Erstellt von hajo  |  Antworten: 34  |  Aufrufe: 2070
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
  1. #1
    hajo

    Avatar von hajo
    Hier nun meine Lightning, welche ich schon seit längerer Zeit fertiggestellt habe. Es handelt sich hierbei um den bekannten Trumpeter Bausatz, welcher ja bekanntlich mit einigen Fehlern gespickt ist.

    Unser User „WildWeasel78“ hat ja eine umfangreiche Fehlerliste im Rollout seiner Lightning aufgeführt, welche ich versucht habe abzuarbeiten - jedoch habe ich nicht alle Fehler beseitigt.

    Den Rumpf habe ich um 5mm verlängert, den Bauchtank verschmälert und ebenfalls um 5mm verlängert. Das Hauptfahrwerk wurde um 3mm gekürzt und die Cockpitverglasung wurde von mir durch das verbreitern der Streben an das Original weitestgehend angepasst, da diese am Modell zu schmal ausgefallen sind.

    Ebenso habe ich die unteren Rumpffinnen erneuert, da die Bausatzteile nicht korrekt wiedergegeben wurden.
    Dies waren die für mich augenscheinlichen Fehler welche ich zu beseitigen versuchte. Die anderen Sachen fielen meiner Meinung nach nicht so sehr ins Gewicht, so das man sie aus meiner Sicht tolerieren konnte.

    Die Decals stammen von Xtradecal mit der Nummer X32-017 und stellen eine Lightning F.6, XS903/BC der Nr.11 Squadron in RAF Binbrook, ca. Okt. 1980 & Okt.1981 dar.

    Lackiert wurde wie immer bei mir mit XTRACOLOR und folgende Farben kamen zur Anwendung:
    X1 - Bs241 RAF Dark Green
    X4 - BS638 RAF Dark Sea Grey
    X142 - FS17178 Aluminium
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    hajo

    Avatar von hajo
    Die APU Öffnung habe ich einfach nur schwarz lackiert. Hier hätte das ausfräsen des Bereiches und das einsetzen eines Rohrbogens dem Modell sicherlich besser zu Gesicht gestanden und der APU die nötige Tiefe verliehen. Allerdings wollte ich diese Änderung an dem nun fertigen Modell nicht mehr durchführen, da selbiges meiner Meinung nach auch etwas schwierig sein wird und ich wohl mehr am Modell kaputt machen würde als es zu verbessern.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    hajo

    Avatar von hajo
    Die fehlende Bohrung in der Rückenfinne unterhalb der oberen Lufthutze wurde ebenso hinzugefügt, wie die kleinere aus Aluminium geformte Hutze, welche sich auch auf der gegenüberliegenden Seite wiederfindet. Die beiden beigefarbenen Antennen bestehen aus dünnem Kupferdraht, dass Bausatzteil hatte hier zwei bullige „Hörner“ vorgesehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    hajo

    Avatar von hajo
    Nochmals die von mir gerade angesprochene Hutze an der Rückenfinne der anderen Seite und ca. 5cm hinter dem Cockpit habe ich noch den fehlenden Temperaturfühler ersetzt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    hajo

    Avatar von hajo
    Hier habe ich versucht die Mündungsdämpfer der beiden Bordkanonen zu modellieren. Die von Trumpeter vorgegebenen Öffnungen waren da ja mehr als simpel. Also habe ich sie kurzer Hand auf der Vorderseite mit Milliput verspachtelt und von hinten mit Plastikplatten aufgefüttert. Anschließend ein Loch gebohrt und in die so entstandene Mulde vor der Öffnung dünne Ringe (welche ich mir aus Q-Tips geschnitten habe) eingeklebt. Ich finde, dass es jetzt dem Original weitaus näher kommt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    hajo

    Avatar von hajo
    Nun ein Blick in den Lufteinlauf, in welchen ich von innen einen 5mm breiten Plastikstreifen eingesetzt habe, um die durch die Rumpfverlängerung entstandene 5mm breite Lücke zu schließen. Der Einlaufring wurde von mir um 3mm gekürzt, da dieser entschieden zu breit geraten ist. Dies wiederum zog es nach sich, dass der Einlaufkonus ebenfalls um 3mm gekürzt werden musste.

    Ebenfalls musste der äußere Kabelschacht links und rechts am Rumpf - oberhalb der Raketenaufhängung - um 5mm verlängert werden

    An der Frontscheibe habe ich vorn einen schmalen Plastikstreifen angebracht, da ich diesen auf Fotos der F6 gesehen habe. Ich Vermute einmal, dass es sich hierbei um ein Gebläse handelt, welches die Regentropfen von der Scheibe bläst.

    Im Cockpit kam noch ein Schleudersitz von Quickboost mit der Bestnr.QB 32-082 zum Einsatz, da er das Bausatzteil um Welten schlägt. Innen an der Cockpithaube wurden noch mittels zwei eingekürzten Zahnstochern diese „Rohre“ nachgebildet.

    Die Farbe des Cockpits habe ich mir aus verschiedenen Revellfarben zusammengemischt entsprechend dem Farbton der Eduardteile, welche ich im Cockpit verbaut habe. Es handelt sich dabei um den Ätzteilesatz Nr. E33-059 .

    Meinem Empfinden nach ist die Cockpitfarbe etwas hell geraten und würde wohl eher zu einem MiG-Cockpit passen, aber so passt es halt zu den Ätzteilen und ich hoffe einmal das Eduard gut recherchiert hat.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    hajo

    Avatar von hajo
    Das Hauptfahrwerk wurde wie eingangs erwähnt um 3mm gekürzt, damit die Lightning nicht so Hochbeinig daher kommt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    hajo

    Avatar von hajo
    Das Ganze dann einmal aus der Nähe. Hier sieht man nun auch schön die neuen Rumpffinnen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    hajo

    Avatar von hajo
    Der von mir anfangs angesprochene und geänderte Cockpitrahmen mit den breiteren Streben und dem Temperaturfühler hinterm Cockpit.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10
    hajo

    Avatar von hajo
    Nun noch einmal zwei Bilder in der Totalen und dann wäre ich auch schon mit meinem Rollout am Ende.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Bac Lightning MK F.6 von Trumpeter

Ähnliche Themen

  1. BAC Lightning
    Von harrit im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.01.12, 18:52
  2. Lightning F.2a von Trumpeter
    Von Rhino 507 im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.08.11, 13:57
  3. EE/BAC Lightning F.2 von Trumpeter 1:32 es geht los.......
    Von Wild Weasel78 im Forum Jets ab 1/32
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 10.08.10, 13:29
  4. EE/BAC Lightning F.6 in 1:32 von Trumpeter
    Von Wild Weasel78 im Forum Jets ab 1/32
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 24.01.10, 10:47

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

english electric lightning baubericht trumpeter

Sie betrachten gerade Bac Lightning MK F.6 von Trumpeter