Erstellt von Überflieger  |  Antworten: 10  |  Aufrufe: 2945
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    Versprochen ist Versprochen und so bekommt der gute Sören ;) für seine großzügige Bezugsquellenangabe auch eine Bausatzvorstellung.


    Leider ist dieser Bausatz seit 2 Jahren nicht mehr in der Produktion und so wird man sich auf die Suche begeben müssen um letztlich die bittere Preispille schlucken zu dürfen. In meinem Fall 28, 50 Euro.

    Bestandsaufnahme :

    2 Spritzlige in bekannter short-run-gußmanie
    1 Ätzbogen mit Gurtzeug, Lochbleche für die Mgs, Klappen und für die Motordetailierung
    diverse Resinteile für Cockpit und Bewaffnung

    sehr großzügige Decalbögen wenn auch für nur 2 Maschinen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg box.jpg (51.3 KB, 137x aufgerufen)

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    Beginnen wir mit den Sprizlingen
    die Quer- und Höhenruder wollen abgetrennt werden
    der Rumpf besteht aus mehr als nur 2 Teilen und den Heckspron kann man auch verbessern.

    um alles zu zeigen ... habe ich beide Seiten abgelichtet
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    die Rückseite... die gravuren am rumpf sind recht sauber... die Tragflächen erfordern auf alle fälle einen Oberflächenbehandlung mit 1200ter Schleifpapier
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    am zweiten Spritzling sin die Streben zu säubern sowie die Propellerblätter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    Die Resinteile sind sauber gegoßen und ergänzen bzw ersätzen den Motor, die MGs hierfür sind auch die Gurtzufühungen enthalten... bei mir fehlt wieder eine... aber man freuht sich ja das mans hat.

    und das Cockpit ... einzig das Armaturenbrett ist ausgesprochen dürftig ... was heißen soll "SELBER MACHEN"
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    hier die Ätzteile
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    mal n bild aus der Bauanleitung was mal draus werden soll.

    nicht vergessen beim verspannen ... beide maschinen sind mit lozengetarnung
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    die angebotenen Tarnungen....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    die Decals
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    bevor ich es vergesse ... die modellmaße betragen in etwa 175 Spannweite zu 115 mm Länge

    also beinahe eine 1:72 Kiste :D :D

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

1/48 Siemens-Schuckert D III – Flashback

Ähnliche Themen

  1. Siemens Schuckert D.III Eduard 1:48
    Von Rampf63 im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.01.13, 06:11
  2. 1/32 Roden - Siemens Schuckert SSW D.III
    Von Aurora im Forum Props ab 1/32
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 26.02.12, 20:39
  3. WB2010RO; Siemens Schuckert D.I
    Von Rampf63 im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.09.10, 10:46
  4. W2010BB - Siemens Schuckert D I "Eduard?"
    Von Rampf63 im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 09.08.10, 17:45
  5. Siemens Schuckert D.I <-> Nieuport
    Von Rampf63 im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.09, 17:45

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade 1/48 Siemens-Schuckert D III – Flashback