Erstellt von Petex  |  Antworten: 6  |  Aufrufe: 1017

Deltaflügel

Diskutiere Deltaflügel im Forum Verkehrsflugzeuge auf Flugzeugforum.de


  1. #1
    Petex


    Ich hätte mal eine Frgae bzgl. Flugzeugen mit Deltaflügeln, wie sie die Concorde hatte und Kampfjets:
    Ich habe gelesen, dass es bei dieser Flügelart zu keinem Strömungsabriss kommt. Wenn das wirklich so richtig ist, wie ist das zu erklären? Kampjets fliegen ja meist auch sehr steil, wie vereinbart sich das mit dem Anstellwinkel, bzw., weshalb reißt dann nicht die Strömung ab?

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    I/JG8

    Avatar von I/JG8
    Es ist nicht richtig.
    Auch der Deltflügel erleidet den Strömungsabriss.

  4. #3
    jackrabbit


    Hallo,

    würden Dir Lesen und Verstehen des Wikipedia-Artikels ausreichen?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deltafl%C3%BCgel

    Hier ein Zitat daraus:
    Das Ausbleiben eines vollständigen Strömungsabrisses stellt einen besonderen Sicherheitsaspekt dar.
    Das Abnehmen der Fluggeschwindigkeit aufgrund eines hohen Anstellwinkels führt bei einem Deltaflugzeug nur zu einem steileren Durchsacken und einem höheren Anstellwinkel. Folglich lässt sich dies durch ausreichend Schub kompensieren und das Flugzeug wieder in eine normale Fluglage wie z. B. einen Geradeausflug überführen.



    Grüsse

  5. #4
    Petex


    Danke, jetzt verstehe ich. Wie ist das aber generell, wenn sich Flieger manchmal drehen und waghalsige Manöwer fliegen, bei Flugshows sieht man das doch oft, weshalb reißt dann die Strömung nicht ab? Ich hoffe, ihr versteht was ich meine...

  6. #5
    I/JG8

    Avatar von I/JG8
    ZITAT
    Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt.

    Mehr ist zu diesem WIKI nicht zu sagen. Die verwendeten Quellen sind, gelinde gesagt, sehr poluärwissenschaftlich.

  7. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    THF-ADI

    Avatar von THF-ADI
    Wenn dem so wär, müsste ja der Deltaflügel grundsätzlich ein anderes physikalisches Prinzip zur Auftriebserzeugung anwenden als ein "normaler" Flügel, was ja nicht so ist.

    Es scheint einen Unterschied zu geben im Verhalten am "Grenzbereich" zwischen den verschiedenen Tragflächenauslegungen.

  9. #7
    Schorsch

    Avatar von Schorsch
    Zitat Zitat von I/JG8 Beitrag anzeigen
    ZITAT
    Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt.

    Mehr ist zu diesem WIKI nicht zu sagen. Die verwendeten Quellen sind, gelinde gesagt, sehr poluärwissenschaftlich.
    Spitze: Du kannst sagen, dass die Quellen doof sind und alles daher Lüge und Verrat.
    Aber irgendeinen Wert addierst Du hier nicht.
    Was genau ist also Dein Ziel?


    Zur Frage: Es gibt einen Haufen Quellen dazu, das meiste jedoch in Englisch.
    Schaut man sich diese Seite an
    http://soliton.ae.gatech.edu/labs/wi...dci03aero.html
    findet man diese Grafik:
    clalpha.JPG

    Was sagt die uns?

    Normale Flügel haben einen weitgehend linearen Anstieg des Auftriebs. Hinter dem max AOA ist dann aber Schluss und der Flügel produziert nur noch Widerstand. Deltaflügel hingegen funktionieren anders. Es bilden sich Wirbel, und diese bilden sich bei jedem Anstellwinkel. Der Auftrieb erreicht irgendwann ein Plateau, aber geht nicht komplett verloren. Reine Deltaflügel sind nur selten angewendet worden. Meist Mischtypen, welche dann auch etwas andere Eigenschaften haben (siehe F-4 Phantom).
    Die Motivation war übrigens ursprünglich eine ganz andere: strukturelle Stabilität bei hoher Pfeilung.

    Zitat Zitat von THF-ADI
    Wenn dem so wär, müsste ja der Deltaflügel grundsätzlich ein anderes physikalisches Prinzip zur Auftriebserzeugung anwenden als ein "normaler" Flügel, was ja nicht so ist.
    Doch, genau das ist der Fall!

Deltaflügel

Ähnliche Themen

  1. Deltaflügel
    Von garry_weber im Forum Luftfahrtgrundlagen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.07.08, 17:35
  2. Deltaflügel und Flugzeugträger
    Von Gustav Anderman im Forum Jets
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.10.05, 21:37

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Deltaflügel