Erstellt von kodak  |  Antworten: 25  |  Aufrufe: 11588
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    kodak


    BFGoodrich Aerospace, der Hersteller des ACES II Sitzes hat vor einigen Jahren auf Anfrage der USAF eine Variante des K-36 entwickelt, der kompatibel mit U.S. Flugzeugtypen sein soll!

    Hier nachzulesen !!!

    Hat einer von Euch nähere Informationen hierzu? Wie hat sich das weiterentwickelt?

    Hast Du eine Idee, warum die USAF Interesse am K-36 hat? Ich weiss - der K-36 ist genial... kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass man es in den Staaten überhaupt nur erwägt, einen K-36 einzubauen, statt etwas entsprechendes selbst zu entwickeln!

    Ging es vielleicht vielmehr um Rüstungsexporte? Wollte man eigene Flgzeugtypen Staaten anbieten, die bisher Sowjet-/Russen-Technik eingesetzt haben? Wenn dem so ist... warum kommt der Auftrag dann von der Air Force?

    Inwiefern hast Du denn am K-36 gearbeitet, wenn ich fragen darf? :D

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bani

    Avatar von Bani
    Tja wieso? verstehe einer die Ami's?
    Bei denen weis man eh nie, woran man ist.

    Das es aber ein sehr gutes Rettungssystem ist, ist nun mal unbestritten!

    Eigenbedarf? Export?
    Keine Ahnung.

    Das der Auftrag von der Air Force kommt. ist vielleicht gar nicht so unlogisch.
    Immerhin sitzen da die Leute, die so einem Teil Ihr Leben anvertrauen müssen!

    Aber darüber kann man eigentlich nur spekulieren. Und da ich , wie gesagt, den Text auch noch nicht kenne....!

    Gearbeitet hab ich an dem Sitz insofern, da ich als ehemaliger NVA Berufssoldat an der Su-22 (MFG-28) gearbeitet habe.
    Und in dieser befindet sich der K-36DM. Ebenso wie in der MiG-29, deren Personal wir bei uns in Kronskamp ausgebildet haben.
    Eine zeitlang war ich im MFG-28 im sogenannten Sitz-Trupp tätig.
    Offizielle Bezeichnung: RSG

    R ettungs - und
    S icherungs
    G eräte


    Bani
    Webmaster "Die Su-22 in der NVA"

  4. #3
    kodak


    Das der Auftrag von der Air Force kommt. ist vielleicht gar nicht so unlogisch.
    Immerhin sitzen da die Leute, die so einem Teil Ihr Leben anvertrauen müssen![/QUOTE]
    Der K-36 ist ja nun definitiv ein leistungsfähiges und zuverlässiges System... aber meinst Du nicht, dass man über dem grossen Teich auch in der Lage ist, einen vergleichbaren Sitz entweder selbst zu konstruieren, oder sich eben mal den K-36 genau unter die Lupe zu nehmen, um dann daraus den ACESIII ("Designed and handcrafted in God's own Country") ;) zu basteln?
    Gearbeitet hab ich an dem Sitz insofern, da ich als ehemaliger NVA Berufssoldat an der Su-22 (MFG-28) gearbeitet habe.
    Und in dieser befindet sich der K-36DM. Ebenso wie in der MiG-29, deren Personal wir bei uns in Kronskamp ausgebildet haben.
    Eine zeitlang war ich im MFG-28 im sogenannten Sitz-Trupp tätig.
    Offizielle Bezeichnung: RSG

    R ettungs - und
    S icherungs
    G eräte
    Hey, das klingt interessant! Wie lange warst Du denn dabei? Bis zur Wende?

    Jetzt wo ich hier einen Spezialisten an der Hand habe:
    Kommt es eigentlich hin und wieder mal vor, dass Schleudersitze aus heiterem Himmel Mucken machen? Ich erinnere mich da an einen Fall, bei dem der B/N (Bombardier/Navigator) einer A-6E in den 90ern einen Cabrioflug "geniessen durte": die Sitzkanone hatte gezündet, wohl die erste Stufe/Kartusche... dadurch hat es ihn durch das Canopy gehauen, der Oberkörper war komplett im Freien, Beine & Co waren noch im Jet. Sein Pilot ist dann auf direktem Wege zurück zum Träger. Der B/N war bewusstlos, ein Arm wohl vom enormed Luftstoss ausgekugelt... hatte aber nochmal verdammt viel Glück gehabt! Ich werde mal nach einem Bild suchen!

