Erstellt von Wolfgang Henrich  |  Antworten: 5  |  Aufrufe: 390
  1. #1
    Wolfgang Henrich

    Avatar von Wolfgang Henrich
    Ich bin ein Fan von alten Heller Modellen. Die haben in den 70/80er schöne Modell rausgebracht die zu ihrer Zeit schon wirklich ansehnlich waren. Oftmals auch Modelle die erst in den letzten Jahren aktuelle Nachfolger gefunden haben.

    Als Special Hobby seine Arado 96 brachte, 38 Jahre nach Heller, interessierte es mich einfach mal zu sehen, wie so ein alter Bausatz neben einem neuen Modell bestehen kann. Bzw. ob man mit einem akzeptablen Aufwand daraus immer noch ein ansehnliches Modell bauen kann.
    Natürlich war klar, dass man ein wenig nacharbeiten musste.

    Die Abmessungen beider Modelle sind nahezu identisch und variieren nur um einen Millimeter. Alles in allem wirkt der Heller Bausatz aber etwas schmalbrüstiger-

    6662646437333236.jpg
    3631303334323061.jpg

  2. AdMan
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Wolfgang Henrich

    Avatar von Wolfgang Henrich
    Wo es bei der Heller harpert ist naturgemäß die Detaillierung im Fahrwerks und Cockpitbereich. Außerdem sind der Ölkühler und die Auspuffstutzen zu vereinfacht dargestellt.
    Das größte Manko sind aber sicherlich die Darstellung der Landeklappen und Querruder. Diese sind nur als einfache Gravuren vom Flügel abgesetzt. Beim Original sind sie aber vom Flügel separiert und hängen an entsprechenden Aufhängungen/Betätigungsstangen. zwischen Flügel und Klappen verläuft ein schräger Spalt.
    Zwar sind die Teile beim Special Hobby Bausatz auch angegossen, aber hier ist die Gravur deutlich besser ausgelegt und deutet diesen Spalt wenigstens an.

    In meiner Grabbelkiste fand sich ein alter Extratech PE-Satz, welcher zur Detaillierung des Cockpits diente. Der Bestand zwar nur aus Instrumentenbrett, Überrollbügel und Gurten aber das reicht für das ohnehin kaum einsehbare dunkle Cockpit aus.
    Außerdem habe ich noch die in der Form primitiv und vollkommen falsch dargestellten Sitze etwas verbessert.

    Da der Heller Rumpf etwas schmalbrüstig wirkt, habe ich den Rumpf in der Breite mit einem eingeklebten Sheetstreifen aufgefüttert. Entgegen kam hierbei die Tatsache, dass die Cockpitverglasung etwas zu breit war und danach bequem passte.

    Das Seitenleitwerk stimmt auch nicht ganz, Es ist doch deutlich zu niedrig. Hier habe ich in der Höhe mit zwei Sheetstreifen aufgefüttert.

    3264326662386163.jpg

    3739623066323331.jpg

  4. #3
    Wolfgang Henrich

    Avatar von Wolfgang Henrich
    Die Fahrwerksschachtdetailierung habe ich mir von Fotos und vom Special Hobby Bausatz abgeschaut. Auch hier wurde mit etwas Sheet Material und Draht nachgeholfen. Das gleiche gilt für Auspuff und Ölkühler.

    Das hört sich jetzt erstmal viel an, sind aber alles Arbeiten die leicht zu bewerkstelligen sind. Übrigens genauso wie das neu gravieren des Modells. Das Plastik hat genau die richtige Balance zwischen hart und weich um es ideal gravieren zu können.

    Natürlich sind das alles Arbeiten die man bei einem modernen Bausatz wie dem von SH nicht hat. Dafür schlägt man sich aber bei diesem mit manchen Short Run typischen Problemen wie dicken Angüssen, dicken Hinterkanten oder auch Gusshaut rum. Dinge die wiederum beim Heller Bausatz nicht notwendig waren.

    Letzten Endes habe ich für die Heller Arado nur 8 Stunden mehr als für den Special Hobby Bausatz gebraucht. Zugegebenermaßen war die Konstruktion aufwendiger und einen Teil der relativ geringen Zeitdifferenz ist der einfarbigen Lackierung zu verdanken, die schneller erledigt war. Natürlich hat eine einfarbige Lackierung auch ihre speziellen Herausforderungen und braucht mehr Aufwand allgemein gesehen. Aber es fällt die ganze Abkleberei weg.

    Alles in allem hat mir der Heller Bau riesigen Spass gemacht. Auch wenn es kein modernes Modell ist und das eine oder andere Manko hat(te), im Vergleich und im Bezug auf den Altersunterschied kann es sich noch immer sehen lassen.

    3738323936356332.jpg

    3033393232333731.jpg

  5. #4
    Wild Weasel78

    Avatar von Wild Weasel78
    Schön umgesetzt man kann auch aus älteren Bausätzen was machen

    Mfg Michael

  6. #5
    Roman Schilhart

    Avatar von Roman Schilhart
    Zitat Zitat von Wolfgang Henrich Beitrag anzeigen
    Als Special Hobby seine Arado 96 brachte, 38 Jahre nach Heller, interessierte es mich einfach mal zu sehen, wie so ein alter Bausatz neben einem neuen Modell bestehen kann. Bzw. ob man mit einem akzeptablen Aufwand daraus immer noch ein ansehnliches Modell bauen kann.
    Wir sehen: man kann ein anshenliches Modell aus dem Heller Kit basteln.
    Sehr schöne Oberflächen - Bemalung mit Struktur bringt Leben in ein einfärbiges Modell!
    Gruss aus Wien.

  7. #6
    Wolfgang Henrich

    Avatar von Wolfgang Henrich
    Vielen Dank für das positive Feedback.

    Hier noch zwei Bilder die beide Modelle nebeneinander zeigen:

    6561383465343435.jpg

    6439383563616130.jpg

Arado 96 B-1/B-5 Heller

Ähnliche Themen

  1. Arado Ar 196b -0
    Von 262me im Forum WK I & WK II
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.04.15, 18:15
  2. Arado AR-96 Wartungshinweise?
    Von Soulfreak im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.14, 10:42
  3. Arado Ar 232 B
    Von juergen.klueser im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.09.14, 10:19
  4. Arado Typ ???
    Von Psycho im Forum WK I & WK II
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.10, 21:26
  5. Arado Ar 66 C RS-MODELS
    Von UweB im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.08.10, 17:05

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Arado 96 B-1/B-5 Heller