Erstellt von ESPEZ  |  Antworten: 173  |  Aufrufe: 13371

Flugplatzmuseum Cottbus / Tu-134A

Diskutiere Flugplatzmuseum Cottbus / Tu-134A im Forum Luftfahrt im Museum auf Flugzeugforum.de


  1. #161
    rechlin-lärz


    Zitat Zitat von DDA Beitrag anzeigen
    Ich mach mal sicherheitshalber einen auf Checkliste:
    • Hinreichend viele Schraubenschachteln
    • Permanentmarker
    • Dokumentationsmaterial
    • Chemische Schaub-Lösehilfen
    • Klebeband
    • Wetterfeste Folie
    • Flugzeugdokumentation
    • ручный прибор
    • Schokoriegel zur Frustbekämpfung


    Axel
    DDA,

    an Stelle der Schraubenschachteln würde ich kleine, transparente Plastikbeutel mitnehmen. Bei Lufthansa Technik gibt es auch kleine weiße Beutel, die man mit einer Kordel zusammenziehen kann. Mit der Kordel kann man sie verschließen und gleichzeitig an der Stelle, an der man sie zuvor ausgebaut hat, festbinden. So gehen sie nicht verloren und bleiben da, wo man sie später wieder braucht. (so etwas hier z.B.: http://www.ebay.de/itm/24-Stuck-Radb...8AAOSweuxWTeU3)
    Dazu noch einige transparente IKEA-Kisten mit Deckel...

    Viele Grüße

    rechlin-lärz

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #162
    ESPEZ

    Avatar von ESPEZ
    Zitat Zitat von rechlin-lärz Beitrag anzeigen
    ...würde ich kleine, transparente Plastikbeutel mitnehmen...
    Sind doch schon längst eingepackt.
    Erfahrungsgemäß eignen sich handelsübliche Gefrierbeutel dafür am besten. Stabil, beschriftbar, werden an der jeweils ausgebauten Luke oder Verkleidung befestigt und die Schräublinge haben gleichzeitig darin Zeit, ihre aufgesprühten "Mittelchen" auf sich wirken zu lassen. Nichts ist schlimmer als Schraubenmemory nachdem die Plastedosen aufgegangen sind.

  4. #163
    Dresdner

    Avatar von Dresdner
    Zitat Zitat von ESPEZ Beitrag anzeigen
    Nichts ist schlimmer als Schraubenmemory nachdem die Plastedosen aufgegangen sind.
    Es sollte doch nicht etwa tatsächlich ein Lernprozess eingesetzt haben? Ick freu mir...




  5. #164
    Block 5OM

    Avatar von Block 5OM
    Zitat Zitat von Dresdner Beitrag anzeigen
    Ick freu mir...
    Sacht dr Sachse

  6. #165
    ESPEZ

    Avatar von ESPEZ
    Zitat Zitat von Dresdner Beitrag anzeigen
    Es sollte doch nicht etwa tatsächlich ein Lernprozess eingesetzt haben?...
    Der war gut.

    Zitat Zitat von Block 5OM Beitrag anzeigen
    Sacht dr Sachse
    Umgang formt den Menschen, orschwernochbleede.

  7. #166
    SunshinePilot


    Schöne Cockpit Detailfotos gefunden:
    http://ru-aviation.livejournal.com/2775415.html

    Ich such noch die Scheibenwischer ;) ...das mein ich Ernst, denn die sind hydraulisch betrieben und sollen ein Regelventil haben. Doch nicht etwa der riesige Drehknauf neben den Schubhebeln?
    Leider leider leider hatte ich kein Russisch in der Schule, das würde die Sache doch erheblich vereinfachen

  8. #167
    ESPEZ

    Avatar von ESPEZ
    Zitat Zitat von SunshinePilot Beitrag anzeigen
    ...Ich such noch die Scheibenwischer...denn die sind hydraulisch betrieben und sollen ein Regelventil haben. Doch nicht etwa der riesige Drehknauf neben den Schubhebeln?...
    Sehr schöne Fotos mit typisch russischem Interieur.
    Also die Betätigung der hydraulisch betriebenen Scheibenwischer mittels Drosselventil GA-230 findest Du auf dem 20.Foto an der linken Bordwand (brauner Sternknauf).

  9. #168
    ESPEZ

    Avatar von ESPEZ
    Zitat Zitat von alteami Beitrag anzeigen
    War hier der JB schon eingebunden?????
    Heute auf alle Fälle, denn so langsam scheint er auch vom Tu-Fieber befallen zu sein.
    Zumindest hat er seine laufenden Projekte kurzfristig einmal außen vor gelassen, um uns den Zugang zu den Bodenmitteln freizuräumen.
    Und weil alles so schön geklappt hat, gab es auch gleich das zweite Frühstück "sponsored by JB". Je oller...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #169
    ESPEZ

    Avatar von ESPEZ
    Hintergrund der heutigen Arbeiten war die prophylaktische Überprüfung und ggf. Instandsetzung eines Teils der Bodenmitteln, welche evtl. bei der Demontage der Tu zu Einsatz kommen (könnten).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #170
    SunshinePilot


    Also tatsächlich das Teil in der Bordwandmulde? Huiii. Da kommt sicher kein westlicher Pilot drauf

Flugplatzmuseum Cottbus / Tu-134A

Ähnliche Themen

  1. Flugplatzmuseum Cottbus 2003-2017
    Von Christoph im Forum Luftfahrt im Museum
    Antworten: 7337
    Letzter Beitrag: 27.02.17, 19:11
  2. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.11.13, 23:39
  3. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 31.10.12, 19:08
  4. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 22.10.11, 23:12
  5. 8. Ausstellung Flugplatzmuseum Cottbus
    Von Flugi im Forum Ausstellungen
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 21:43

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Flugplatzmuseum Cottbus / Tu-134A