  5. #4
    Bani

    Avatar von Bani
    So, da bin ich mal wieder. Sch... AOL! *grummel*

    Zu den Komponenten.
    Den "durchlöcherten" Helm kenne ich selbst nur aus Videos, die ich über die MiG-29 und Su-27 habe (ist glaub ich, 'ne Serie. Nennt sich SUPERFIGHTER IN ACTION).
    Da müssen die armen russischen Testpiloten "mit solch kaputten Helmen" fliegen!:D
    Was auf alle Fälle dazu gehört, ist das NAZ-7. Das Überlebenspaket. (Ich hoff mal, die Bezeichnung ist so auf die Schnelle richtig!)
    Das war das teil, was der Pilot untern A.... hängen hat. Während des normalen Fluges sitzt er drauf.
    Beim katapulitieren pendelt es an einer Leine etwas unter ihm.
    Diese Paket ist ganz nach Bedarf gepackt.
    Wir, als Marineflieger, hatten eben ein kleinen Boot mit drin.
    Für Wüsteneinsätze gab es dann ein aufblasbares Kamel!:D
    Was mir so auf die Schnelle dazu einfällt:
    In diesem Paket befand sich u.a. der Notsender, Reservemunition, eine Machete, Verpflegung u.s.w.
    Für nähere Angaben müßte ich mal nachsehen!

    Zur Sicherheit.
    Mir ist kein Fall bekannt, wo ein Sitz sich mal selbst ausgelöst hätte!
    Wenn - dann wurde immer dran rumgespielt.
    Wie z.B. der eine Pechvogel, der den Sitz in einem Shelter ausgelöst hat! *A U T S C H*
    Ich weis jetzt aber nicht mehr, von welchem verband der war.

    Natürlich bauen auch die Amis (?) gute Rettungssysteme.
    Ich find die russischen aber irgendwie logischer.
    Allein schon dieses seltsame "überdenkopfgreifen" zum Auslösen find ich irgendwie irritierend.
    Je weniger ich mich bei solchen Aktionen bewege, umso sicherer bin doch.

    Literatur zum Thema ist mir eigentlich nicht bekannt!:(
    Ich selbst hab nur noch Ausbildungsmaterialien.
    Wie z.B. das Ausbildungsheft über den K-36Dm, den wir hatten.
    Ist aber in russisch.
    Und dann die Sachen, die ich mir während meiner Zeit persönlich aufgeschrieben hab.

    Bani
    Webmaster "Die Su-22 in der NVA"

  6. #5
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Neee Bani! Ein aufblasbares Kamel war da nicht drin!:p
    Aber 5 Liter Wasser!

    Da soll sich doch auch mal ein Techniker in Kamenz in der Halle aus einer MiG-21 gegen die Decke katapultiert haben, so Ende der 60er? Weißt Du da näheres?
    MFG Flugschreiber

  7. #6
    UeDA


    Das kam auch in der Bw vor! Von zweimal weiß ich zumindest. Einmal in einer Inst-Halle mit Glasdach: nochmal Glück gehabt! Einmal im Shelter: kein Glück gehabt :(
    Das soll daran liegen, das zum Einstellen der Sitzhöhe bestimmte Metallstifte gebraucht wurden. Die Technicker hatten immer einen davon dabei aber zufälligerweise hatten die Sicherungsstifte die gleiche Größe. Es war wohl cooler die Sicherungsstifte zum Einstellen zu benutzen....

    UeDA

  8. #7
    Bani

    Avatar von Bani
    Das könnte vielleicht sogar der sein, von dem ich gehört habe.
    MiG-21?
    Die hatte doch den KM-1? Soll ja nicht so das ideale gewesen sein.

    UND DA WAR DOCH EIN KAMEL DRIN!

