Erstellt von Thunderbolt  |  Antworten: 12  |  Aufrufe: 3593
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Thunderbolt


    Die F-86D von Revell ist ein sehr gelungener Kit! Er ist sehr schön detailiert und hat feine versenkte Gravuren. Nicht ganz so toll ist der Kunstoff, den Revell verwendet hat. Dieser ist extrem weich, was gerade bei diesem Flugzeug etwas problematisch ist, denn wenn man eine Maschine in Naturmetall darstellen will muss man aufpassen, das die relativ aggressive Metallfarbe den Kunstoff nicht "anfrisst".
    Ein Fehler ist Revell beim Fahrwerk unterlaufen. Revell gibt in der Bauanleitung an, die Fahrwerksklappen offen anzubringen, die Fahrweksklappen waren aber, wenn ich richtig informiert bin, bei Maschinen am Boden geschlossen und wurden nur geöffnet, um das Fahrwerk ein/ auszufahren.
    Mit dem sauber gedruckten Decalbogen lassen sich entweder eine Maschine der USAF von der 94th Fighter Interceptor Squadron auf der Selfridge AFB oder eine Dänische Maschine der EskadrillesKjold ESK 726 ( ) darstellen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Thunderbolt


    erster Spritzling
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Thunderbolt


    Spritzling 2
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Thunderbolt


    Spritzling 3
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Thunderbolt


    Nummer 4
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Thunderbolt


    die Klarsichtteile
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Thunderbolt


    eine Figur ist auch enthalten. Der guckt irgendwie ziemlich glücklich :D
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Thunderbolt


    So schöne Nieten, wie hier an einer Fahrwerksklappe sind überall im Cockpit und Fahrwerksbereich zu finden
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Thunderbolt


    und hier zum Abschluss noch die Cockpitwanne:

    @Arne oder sonst nen Moderator: soll ich die Eagle Strike Decals für den Kit auch hier noch vorstellen oder soll ich nen extra Thread dafür aufmachen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    christoph2

    Avatar von christoph2
    @Thunderbolt,

    bzgl der Farhwerksklappen, da kann ich Deine Beobachtungen nicht bestätigen. Ich habe zahlreiche Bilder, auf denen die F-86D zu sehen ist, mit geöffneten Fahrwerksklappen - parkend.
    Ich habe aber auch Photos von Maschinen, die die Klappen, ebenfalls parkenderweise, geschlossen haben.

    Vermutung:
    Vielleicht sind die Klappen verriegelbar bzw. wenn man dies nicht
    tut und der Hyhdraulikdruck abnimmt (parkendes Flugzeug) "fallen" die einfach herunter.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

1/48 F-86D Dog Sabre – Revell

Ähnliche Themen

  1. F-86 D Sabre Dog 1/48 von Revell
    Von Tiran im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.09.13, 08:49
  2. Canadair CL-13 Sabre REVELL 1:48
    Von Eugen im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.07.07, 20:20
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.06.07, 14:36
  4. Canadair Sabre 1/48 Revell
    Von bjs im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 15.06.07, 15:55
  5. F-86D Dog Sabre, Revell in 1:48
    Von Thunderbolt im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.03, 10:50

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade 1/48 F-86D Dog Sabre – Revell