Erstellt von Sven  |  Antworten: 19  |  Aufrufe: 2000
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Sven

    Avatar von Sven
    Hallo,

    wo liegen die sichtbaren Unterschiede zwischen der B52D und der B52H?????? Hintergrund ist der, ich möchte mein B52D Modell zu einer H-Version umbauen...

    Dnke für Eure Hilfe

    Sven

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    TF-104G

    Avatar von TF-104G
    hast du Fotos von beiden B-52??? Wenn ja dann halt sie mal nebeneinander und achte auf das Heck. Bei der B-52D ist es Riesengroß und bei der B-52H wesentlich kleiner.Das ist der Unterschied.

  4. #3
    Psycho

    Avatar von Psycho
    Ich sehe, unser BUFF-Spezi ist momentan nicht online.
    Ich versuche mal zu ergaenzen, da es mehr als nur das Heck ist.

    Der auffallendste Unterschied meiner Meinung nach sind die Geschwuelste unter dem Radom. Auch bekannt als ASQ-151 Electro-Optical Viewing System (EVS) und FLIR (Forward Looking Infrared - System). Dazu natuerlich noch die ALT-28 ECM Antenne ueber dem Radom sowie die Lufteinlaeufe zur Avionik-Kuehlung.
    Dann sind die Triebwerksverkleidungen anders. Die H-Version ist mit anderen Triebwerken ausgestattet als die alte D-Version (bis zur G).
    Noch ein auffallender Unterschied ist das Seitenruder, welches groesser bzw laenger bei der D-Version ist. Aber das hatte TF-104G ja schon angesprochen.
    Und dann sind da natuerlich noch die kleinen Antennen, die ueber den Rumpf der H-Version verstreut sind, wie z.B. GPS etc.
    Ich haenge mal ein paar Grafiken hier an.

    B-52D (c) B-52 Stratofortress in Action
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Psycho

    Avatar von Psycho
    Auch deutlich zu sehen ist der Unterschied in der "Nasenform".

    B-52H (c) B-52 Stratofortress in Action
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Psycho

    Avatar von Psycho
    Die Triebwerksverkleidungen

    (c) B-52 Stratofortress in Action
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Psycho

    Avatar von Psycho
    Solltest Du richtig Interesse am Detail haben, rate ich Dir nachfolgendes Heftchen an sowie natuerlich das "in Action":
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Psycho

    Avatar von Psycho
    So, den Rest kann unser BUFF-Spezi beisteuern, da ich bestimmt diverses vergessen habe.

  9. #8
    Sven

    Avatar von Sven
    Vielen dank für die prompten Antworten und die Skizzen, das ist sehr hilfreich.
    Das wird ja eine wüste Umbauerei.......

    Danke nochmal

    Gruß
    Sven


  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Christoph

    Avatar von Christoph
    Ich schreibe das nachher, habe jetzt nur eine Freistunde, da reicht die Zeit nicht. :D

  12. #10
    Christoph

    Avatar von Christoph
    So, ich fasse das einmal zusammen, obgleich hier schon einiges gesagt wurde:

    - Triebwerke: nun TF-33-P-3 statt der J57 Serie. Kann man daran erkennen, dass das J57 quasi ein ganzer "Block" ist, das TF33 aber noch ein Bypass hat.
    - AN/ALQ-155 Power Management System (PMS), das sind so kleine Antennen unter dem Rumpf, die D Version hat das m.M. noch nicht.
    - Defensivbewaffnung: Je nachdem, ob du eine frühe (vor '91) oder späte H Version bauen willst. In der frühen H Version gabs noch eine 20mm M61 im Heck, die hat man nach dem Fall der UdSSR dann ausgebaut, somit ist dann auch der Gunner aus der Besatzung geflogen. Dennoch auch das Heck genau angucken, Glaskuppeln sind bei der H nicht mehr vorhanden!
    - Heckleitwerk: Ist bei den späten G's und bei allen H's 6,98m hoch.
    - Offensivbewaffnung: Je nachdem, was der BUFF tragen soll, musst du auch die Bewaffnung beachten, dazu gehören u.a.: AGM-86, AGM-69, Mk 82 Familie, AGM-129 usw...
    - EVS: Hat Psycho ja schon gut erklärt, das sind die "Knubbel" an der Nase. Nasenform allerdings auch im Allgemeinen angucken! Bei den D Versionen ist diese runder als bei den H Versionen. (liegt daran, dass bei den H Versionen nur noch ein Radar in der Nase steckt)
    - Einschnitt in der linken Tragflächenwurzel, zumindest bei den ALCM fähigen BUFFs zur Kühlung der Elektronik.
    - Zusatzaussentank ist bei der B-52H kleiner.
    - Anderer Luftbetankungsstutzen (dürfte allerdings nur ein marginaler Unterschied sein, auf Bildern ist das sehr schwer zu erkennen)
    - "Avionik-Knubbel" am Rumpf hinter den Tragflächen. Wofür der gut ist, habe ich jetzt nicht im Kopf, das müsste ich nachlesen.

    So, dass waren die Äußerlichkeiten, ich hoffe ich habe nichts vergessen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Unterschiede B-52D und B-52H

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede MiG-25 RB/RBT zur BM
    Von helicopterix im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.07.11, 12:16
  2. Unterschiede F-4E und F-4G ?
    Von schneidi im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.06, 22:51
  3. Mig 19 Unterschiede?
    Von quarter im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.03, 10:01
  4. Unterschiede F-4E/F
    Von Mystic im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.04.03, 22:52
  5. Unterschiede RF-4E - RF-4C
    Von Starfighter im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.03, 18:59

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Unterschiede B-52D und B-52H