    Sieh mal, z.B. Gadaffis Kommandoeinheiten.
    Die werden mit der Su-22 zum Einsatz geflogen.
    Kurz vor dem Ziel wird der zweite Mann rausgeschossen und reitet dann auf dem Kamel zum Einsatzort - ist nicht so auffällig!:D


    Bani
    Webmaster "Die Su-22 in der NVA" :D

  9. #8
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Naja, der Vergleich zwischen K-36 und KM-1, das ist ja wie Mercedes und Trabant!:p Der KM-1 war ja nicht 0/0 fähig. Man musste min. 120km/h anliegen haben, um sicher in 0 Meter Höhe halbwegs sicher heraus zu kommen.

    Mit den Kamelen, bist Du Dir da sicher? Ich habe gehört, dass Gadafi lieber aufblasbare Dromedare in den Sitzen der Wüsten-Variante hatte. ;)

    MFG Flugschreiber

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Bani

    Avatar von Bani
    Original geschrieben von Flugschreiber
    Naja, der Vergleich zwischen K-36 und KM-1, das ist ja wie Mercedes und Trabant!:p MFG Flugschreiber

    Siehst Du, genau das wollte ich bloß hören!:D


    @Kodak:

    WAS FÜR INFO'S???

    - allgemeines ?
    - techn. Daten ?
    - Baugruppen ?
    - Ausstattung ?
    - Beschreibungen einzelner Baugruppen ?
    - Katapultiervorgang ?

    Ich kann doch hier keine Lehbücher aufschreiben!

    @Jürgen:
    Deutsch ist gut - hätte ich auch gern!
    Als Original hab ich nur beigefügtes Ausbildungsheft. Komplett in russisch, bis auf einige Ergänzungen meinerseits!
    Das einzig deutsche daran ist das Titelblatt.
    Ansonsten wie gesagt, nur die von mir gemachten persönlichen Unterlagen - ABER DIE SIND IN DEUTSCH!!!


    Bani
    Webmaster "Die Su-22 in der NVA"
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    Bani

    Avatar von Bani
    Na gut, mit irgendwas muß ich ja anfangen!

    Hier mal ein kleiner Überblick über die Pyromittel des K-36 DM. Damit Ihr mal einen Blick dafür bekommt, worauf unsere "armen Wattebällchen" bei jedem Flug sitzen mußten!

    Ich hoff mal, die Zeichnung ist einigermaßen zu erkennen.
    Ist aus dem oben erwähnten Schulungsheft.

    Bei den Pyromitteln handelt es sich um:

    4x PK-21-M2
    2 teilige Pyropatrone, Kaliber 28

    1x PK-16M
    2 teilige Pyropatrone, Kaliber 38
    Zünden der 1. Stufe

    1x PW-35
    2 teilige Pyropatrone, Kaliber 28
    Zündvorrichtung für Feststofftriebwerk

    3x UDP-2-1
    Zündpatrone
    elektrisch

    1x PZ-AM
    2x 25 Pulverstangen
    l: 131mm, m: 3,72kg
    Beschleunigerladung

    2x R-4
    Pyropatrone zum lösen des NAZ-7M

    und zusätzlich:

    2x PK-3M1
    Pyropatrone zum Kabinendachabschuß, Kaliber 28
    NICHT IN DER ZEICHNUNG EINGEZEICHNET!

    So, dann hoffe ich mal, daß die Farben soweit erkennbar sind, daß man auch alles schön zuordnen kann.

    Viel Spaß für den Anfang!


    Bani
    Webmaster "Die Su-22 in der NVA"
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

K-36 Schleudersitz & USAF???

Ähnliche Themen

  1. Schleudersitz im FSX
    Von Learjet im Forum Flugsimulationen am PC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.11, 15:33
  2. Schleudersitz GQ7 A
    Von Viking im Forum Jets
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.04, 16:05
  3. Schleudersitz
    Von Dani im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.04.04, 09:45
  4. F-16 Schleudersitz
    Von AM72 im Forum Jets
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.09.02, 13:08
  5. Schleudersitz aus dem 2. Wk
    Von im Forum WK I & WK II
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.01.02, 00:28

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

k36 schleudersitz

schleudersitz K 36

Schleudersitz Modellbau SU22

Sie betrachten gerade K-36 Schleudersitz & USAF???