study, Viktor Konarev, chief of marketing at Antonov, told Shephard.

    The company will also be looking to ‘westernise the equipment and systems’ that is currently on board the An-70.

    The fuselage will be the same as the An-70 but will be fitted with four turbofan jet engines, and the new military cargo aircraft will have a maximum payload of 47 tonnes, according to Konarev.
    http://www.shephardmedia.com/news/mi...et-powered-70/

  4. #3
    Del Sönkos

    Avatar von Del Sönkos
    Zitat Zitat von beistrich Beitrag anzeigen

    edit: Womit wir wieder bei einer der meist gestellten Fragen im FF sind: Wie geht es mit der AN-70 weiter?
    Gefühlt baut gerade jeder, der was auf sich hält, Transportflugzeuge. Man könnte auch fragen: Wer soll die Flieger denn später abnehmen?
    Russland will nicht, EU auch nicht (A400M), China baut am Xian Y-20, in Südamerika sind bereits einige Embraer KC-390 verkauft, USA wird ganz bestimmt nichts kaufen und Japan macht gerade die Kawasaki C-2 flügge.

    Bleiben nur noch Afrikaner und einige "blockfreie" Länder in Asien.

  5. #4
    MX87

    Avatar von MX87
    Hier mal mehr Infos inklusive Fotos: http://www.janes.com/article/52287/p...sport-aircraft

    Zur An-188:
    - Rumpf von der An-70
    - Flügel basierend auf An-70 aber stark modifiziert/vergrößert.
    - Startstrecke 915 m
    - Für's erste ukrainische D-436-FM oder I-28 Triebwerke (Jets!)
    - Westliche Triebwerke kommen aber auch (später?) ins Spiel.

    - Nebenbei wird an der An-178-111 entwickelt. Einer Version mit westlicher Avionik und westlichen Triebwerken.

    Meine 2 Cents dazu:
    Antonov hat sehr viel potential, aber bei der An-188 sollte man lieber von vornherein westliche Triebwerke und Avionik einbauen. Genau diese beiden Dinge sind es die westliche Betreiber von ukrainischen bzw. russischen Mustern am ehesten abschrecken. Die An-188 könnte so ein attraktives Muster sein. Die C-17 ist nicht mehr in Produktion und obwohl großes Interesse für die Maschine da war, legten sich einige Luftwaffen nur relativ kleine Flotten an - auch wenn der Bedarf größer war. Die A400M ist teuer und noch nicht 100% Einsatzbereit. Auch wenn sie vollständig ausgreift ist, wird sie sündhaft teuer sein.
    Die verwestlichte An-188 wäre daher sehr attraktiv, sofern die restlichen Unsicherheiten die aus der politischen Lage resultieren bis dahin gelöst sind. Wenn dazu die An-178-111 mit ähnlichen (westlichen) Systemen kommt kann der Kunde bei Betrieb von beiden sogar durch Synergieeffekte punkten - ein sehr großer Vorteil gegenüber anderen Transportern. Eine Transporterfamilie gibt es jedenfalls anderswo nicht. Die C-295 hat beispielsweise rein gar nichts mit der A400M gemeinsam...

    Ich hoffe Antonov wiederholt die Fehler der Vergangenheit nicht. Selbst die An-124 hätte mit westlichen Systemen modernisiert ein großartiges Potential. Dafür könnte man auch den Schulterschluss mit einem Hersteller aus dem Westen versuchen. Airbus und Boeing wohl weniger, aber da gibt es noch so manche andere...

  6. #5
    Deino

    Avatar von Deino
    Ich glaube, da gibt's gar nichts mehr zu verschieben !

    http://hushkit.net/2016/01/27/is-antonov-really-dead/

  7. #6
    diver


    Die mehr als 20 Milliarden Euro westlicher Wirtschaftshilfe müssen ja irgendwo bleiben. Das Land ist bankrott und der Staatskonzern ist es auch.

    Antonov hat 2013 nur 5 Flugzeuge verkauft und 2014 nur 2. Alle diese Flugzeuge wurden noch über eine russische Leasinggesellschaft finanziert. Antonov hat etwa eine halbe Milliarde Schulden und kann wohl kaum noch neue Projekte aus eigener Kraft finanzieren.

    Solche Projekte sind unter vergleichbaren Umständen häufig nur ein "Anker" um Schlüsselpersonal in Lohn und Brot zu halten und das Licht in der Firma nicht ganz erlöschen zu lassen. Bereits bei Beginn des Ukraine-Russland Konfliktes wurde gerade im Fall Antonov vor einer nahezu totalen Abhängigkeit von Russland und Russlands Einfluss und einem Brain-drain beim Schlüsselpersonal gewarnt.

  8. #7
    Volodymyr


    Die Bilder sagen selbst über sich.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Volodymyr


    Noch zwei Bilder:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Volodymyr


    Anbei sind die letzten zwei Bilder:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    sixmilesout


    Und woher nehmen die das Geld? Ich dachte die sind pleite etc? Oder fließt da Geld vom IWF rein? Also nicht das ich es ihnen nicht gönnen würde, ganz im Gegenteil. Ich bin skeptisch.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Antonov An-188

Ähnliche Themen

  1. 1/72 Ju 188 A/E – Hasegawa
    Von popeye im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.11.10, 10:25
  2. Ju 188 F, 3.F/33, Hasegawa 1/72
    Von popeye im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 07.11.10, 19:33
  3. Ju 88 / 188
    Von ChrisMAg2 im Forum WK I & WK II
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.07, 11:53
  4. Junkers Ju 188 A-2 Dragon 1/48
    Von Shir Khan im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 04.04.07, 20:58

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

an 188

antonov an-188

mario barth antonov

antonov

Antonov an 188

Sie betrachten gerade Antonov An-188