Erstellt von Übafliaga  |  Antworten: 35  |  Aufrufe: 2264
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
  1. #1
    Übafliaga

    Avatar von Übafliaga
    Der gute Popeye und Kumpel Uli haben es vor einiger Zeit geschafft mir einen BB schmackhaft zu machen - dabei ging es eigentlich um die He 119.
    Mit diesem 1. Baubericht möchte ich einmal schauen, ob mir das Bauberichten überhaupt liegt und zum quasi Aufwärmen baue ich diesen netten kleinen Trainer: Bausatzvorstellung http://www.flugzeugforum.de/threads/...-20-STM-S2-MPM

    Ursprünglich wollte ich den 1. US-Eindecker-Trainer Ryan PT-20 bauen. In der Vitrine macht sich diese Ryan sicher (wie soll ich es ausdrücken?) "kurios" neben Wildcat, Hellcat und den anderen Dicken
    Der Bau sollte außerdem schnell und nicht zu aufwendig werden.
    Doch es kam anders.......

    Ein Teil des Baus ist schon gemacht, lasst euch kurz davon berichten und wie es zu einem Umdenken kam, bevor es anschließend "live" weitergeht:

  2. #2
    Übafliaga

    Avatar von Übafliaga
    Die Teile passen gut zusammen.
    Das bescheidene Innenleben, der Rumpf und die Tragflächen waren schnell verklebt - ein wenig spachteln, schleifen und fertig.
    Soll ja nicht zu aufwendig werden!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Übafliaga

    Avatar von Übafliaga
    Aber dann, die Wende!
    Von Beginn an spukte mir die Schwimmerversion im Kopf herum.
    Nach einigem überlegen und nachdem ich ein paar Vorlagen-Fotos im Netz fand war klar ich baue doch das Schwimmerflugzeug:

    Ryan STM-S2

    http://nla.gov.au/nla.obj-144922025/view#
    Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=VCKcxoIZaIw

    Das Fahrwerk in die Restekiste und schnell die Schwimmer drauf gemacht!
    Wo die Streben genau hinkommen sollen zeigt die Bauanleitung nicht.
    Also (das wird einigen nicht gefallen) klebte ich sie einfach auf gut raten drauf
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Swordfish

    Avatar von Swordfish
    Und schon gehts los......

    Noch eine Frage: In einem meiner Bücher steht, dass die geplante Lieferung nach Holland wegen fortgeschrittenen Kriegsereignissen gestoppt wurde! Erhielten sie die Flugzeuge nach dem Krieg, oder war die Maschine im Video nur ein Einzelexemplar?

  5. #5
    Übafliaga

    Avatar von Übafliaga
    Zwischendurch fand ich dankenswerter Weise hier im Forum den Tipp "Dymo-Tape" für Gravuren am Rumpf.
    Ging noch ein wenig wackelig von statten - wird schon noch werden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Übafliaga

    Avatar von Übafliaga
    Dann machte sich doch noch etwas Ehrgeiz breit (!!!) und ich musste die Schwimmer mit Gußast pimpen.
    Und die Lufteinlässe vorne an der Nase mit Bohrer und Skalpell öffnen.

    Zwischendurch eine Stellprobe: sieht ganz gut aus, kann man lassen, soll ja nicht zu aufwendig werden.......
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Übafliaga

    Avatar von Übafliaga
    Irgendwie war ich trotzdem nicht zufrieden.

    ......................

    Verdammter Ehrgeiz
    Alles runter von den Schwimmern!
    Alles auf Anfang!

    Ab hier geht’s nun "live" und langsamer weiter:

    Das war's für heute - jetzt muss ich zu den Schwimmern, die bekommen mehr Aufmerksamkeit
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    JohnSilver

    Avatar von JohnSilver
    Zitat Zitat von Swordfish Beitrag anzeigen
    ...Noch eine Frage: In einem meiner Bücher steht, dass die geplante Lieferung nach Holland wegen fortgeschrittenen Kriegsereignissen gestoppt wurde! Erhielten sie die Flugzeuge nach dem Krieg, oder war die Maschine im Video nur ein Einzelexemplar?
    Gemäß dieser Seite sind alle Ryan STM an die NEI (Netherland East Indies) ausgeliefert worden.

    Auf der Seite findet man neben vielen Fotos auch die Lebensläufe der meisten holländischen Ryans.

  9. #9
    Übafliaga

    Avatar von Übafliaga
    Zitat Zitat von Swordfish Beitrag anzeigen
    Und schon gehts los......

    Noch eine Frage: In einem meiner Bücher steht, dass die geplante Lieferung nach Holland wegen fortgeschrittenen Kriegsereignissen gestoppt wurde! Erhielten sie die Flugzeuge nach dem Krieg, oder war die Maschine im Video nur ein Einzelexemplar?
    Bei diesem Typ hier war ich froh als ich im Netz wenigstens eine allgemeine Erklärung fand (siehe BV).

    Und das hier http://www.aerofiles.com/_ryan.html
    60 (?>91) to Dutch Army as ST-M-2, and 48 to Dutch Navy as ST-MS-2 floatplanes. Some exports later returned to USA and reverted to ST-A Specials.
    PS: Oder die Seite von Robert

  10. #10
    MiGhty29

    Avatar von MiGhty29
    hab mich mal zu Dir an den Tisch gesetzt und gucke gespannt zu!
    Danke schön für's teilhaben lassen!
    Danke schön auch,dass Du kein österreichisches 'What if' Schwimmerflugzeug
    draus machst...
    Also...ich bin bei Dir und wünsche Dir für dieses schöne und für mich bis gestern unbekannte Flugzeug durchschlagenden Erfolg!

    Gruss Uwe

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ryan STM-S2 - MPM

Ähnliche Themen

  1. 1/72 Ryan PT-20 / STM-S2 – MPM
    Von Übafliaga im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.09.16, 15:42
  2. Ryan Navion
    Von Speedcanard im Forum Props
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.10.12, 20:27
  3. Ryan PT-16 1/48 von Testors
    Von Cherrylock im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.12.08, 19:57
  4. Neue Ryan fur Deutschland?
    Von aerovet im Forum Props
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.08, 09:16
  5. X-13 Ryan auf Startwagen
    Von bundy im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.01.06, 21:19

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Ryan STM-S2 - MPM