Erstellt von Hog  |  Antworten: 23  |  Aufrufe: 6525
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Hog

    Avatar von Hog
    Hi zusammen,

    da es für die PPL-A offenbar eine Erweiterung gibt die irgendwie mit Kunstflug in Zusammenhang steht hätte ich mal rein Interessenshalber eine Frage: Inwieweit erweitert dieser Zusatz denn das Spektrum der normalen PPL-A Fliegerei? Anders gefragt, was darf der PPL-A Flieger ohne diesen Zusatz denn ausdrücklich nicht? Bestimmte Manöver? Öffentliche Vorführen?
    Gibts hier jemanden der diesen Zusatz hat?

    Danke im Vorraus!

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Agent

    Avatar von Agent
    Hallo, habe mich vor kurzem für einen PPl-A Kunstfluglehrgang angemeldet.
    Ich kann dir aber nicht genau sagen, wo die Grenze zwischen Kunstflug und normalem PPL verläuft.
    Aber Loopings und so sin Kunstflug;)

  4. #3
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    Die Kunstflugberechtigung für den PPL-A erlaubt den Halter Loopings, Rollen und Kombination davon zu fliegen, beinhaltet eine theoretische und praktische Einweisung und wird mit einer Prüfung ( ) abgeschlossen. Das größte Problem dabei ist, daß das Flugzeug auch für den Kunstflug zugelassen sein muß. Solche Flugzeuge findet man nicht so leicht und sie sind normalerweise auch recht teuer.

  5. #4
    Yossarian

    Avatar von Yossarian
    Und man muß mindestens 50 h als Pilot in Command nachweisen, um die Kunstflugausbildung zu beginnen.

  6. #5
    Hog

    Avatar von Hog
    aha, Danke euch allen!

    d.h. wenn man mit nem "normalen" Flugzeug ne lahme Rolle zieht kann das schon dafür sorgen dass man Stress kriegt?

  7. #6
    Alpha


    Fliegerisch kriegen da schon ne Menge Leute Stress, die eh nicht wissen, wozu das Seitenruder da ist, weil´s ganz schnell nicht so läuft, wie geplant...

  8. #7
    Hog

    Avatar von Hog
    Original geschrieben von Alpha
    Fliegerisch kriegen da schon ne Menge Leute Stress, die eh nicht wissen, wozu das Seitenruder da ist, weil´s ganz schnell nicht so läuft, wie geplant...
    Die Infos sind definitv nicht zur Nachahmung gedacht; also bitte :D
    Mich würde einfach die rechtliche Seite "wo hört der Normalflug auf - wo fängt Kunstflug an" interessieren... wird ja nun nicht so definiert sein dass es heisst alles mit bankwinkel > 90° => Kunstflug usw, oder? ;)

  9. #8
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    Ich habe mal gehört (also ohne Gewähr), daß ein Kunstflugmanöver jeder Flugmanöver ist, der eine Neigung um über 60° um die Längs- und/oder Querachse beinhaltet.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    milhouse-bart

    Avatar von milhouse-bart
    ja, 60° Neigung sind die Grenze

  12. #10
    flieger S.


    Na na, wer will denn in die Zeitung...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

PPL-A "Kunstflugzusatz"

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.08.11, 23:41
  2. 1/144 YF-22 "Lightning" (oder auch "Raptor") – Revell
    Von marmel69 im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.06, 00:02
  3. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.10.05, 11:00
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.10.05, 13:44
  5. ""gefährliche Flugmanöver"" über bewohnten Gebiet
    Von DM2DPM im Forum Luftfahrzeuge allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.07.02, 21:08

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ppl forum

kunstflugberechtigung ppl-a

Sie betrachten gerade PPL-A "Kunstflugzusatz"