Erstellt von Tigerfan  |  Antworten: 4  |  Aufrufe: 1130
  1. #1
    Tigerfan


    Hallo

    Hab gerade in der Rundschau gesehen dass die F/A-18 vielleicht doch nicht aufgerüstet werden falls die USA ohne ein UNO Mandat den Irak angreift.Hat etwas mit der Neutralität zutun.

    Falls ihr euch den Bericht anschauen wollt er wird wiederholt an den folgenden Tagen
    Donnerstag,06.03.2003, 06.00 – 13.00h,SFi
    Donnerstag, 06.03.2003, 10.15h, SF1
    Samstag, 08.03.2003, 12.10h, SF1
    Sonntag, 09.03.2003, 05.40h, SF1
    Sonntag, 09.03.2003, 18.15h, 3sat
    Montag, 10.03.2003, 03.20h, 3sat

    Dazu steht folgendes auf sfdrs.ch

    SPS und SVP wehren sich gegen die Rüstungskooperation mit den USA und Grossbritannien im Falle eines Angriffs auf den Irak ohne UNO-Mandat. Die FDP kennt keine solchen moralischen Bedenken. Auf dem Rundschau-Stuhl FDP-Präsidentin Christiane Langenberger.

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    beat


    Original geschrieben von Tigerfan


    Hab gerade in der Rundschau gesehen dass die F/A-18 vielleicht doch nicht aufgerüstet werden falls die USA ohne ein UNO Mandat den Irak angreift.Hat etwas mit der Neutralität zutun.

    SPS und SVP wehren sich gegen die Rüstungskooperation mit den USA und Grossbritannien im Falle eines Angriffs auf den Irak ohne UNO-Mandat. Die FDP kennt keine solchen moralischen Bedenken. Auf dem Rundschau-Stuhl FDP-Präsidentin Christiane Langenberger.

    Mit Neutralität hat dies nichts zu tun, sondern mit Politik. Die Beweggründe der SPS liegen in ihrer politischen Position, bei der SVP ist es Wahlkampf. Die Schweiz liefert ja keine Waffen, sondern bezieht. Wieso soll man dabei moralische Bedenken haben? Das Geschäft hat null Einfluss auf die Kriegsentscheidung, Kriegsführung oder Kriegsdauer. Es ist auch so klein, dass es bei den USA höchstens symbolischen Charakter hat, wenn überhaupt. Schlussendlich wird ja nur die Schweizer Luftwaffe "geschwächt". Dies würde bedeuten, das Rüstungsprogramm 2003 abzulehnen. Da man nicht grosse Ausweichmöglichkeiten hat, wird das Ganze dann im Rüstungsprogramm 2004 wieder auftauchen. Ob dies überhaupt Einfluss hat, ist auch nicht sicher, da der Rücklauf der Maschinen so oder so erst 2008/2009 stattgefunden hätte. Und politische Showtime in der Rundschau ist noch lange nicht die Ablehnung des Rüstungsprogrammes.

  4. #3
    AMIR

    Avatar von AMIR
    Jaja, die Politiker und ihre Spielchen .... Genausogut kann man auch einen Vulkan mit einem Eimer Wasser löschen!

    Nun denn, solche Debatten liessen sich in Zukunft vermeiden, wenn das nächste Flugzeug aus Schweden kommt! :D

  5. #4
    beat


    Original geschrieben von AMIR


    Nun denn, solche Debatten liessen sich in Zukunft vermeiden, wenn das nächste Flugzeug aus Schweden kommt!


  6. #5
    _Michael

    Avatar von _Michael
    @Amir und beat: Gar nicht schlechte Idee, zudem wieder ein Delta :D


    Da hast du wirklich Recht, beat!

Möglicherweise doch keine Aufrüstung der F/A18?

Ähnliche Themen

  1. ILA möglicherweise erst im Herbst 2012
    Von Flashbird im Forum News aus der Luftfahrt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.03.11, 20:23
  2. Baut doch mal Exoten!
    Von Flugi im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.09.07, 00:43
  3. Starfighter oder doch was anderes?
    Von Fluggerätmech im Forum Jets
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.06.06, 20:22
  4. Prowler doch die bessere Wahl?
    Von muermel im Forum Jets
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.06, 04:18

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Möglicherweise doch keine Aufrüstung der F/A18?