Erstellt von Chopper80  |  Antworten: 40  |  Aufrufe: 2694
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Mozambik: B737 kollidiert mit Drohne?

Diskutiere Mozambik: B737 kollidiert mit Drohne? im Forum Drohnen auf Flugzeugforum.de


  1. #21
    L29

    Avatar von L29
    https://www.thedigitalcircuit.com/br...one-collision/

    viel Lärm um nichts, das einzige was das gebracht hat ist schlechte Publicity für unser Hobby

    kann ein Moderator bitte diesen Thread bereinigen, Danke

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Chopper80

    Avatar von Chopper80
    Zitat Zitat von L29 Beitrag anzeigen
    https://www.thedigitalcircuit.com/br...one-collision/

    viel Lärm um nichts, das einzige was das gebracht hat ist schlechte Publicity für unser Hobby

    kann ein Moderator bitte diesen Thread bereinigen, Danke
    Warum soll das bereinigt werden? Wenn, dann höchstens in den Bereich der Flugunfälle/Zwischenfälle verschieben...

    C80

  4. #23
    MikeBravo


    Wenn das eine Drohne gewesen sein soll, dann wären doch sofort Kräfte ausgerückt, um am Boden nach Überresten dieser am Ort des Zusammenpralles ( wegen Klärung der Urheberschaft) zu finden. Ist das Geschehen?

    Eine Frage betrifft das Empfangsgerät für "Traffik" im Cockpit, deren Namen habe ich leider vergessen. Es zeigt dem Piloten den ihm umgebenen Flugverkehr bis zu einer bestimmten Entfernung an, kennt ja jeder. Doch wie empfindlich ist es, kann man es einstellen? So daß es auch vor Drohnen warnt...Vielleicht ist es ja bald Pflicht, gewerblich fliegenden Drohnen einen Transponder einbauen zu lassen, damit Flughöhe, Kurs und evtl. ein Einflug in einen gesperrten Luftraum für Lotsen und Cockpit Crew nachverfolgbar sind.

    Sollte es ein Boden Unfall mit einem Fahrzeug oder so gewesen sein und die Piloten haben das nicht mitbekommen, kann die Fluggesellschaft nach dem Start und einer erneuten Landung niemanden nachträglich haftbar machen und sie muß den Schaden aus eigener Tasche zahlen. Was natürlich auf die Piloten zurückfällt...So müssen sich die halt etwas einfallen lassen, um aus dem Schlamassel wieder irgendwie herauszukommen.....Die Wahrheit kommt schon früher oder später ans Licht, lassen wir uns mal überraschen....

  5. #24
    Kilgore


    Du meinst sicherlich das TCAS (Traffic Alert and Collision Avoidance System). Das dürfte im Verbund mit Drohnen nicht funktionieren, da es mit anderen TCAS-Systemen kommuniziert, Drohnen haben solche nicht verbaut ;).

  6. #25
    cool

    Avatar von cool
    Zitat Zitat von L29 Beitrag anzeigen
    https://www.thedigitalcircuit.com/br...one-collision/

    viel Lärm um nichts, das einzige was das gebracht hat ist schlechte Publicity für unser Hobby
    Es wurde doch ziemlich sachlich hier diskutiert, deine Forderungen sind also völlig unangebracht. Was mir immer auffällt, sobald man solche Themen anschneidet, sticht man bei manchen wie in ein Wespennest.

    Eine Frage betrifft das Empfangsgerät für "Traffik" im Cockpit, deren Namen habe ich leider vergessen. Es zeigt dem Piloten den ihm umgebenen Flugverkehr bis zu einer bestimmten Entfernung an, kennt ja jeder. Doch wie empfindlich ist es, kann man es einstellen? So daß es auch vor Drohnen warnt.
    TCAS. Das ist aber ein Sekundärradarsystem, also der "Angepeilte" muss da aktiv antworten. TCAS funktioniert im Verbund mit den Transpondern, welche auch die Flugsicherung nutzen (nur hat diese ein Primärradar zur Verfügung). Damit TCAS also etwas "sehen" kann, muss mindestens ein Mode C Transponder verbaut sein. TCAS (im Flugzeug, in dem es verbaut ist) simuliert dann eine Bodenstation und fragt die Transponder ab, die dann so geortet werden können.
    Im Idealfall haben beide Flugzeuge TCAS verbaut, dann sprechen sich die Systeme auch richtig ab.

    Die Drohne bräuchte also einen richtigen Transponder. Flarm macht da wohl mehr Sinn, aber das kann (noch) nicht von TCAS verwertet werden.

  7. #26
    Michael aus G.


    Zitat Zitat von cool Beitrag anzeigen
    Was mir immer auffällt, sobald man solche Themen anschneidet, sticht man bei manchen wie in ein Wespennest.
    Ob die Sensibilität bei diesem Thema möglicherweise an der scheinbar gezielten Diskreditierung von Multikopterbesitzern durch die Presse in letzter Zeit liegt?

  8. #27
    Chopper80

    Avatar von Chopper80
    Zitat Zitat von MikeBravo Beitrag anzeigen
    Die Wahrheit kommt schon früher oder später ans Licht, lassen wir uns mal überraschen....
    Es wurde doch inzwischen schon gesagt, dass die Radarnase ( letzten Sommer wurde ein Gebrauchtteil nicht korrekt eingebaut ) aufgrund des Stömungsdruckes strukturell versagte...

    C80

  9. #28
    Intrepid

    Avatar von Intrepid
    Zitat Zitat von L29 Beitrag anzeigen
    kann ein Moderator bitte diesen Thread bereinigen, Danke
    Nein, stehen lassen.

    Kann man später immer schön drauf verweisen, wenn wieder irgendwo schnelle Schlüsse gezogen werden.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #29
    cool

    Avatar von cool
    Zitat Zitat von Michael aus G. Beitrag anzeigen
    Ob die Sensibilität bei diesem Thema möglicherweise an der scheinbar gezielten Diskreditierung von Multikopterbesitzern durch die Presse in letzter Zeit liegt?
    Ist das dein Ernst?!?

  12. #30
    koehlerbv


    Zitat Zitat von Michael aus G. Beitrag anzeigen
    Ob die Sensibilität bei diesem Thema möglicherweise an der scheinbar gezielten Diskreditierung von Multikopterbesitzern durch die Presse in letzter Zeit liegt?
    Au ja, jetzt sind wir auch schon munter bei "die Presse" und schon fast bei "Lügenpresse". Faktenunterlegung: Null. Und das hat nichts, aber auch gar nichts zu tun, dass sich Kreise des Billigjournalismus und ein erhöhter Deppenfaktor in der "Kann-sich-jder-kaufen"-Copter-Szene schon klassisch ideal ergänzen - die Postingaussage bleibt: Schlecht - "gezielte Diskreditierung" (??) - "die Presse" = Lügenpresse.

    Bernhard

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Mozambik: B737 kollidiert mit Drohne?

Ähnliche Themen

  1. A320 und B737: Play It Again, Sam!
    Von Schorsch im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 282
    Letzter Beitrag: 12.07.16, 17:42
  2. Deutsche Drohne fast mit Airbus kollidiert
    Von Wumpe im Forum Flugunfälle und Flugunfallforschung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.06.13, 02:14
  3. W2011BB Revell B737-800 in 1:144
    Von odlanair im Forum Bauberichte Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.09.11, 21:22
  4. B737 Notausstieg aus Cockpit
    Von Kimi im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.02, 00:08
  5. B737 Notsauerstoff im Cockpit
    Von Kimi im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.12.02, 00:05

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Mozambik: B737 kollidiert mit Drohne?