Erstellt von WaS  |  Antworten: 101  |  Aufrufe: 23353
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
  1. #1
    WaS

    Avatar von WaS
    Ein ziviler EC225 Super Puma (Reg. LN-OJF) ist auf einem Versorgungsflug von (oder zu?) einer Ölbohr-Plattform abgestürzt. Ort: Nahe der Insel Turøy, Norwegen. Nach Augenzeugenberichten soll sich im Flug der Rotor gelöst haben.

    http://www.tagesschau.de/ausland/ber...wegen-101.html
    https://aviation-safety.net/wikibase/wiki.php?id=186855

  2. AdMan
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Chopper80

    Avatar von Chopper80
    Die EC225 von CHC befand sich wohl auf dem Rückflug zum Festland.

    http://www.n-tv.de/panorama/Hubschra...e17587941.html

    C80

  4. #3
    Nummi

    Avatar von Nummi
    Beim Absturz eines Hubschraubers an der Küste Norwegens auf dem Rückweg von einem Ölfeld sind möglicherweise alle Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen. An Bord der Maschine waren Arbeiter der Ölplattform "Gullfaks B" sowie zwei Besatzungsmitglieder. Bislang seien elf Tote gefunden worden, erklärten die Rettungskräfte am Freitagnachmittag.
    http://www.spiegel.de/panorama/norwe...a-1090066.html

  5. #4
    Chopper80

    Avatar von Chopper80
    In Norwegen sind erstmal alle EC225 gegroundet.
    Hier ein Bild des Hauptrotors, welcher 500m vom Wrack entfernt gefunden wurde.

    http://www.pprune.org/rotorheads/578...ml#post9360647

    C80

  6. #5
    Chopper80

    Avatar von Chopper80
    Es tauchen Gerüchte auf, dass bei der Maschine gestern das Hauptgetriebe gewechselt wurde...

    C80

  7. #6
    marek54


    Hauptrotor hat sich in der Luft abgetrennt...
    http://www.tv2.no/v/1039640/

  8. #7
    chopper

    Avatar von chopper
    Dieser Unfall macht mich sprachlos.........

  9. #8
    MikeBravo


    Meiner Meinung nach der erste Unfall dieser Art mit einem Hubschrauber diesen Typs, hier liegt wohl eindeutig Menschliches Versagen vor, denn solch ein Unfall darf einfach nicht passieren!!

    Ich bin gespannt auf die Ermittlungsergebnisse der Behörden in Richtung Wartungsprotokolle der letzten Instandhaltung.....Der bzw. die zuständigen Mechaniker werden bestimmt als erstes befragt werden.

    Wenn sich der Rotor etwas früher gelöst hätte und der Hubschrauber ins Meer gestürzt, hätte es wahrscheinlich Überlebende gegeben! So ist jetzt eine komplette Schicht der Belegschaft tot, die nächste, die abgeholt werden soll, wird wohl mit großem Unbehagen oder gar nicht? In den nächsten "Puma" steigen...


    Ob die Piloten einige Minuten vor dem Rotorverlust nicht irgendwelche ungewöhnliche Vibrationen bzw. eine Laufunruhe des Rotors bemerkt haben?
    Das müsste dann eigentlich über Funk weitergemeldet worden sein...
    Hat dieser Hubschraubertyp Flugdatenschreiber an Bord?

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    marek54


    Zitat Zitat von MikeBravo Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach der erste Unfall dieser Art mit einem Hubschrauber diesen Typs, hier liegt wohl eindeutig Menschliches Versagen vor, denn solch ein Unfall darf einfach nicht passieren!!
    leider nicht. Wir hatten das mal. https://en.m.wikipedia.org/wiki/2009...er_AS332_crash

  12. #10
    Chopper80

    Avatar von Chopper80
    Zitat Zitat von MikeBravo Beitrag anzeigen
    Wenn sich der Rotor etwas früher gelöst hätte und der Hubschrauber ins Meer gestürzt, hätte es wahrscheinlich Überlebende gegeben! So ist jetzt eine komplette Schicht der Belegschaft tot, die nächste, die abgeholt werden soll, wird wohl mit großem Unbehagen oder gar nicht? In den nächsten "Puma" steigen...


    Hat dieser Hubschraubertyp Flugdatenschreiber an Bord?
    Auch wenn die Maschine ins Meer gestürzt wäre, hätte es mit Sicherheit keine Überlebenden gegeben. Aus 600m Höhe ist ein freier Fall nicht zu überleben! Das zeigt auch der ziemlich identische Unfall mit der G-REDL vor der schottischen Küste.
    Natürlich haben solche Hubschrauber auch Flugdatenschreiber und Cockpitvoicerecorder. Die sind gestern bereits geborgen und an die entsprechenden Institutionen zum Auslesen übergeben worden.

    C80

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

29.04.2016 Super Puma in Norwegen abgestürzt

Ähnliche Themen

  1. Demoteams CH-LW (Patrouille Suisse, PC-7 Team, Hornet & Super Puma) 2016
    Von Peter R im Forum Manöver und Kunstflugstaffeln
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 28.10.16, 01:01
  2. Super Puma in Verdon Gorge abgestürzt
    Von beistrich im Forum Flugunfälle und Flugunfallforschung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.12, 22:45
  3. Super Puma / Cougar
    Von Flügelstürmer im Forum Hubschrauberforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.11, 12:12
  4. RP 06 mit Pc-21, F-18 und Super Puma
    Von Tigerfan im Forum Schweizer Luftwaffe
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.12.06, 07:40
  5. Super Puma als Feuerlöscher
    Von Cougar im Forum Schweizer Luftwaffe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.03, 13:50

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

super puma hauptgetriebe

super puma norwegen

superpuma unfall

super puma probleme

27. mai 2016 superpuma

super puma getriebeproblem

super puma absturz norwegen ursache

Sie betrachten gerade 29.04.2016 Super Puma in Norwegen abgestürzt