Erstellt von umbrellatown  |  Antworten: 31  |  Aufrufe: 2426
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

RP-21 / RP-22 Funkmessvisiere der MiG-21

Diskutiere RP-21 / RP-22 Funkmessvisiere der MiG-21 im Forum NVA-LSK auf Flugzeugforum.de


  1. #1
    umbrellatown

    Avatar von umbrellatown
    Liebe Freunde der Luftfahrt,

    die Funkmessvisiere der MiG-21 hatten ja verschiedene zuschaltbare Filter gg. Funkmessstörungen, Wolken, für langsamfliegende Ziele etc. - Frage an die Experten: Hatten diese Filter eine Auswirkung auf die Reichweite bzw. die "Sensitivität" des FMV? Konnte es sein, dass eine Zielmarke nach Zuschalten eines Filters plötzlich verschwunden war?
    Wie häufig wurden die Filter in der Gefechtsausbildung genutzt?
    Die Rede ist von den am "Bildschirm" zuschaltbaren Filtern, nicht von der Abschaltung der untersten Zeile bzw. Anhebung der Keule.
    Vielen Dank schonmal

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    radist

    Avatar von radist
    Hier:
    http://www.mig-21-online.de/Funkmess...messvisier.htm
    findest Du unter den Punkten 5.5, 5.6, 5.7 und im Punkt 11 zumindest einige theoretische Antworten. Wie das in der Praxis (also beim realen Abfangen) aussah habe ich leider nie selbst gesehen
    Wenn Du es noch technischer möchtest sind hier:
    http://www.bestreferat.ru/referat-55534.html
    einige schaltungstechnische Hinweise zum generellen Störschutz des RP-21 (ZD-30).

  4. #3
    umbrellatown

    Avatar von umbrellatown
    Vielen Dank! Das ist doch schonmal was
    Leider kann ich mit dem zweiten Link nix anfangen, da ich des russischen nicht mächtig bin.
    Aber vielleicht kann ja einer noch etwas zu meiner Frage bzgl. der Gefechtsausbildung beitragen

  5. #4
    MiGhty29

    Avatar von MiGhty29
    nur Geduld!
    unser "HR" wird den Thread schon finden!
    Ganz sicher!

    Gruss Uwe

  6. #5
    radist

    Avatar von radist
    Ich kann nur vom "Hören-Sagen" was praktisches beitragen:
    Anfang der 80-ger haben unsere Lotschiks vom JG-2 mit der PFM (also NVA-Bezeichnung, die "76") zuweilen mal russische Tu-16 abgefangen, bzw. dies versucht. Das ging solange gut, bis die ihre Störsender eingeschaltet haben. Da soll dann auch der Schalter "aktive Störungen" nicht mehr geholfen haben . . .

  7. #6
    HorizontalRain

    Avatar von HorizontalRain
    Zitat Zitat von MiGhty29 Beitrag anzeigen
    nur Geduld!
    unser "HR" wird den Thread schon finden!
    Ganz sicher!

    Gruss Uwe
    @ MiGhty29,

    einen thread finden ist nicht schwer, aber das bedeutet dann leider nicht automatisch, dass man auch sofort (nach > 26 Jahren) zu diesen Detailfragen auch noch etwas berichten kann.
    Zumindest habe ich aber für den Fragesteller einen Tipp, wo man Antworten finden könnte (siehe Anhang)... Vielleicht liegt ja im AIK in Strausberg (oder im FPMC) noch ein Exemplar dieser Vorschrift?

    HR

    PS: Die Vorschrift dürfte mit Inkraftsetzungsjahr "1973" um einige Jahre älter sein, als mancher user hier
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    MiGhty29

    Avatar von MiGhty29
    auf Dich ist eben Verlass!

    Gruss Uwe

  9. #8
    radist

    Avatar von radist
    Zitat Zitat von HorizontalRain Beitrag anzeigen
    ...
    PS: Die Vorschrift dürfte mit Inkraftsetzungsjahr "1973" um einige Jahre älter sein, als mancher user hier
    Schön wär's.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    umbrellatown

    Avatar von umbrellatown
    Zitat Zitat von HorizontalRain Beitrag anzeigen
    Vielleicht liegt ja im AIK in Strausberg (oder im FPMC) noch ein Exemplar dieser Vorschrift?
    Danke für den Tipp! Im FPMC hab ich schon einige interessante Bücher erstanden, muss dieses Jahr mal wieder hin (wenn diese weiße Sch......önheit auf den Straßen wieder weg ist). Strausberg ist soweit ich sehe nur Di-Do geöffnet, das kollidiert ein wenig mit meinem Arbeitgeber Vielleicht mal im Urlaub.

    Zitat Zitat von HorizontalRain Beitrag anzeigen
    Die Vorschrift dürfte mit Inkraftsetzungsjahr "1973" um einige Jahre älter sein, als mancher user hier
    Stimmt für mich, ich wurde erst 10 Jahre später "herausgegeben"

    Wirklich immer wieder schön wie einem hier geholfen wird

  12. #10
    I/JG8

    Avatar von I/JG8
    Noch etwas Futter fürs RP-22:
    meth jg8 teil2.jpg

    Und ja : in der Regel haben wir alle Möglichkeiten genutzt.

    Getreu der Regel : "Erlaubt ist was gefällt", wurde probiert welche Einstellung die besten Bilder lieferte.

    Da konnte auch schon mal ein ZZ verschwinden....

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

RP-21 / RP-22 Funkmessvisiere der MiG-21

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade RP-21 / RP-22 Funkmessvisiere der MiG-21