Erstellt von nevs  |  Antworten: 10  |  Aufrufe: 1032
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Farbfrage zu einer Mosquito

Diskutiere Farbfrage zu einer Mosquito im Forum Vom Original zum Modell auf Flugzeugforum.de


  1. #1
    nevs

    Avatar von nevs
    Hallo Zusammen,
    ich hoffe das mir Eine/r von den RAF-Spezies hier helfen kann-ich habe ein Problem mit der zukünftigen Lackierung meiner 1/48er Tamiya Mosquito.

    Die Maschine Mosquito FB Mk.VI No.143 Squad. Kennung NE-D RS625 Banff Wing soll im Frühjahr 1945 beim Costal Command geflogen sein.
    Tamiya gibt explizit als Lackierung XF-54 dark sea grey als Oberseitentarnung und XF-55 deck tan(das ist ein helles Holzbraun) als Unterseitentarnung
    Dann habe ich eine Seite gefunden auf der die Maschinen der no.143 mit folgender Tarnung angegeben werden Oberseite ocean grey u.dark green -Unterseite medium sea grey-dann wurden die Maschinen umgetarnt und auf der Unterseite mit sky lackiert und die Oberseite wurde mit extra dark sea grey übernebelt, so das noch ein Teil der ursprünglichen Lackierung zu erkennen gewesen sein soll-nach Sichtung von den paar Aufnahmen squadron signal Band nr.139 lassen die Aussage als am wahrscheinlichsten erscheinen.

    Weiß von Euch da jemand vielleicht mehr?

    lG Sven

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Rambotank

    Avatar von Rambotank
    Hallo Sven
    Die Standart lackierung für die Mosi ist Dark green ; ocean grey für Oberseite und Medium Sea grey für die Unterseite Ich habe da etwas in meinen Fundus über die Mosi gefunden , vielleicht hilf dir das weiter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    nevs

    Avatar von nevs
    besten Dank für die prompte Hilfe- jetzt habe ich drei verschiedene Farbvarianten-die spinnen die Briten

    lG Sven

  5. #4
    Rambotank

    Avatar von Rambotank
    Hallo Sven
    alle drei Versionen könnten Stimmen . es kommt immer auf den Zeitpunkt an . welcher Monat welches Jahr . In Notfall schreibe doch das Raf-Museum in Hendon / London an die helfen dir weiter kann aber ein paar Wochen dauern .
    gruss Peter

  6. #5
    nevs

    Avatar von nevs
    Zitat Zitat von Rambotank Beitrag anzeigen
    Hallo Sven
    alle drei Versionen könnten Stimmen . es kommt immer auf den Zeitpunkt an . welcher Monat welches Jahr . In Notfall schreibe doch das Raf-Museum in Hendon / London an die helfen dir weiter kann aber ein paar Wochen dauern .
    gruss Peter
    es war Frühling 1945 -ja hatten die damals denn nichts besseres zu tun als alle paar Monate ihre Lackierungen zu wechseln

    wenn du mir jetzt nicht die Beschreibung geschickt hättest, dann hätte ich das gute Stück an der Oberseite in ocean grey und dark green lackiert und hätte mit extra dark sea grey drübergenebelt.

    besten Dank nochmals für deine kompetente Hilfe

    ich bin ab Samstag für eine Woche in London mit meiner besseren Hälfte für Hendon wird es nicht ganz reichen aber das Imperial War Museum mal sehen vielleicht weiß man ja da was genaueres

    lG Sven

  7. #6
    888

    Avatar von 888
    Die Decal-Firma Aviaeology hat für die Mosquitos der 404th Sqn eine umfassende Recherche betrieben und diese als Dokumentation den Decals mitgegeben.

    http://www.largescaleplanes.com/revi...w.php?rid=1562

    Hiernach wurden die bei der Banff-Wing eingesetzten Mossies so nach und nach dem Coastal Command Schema angepasst.

    Die ursprüngliche Bemalung "Night Fighter Scheme" bestand aus rundherum Medium Sea Grey und zusätzlich Dark Green auf der Oberseite.

    Das Coastal Command Schema bestand dagegen aus Extra Dark Sea Grey (EDSG) oben und Sky unten.

    Als Ad-hoc Maßnahme wurden die ursprünglichen Farben auf der Oberseite und an den Seiten mit einem Grau überlackiert, das etwas heller als das EDSG war (eher einfaches Dark Sea Grey). Die Farbverläufe des Night Fighter Scheme schienen hierbei durch die nicht komplett deckende Lackierung durch. Die Seriennummern wurden nur grob als Block abgeklebt.
    Die Unterseite blieb entweder Medium Sea Grey oder wurde mit Sky übermalt.

    Du hast also einige Kombinationsmöglichkeiten, die alle im Frühjahr 1945 gleichzeitig anzutreffen waren:

    DG/MSG, (E)DSG/MSG, (E)DSG/S, EDSG/S

    Gruß
    888

  8. #7
    nevs

    Avatar von nevs
    @888-besten Dank
    so sieht das auch auf den Fotos aus http://images.google.de/imgres?imgur...h=969&biw=1920

    für eine einheitlich graue Oberfläche sehen auch die Bilder im Squadron Heft zu fleckig aus-lG Sven

  9. #8
    Rambotank

    Avatar von Rambotank
    Ich habe noch ein Bild das in Frage kommt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    nevs

    Avatar von nevs
    Zitat Zitat von Rambotank Beitrag anzeigen
    Ich habe noch ein Bild das in Frage kommt

    hervorragend-besten Dank

  12. #10
    Hagewi

    Avatar von Hagewi
    Wurde hier auch diskutiert: http://www.network54.com/Forum/14967...+on+NE*D,+this

    Hagewi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Farbfrage zu einer Mosquito

Ähnliche Themen

  1. Tornado Sonderlackierung Farbfrage zum Detail
    Von tellus im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.11, 23:47
  2. Farbfrage zu Norm95
    Von tellus im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.10, 05:46
  3. Farbfrage zu Revells 1/72er B-52D Art.Nr. 04608
    Von airforce_michi im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.10, 02:52
  4. Farbfrage zur Ar 80 V1 und He 112 V6
    Von thomas1968 im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.09, 22:22
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.01.06, 16:03

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Farbfrage zu einer Mosquito