Erstellt von suchoi.net  |  Antworten: 37  |  Aufrufe: 8235
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
  1. #1
    suchoi.net

    Avatar von suchoi.net
    Ich bin zwar der Meinung, das es hier im FF schon einmal behandelt wurde... konnte es aber über die Suchfunktion nicht finden...

    Ich habe Fotos von meinen ILA-Besuchen eingescannt.

    Sehen, ehrlich gesagt, grauenhaft aus. Als erstes habe ich in Photoshop mit der Auto-Tonwertkorrektur den Lila-Farbstich entfernt. Zweiter Schritt war 'Konturen stark scharfzeichnen'. Abschließend wurde das Foto noch auf die entsprechend richtige Größe herunter gerechnet.

    So richtig prickelnd finde ich es allerdings noch nicht... :(

    Es ist immernoch am besten gleich mit der Digitalkamera zu fotografieren! Aber die gab es damals noch nicht. Oder einen Dia-Scan zu machen.

    Ich poste mal ein Bild von den bearbeiteten...

    Habt Ihr vielleicht noch einen Trick parat???

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    suchoi.net

    Avatar von suchoi.net
    Hier waren die Lichtverhältnisse einigermaßen OK...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    KFF757


    Das hängt viel ab mit welchem Film Du fotografiert hast.
    Ein 400 ASA gibt mehr Rausch dann ein 200 ASA
    Ein 200 ASA gibt mehr Rausch dann ein 100 ASA
    usw.
    Sind deine Fotos matt oder glänzend? Matte Fotos geben Rausch.

    Ich fotografiere mit 100 ASA Diafilme, da Diafilme meistens bessere Ergebnisse gibt.
    Vorbild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    suchoi.net

    Avatar von suchoi.net
    Die Sache mit der Empfindlichkeit kenne ich noch von meiner Schwarz/Weiss Fotografier- und Entwicklerzeit :D ...

    Auf der ILA wollte ich auf Nummer Sicher gehen und habe eine höhere Empfindlichkeit gewählt. Wegen evtl. schlechten Wetter und sich bewegenden Objekten --->> Verschlusszeiten.

    Die Paperabzüge sind dann noch Matt. Also die ungünstigsten Faktoren...

  6. #5
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    @sukhoi.net:

    Ich würde gleich die Fotos in der gewünschten Größe einscannen (im Scanner setup einstellen), da das Herunterrechnen zur Qualitätsverlust führen kann (zig-zag Linien). Dann würde ich keine "Auto" Funktionen in Photoshop (Vollversion oder Elements?) wählen, sondern selber herumprobieren. Als Schärfefilter benutze ich grundsätzlich nur "Unscharf Maskieren" (wichtig: bei 100% Bildgröße!), da die andere Schärfefilter oft zu hohe Kontraste geben und nicht auf das jeweilige Bild einstellbar sind. Wenn Du die Körnung reduzieren möchtest, beispielsweise am Himmel, dann kannst Du z.B. mit dem "Zauberstab" den Bereich markieren und das Weichzeichnerfilter im markierten Bereich einsetzen.

    Ich habe mir erlaubt dein Bild etwas nachzuarbeiten: Unsharf maskieren (Stärke 85%, Pixelradius 2.00, Schwellenwert 10), dann im Tonwertkorrektur den mittleren Pfeil etwas nach links gezogen (zur Aufhellung), dann abgespeichert unter "für Web speichern":

  7. #6
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    ... und hier ist das Bild:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    suchoi.net

    Avatar von suchoi.net
    Hätte ich das gewußt, hätte ich Dir ja das Originalbild zuschicken können. :D ;)

    Das ist aber ganz schöner Streß Mit Batch ist da wenig, wenn ich das richtig sehe. Und wenn man dann einen ganzen Sack voll hat... Oh oh! :(

  9. #8
    AM72


    Ich nehem Corel - da ist eine extra Funktion für das entrauschen ( "Moire entf.") und auch ein Skriptrecorder dabei.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    suchoi.net

    Avatar von suchoi.net
    Oh, nach langer Zeit noch ein Beitrag... ;)

    Das mit dem Scriptrecorder hat Photoshop auch. Inzwischen sind mir auch noch ein paar Tools 'untergekommen' die speziell ein paar Features peziell für den Digitalfotografen beinhalten. Z.B. per Klick die Dateien vom Chip in ein spezielles Verzeichnis übertragen (mit evtl. gleichzeitiger Umbenennung der Dateinamen nach Wunsch). Da hat man dann auch oft noch Funktionen dabei wie Auto-Tonwertkorrektur und 'Entrauschen'...

  12. #10
    AM72


    Keine Dummen Sachen - ich würde das praktisch finden - Corel hat das aber nicht - jedenfalls nicht in der 8. Und umsteigen möchte ich nicht ...

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Rauschen von eingescannten Fotos entfernen...

Ähnliche Themen

  1. Sekundenkleber entfernen?
    Von schneidi im Forum Tips u. Tricks
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.08.16, 17:03
  2. Farbe entfernen?
    Von X-000 im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 15:02
  3. Sekundenkleber entfernen ?!
    Von F-18 im Forum Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.08, 19:27
  4. Silikon entfernen
    Von AM72 im Forum Ätzteile, Resin, Vacu und Umbauten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.06, 14:53
  5. Sprühnebel entfernen?
    Von schneidi im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.06, 20:24

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Rauschen von eingescannten Fotos entfernen...