Erstellt von Strike  |  Antworten: 4  |  Aufrufe: 2023
  1. #1
    Strike


    Die Notruf-Telefone der Berliner Polizei standen am Montagabend nicht still. Grund: Anwohner in Charlottenburg berichteten von einem ungewöhnlich niedrig fliegenden Flugzeug, das einen enormen Lärm gemacht habe. Die Polizei war ratlos, denn Meldungen über einen "gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr" lagen nicht vor.

    Was hatten die Charlottenburger gegen 20 Uhr beobachtet? "Die Berichte klangen aufregend. Einige Anrufer äußerten sogar die Sorge, das Flugzeug könne in der Innenstadt landen", sagte gestern ein Polizeisprecher.

    Diese ist jedoch für Zwischenfälle dieser Art nicht zuständig. Ärger über Fluglärm kommt bei der Senatsverwaltung für Verkehr an, in der gestern jedoch ebenfalls Ratlosigkeit vorherrschte. Denn die Deutsche Flugsicherung hatte gestern noch kein verdächtiges Objekt am Himmel orten können. Die Radaraufnahmen werden aber weiter ausgewertet, bislang allerdings ohne Erfolg. Einige der Zeugen des Ereignisses wollen bei dem Flugzeug eine Militärmaschine erkannt haben. Berichte, es könne sich um eine Ausbildungsmaschine vom Typ Phantom aus Rheine in Westfalen gehandelt haben, bestätigte der dortige Fliegerhorst gestern nicht - man sei aber mit Maschinen im Raum Berlin unterwegs gewesen.

    Ärger um zu tief fliegende Flugzeuge gab es in Berlin schon oft. Im Blickpunkt zumeist der Flughafen Tegel. Die "Bürgerinitiative gegen das Luftkreuz" zählte bereits mehr als 60 Dachschäden in der Nähe des Flughafens. Pilot Thomas Kärger will das jedoch nicht glauben: "Über die Hohenzollernkanal-Siedlung haben die landenden Maschinen eine Höhe von etwa 200 Metern."

    Quelle: http://morgenpost.berlin1.de/inhalt/...ory606832.html
    Was war denn da los? :?!

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    kodak


    Die "Bürgerinitiative gegen das Luftkreuz" zählte bereits mehr als 60 Dachschäden in der Nähe des Flughafens.
    "Dachschaden" als Voraussetzung für die Mitgliedschaft in der BI??? :?!

  4. #3
    KFF757


    Das passierte damals für einige Jahren auch in Oostende (Belgien).
    Russische Il-76's waren damals die Ursache.

  5. #4
    Yossarian

    Avatar von Yossarian
    AFAIK sollen 2 Phantoms zum Überflug von der Flugsicherung auf 1500 Meter hinunter geleitet worden sein. "Das wäre normal".
    Quelle: mein Dad hat das im TV gesehen.

  6. #5
    Togge

    Avatar von Togge
    1500 m ?
    Das ist wirklich zuviel für einen hysterischen Normalbürger.
    Aber das gibt es nicht nur in Berlin. Guck' ich doch letzt aus dem Fenster, was seh' ich da über unserem Garten? Zufällig hatte ich gerade meinen Fotoapparat dabei. Alle meine Gartenzwerge sind jetzt in Behandlung beim Pyschikater. Nach all diesen Schreckensmeldungen gibt es nur eins: Flugzeuge gehören verboten.
    :HOT
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Unbekanntes Flugzeug im Tiefflug über Berlin

Ähnliche Themen

  1. 747-400 Tiefflug über Norddeutschland
    Von RobinR im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.13, 14:18
  2. Im Tiefflug über Paris
    Von TigerTom im Forum Französische Luftstreitkräfte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 07:54
  3. unbekanntes flugzeug
    Von Lorie89 im Forum WK I & WK II
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.09, 05:40
  4. unbekanntes Flugzeug
    Von Tornado2000 im Forum WK I & WK II
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.07, 13:54
  5. Unbekanntes Flugzeug
    Von Firefighter im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.06, 12:48

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

flugzeug im tiefflug berlin

Sie betrachten gerade Unbekanntes Flugzeug im Tiefflug über Berlin