05.05.2019 SVO - SSJ von Aeroflot verunglückt bei Landung und geht in Flammen auf

Diskutiere 05.05.2019 SVO - SSJ von Aeroflot verunglückt bei Landung und geht in Flammen auf im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Über 5 g im Bereich des Fahrwerks und Hecks, im vorderen Bereich mit freien Weg bis zum Bugrad vermutlich deutlich weniger, Rotation nose down.....

Moderatoren: mcnoch
  1. innwolf

    innwolf Testpilot

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    263
    Über 5 g im Bereich des Fahrwerks und Hecks, im vorderen Bereich mit freien Weg bis zum Bugrad vermutlich deutlich weniger, Rotation nose down.. Wie ist die Fittness von Passagieren die mit 5g in den Sitzn gepresst werden, wer bleibt da klar bei Bewußtsein, Nackenschleudertrauma?
     
  2. Anzeige

  3. F-16

    F-16 Space Cadet

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    955
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Für solche Fälle gibt es ja eine Sicherheitshaltung, welche keinen Platz für starke Beschleunigungen des Kopfes bietet. Sofern die Körperfülle das Erreichen der Kopfauflage zulässt natürlich... In dem Fall kann man dann immernoch den Kopf in Denkerpose in die Handflächen stützen und sich schonmal Gedanken über das bevorstehende Ereignis machen.
     
    eggersdorf gefällt das.
  4. #443 Chopper80, 20.06.2019
    Chopper80

    Chopper80 Alien

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    2.768
    Ort:
    Germany
    5g über kurze Zeit hält eigentlich jeder aus. Das sind eigentlich Werte die auch bei Achterbahnen erreicht werden können.

    C80
     
  5. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.865
    Zustimmungen:
    1.716
    Ort:
    Magdeburg
    War das hier der Fall?
    Oder hat das austretende Kerosin gebrannt und durch die aufgerissenen Hülle der Passagierkabine schlugen die Flammen in den Innenraum!
    Ich denke keine Zertifizierung kann berücksichtigen, daß das Feuer durch physisch zerstörte Kabinenwände brennt. Da ist es nämlich plötzlich egal, wie lange die verbauten Materialien dem Feuer stand halten.
     
  6. #445 eggersdorf, 21.06.2019
    eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    1.422
    Ort:
    Bleitsch
    Welche aufgerissene Hülle?
     
  7. #446 Schorsch, 21.06.2019
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    11.515
    Zustimmungen:
    3.243
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Bei vielen harten Landungen scheren die Fahrwerke ab.
    Die Entzündung des Treibstoffs sieht man dagegen selten.
    Ich erinnere an die beiden B777 Bruchlandungen.
    Bei der ASIANA 214 kann man mal eine wirkliche "Crash Landing" beobachten. Ist natürlich größeres Flugzeug, verhält sich anders.

    OK, ich würde tatsächlich fortan niemanden mehr so richtig empfehlen mit einer SSJ100 zu fliegen. Der Absturz hat doch gezeigt, dass da durchaus noch ein gewisser "Abstand" zu aktuellen westlichen Standards vorliegt (A320, B737 als Referenz). Dass das so achselzuckend hingenommen wird wundert mich ehrlich gesagt ein wenig, ist wahrscheinlich der übliche FF-Russenbonus.

    Wo ist denn der Rumpf aufgerissen?
     
    pok und eggersdorf gefällt das.
  8. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.865
    Zustimmungen:
    1.716
    Ort:
    Magdeburg
    Schaut man sich das Video des Crashs an und die Bilder der Endlage erst recht, dann erscheint es so, daß der Rumpf hinter den Tragflächen eingeknickt ist.
    Das meine ich mich physischer Beschädigung der Hülle.
    Jetzt muss man natürlich klären ob der Knick eine optische Täuschung ist, ob er durch den Brand entstanden ist oder ob er Folge des harten Aufsetzens und über die Bahn Rutschen ist.
     
  9. svenvt

    svenvt Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2.127
    Beruf:
    das Richtige
    Ort:
    Wetzlar
    Guten Morgen Schorsch,

    Deine Frage ist doch nicht wirklich ernst gemeint?
    Jeder Mensch mit einem gewissen Grundverständnis an Mechanik und Physik würde es sehr verwundern, wenn der Rumpf diese Rutschpartie unbeschadet überstanden hätte.
    Du kannst gerne mal die Reparaturberichte geniessen, wenn E- oder F- Maschinen ohne Fahrwerk "möglichst behutsam" gelandet wurden.
    Kürzlich konnte ich eine Cessna Citation bestaunen, die einige hundert Meter mit aufgerissenem Tank wie eine Fackel über eine RWY geschlittert ist.
    Ich habe keinen Zweifel daran, dass sich brennendes Kerosin in den Rumpf der SSJ verbreitet hat.

    Wenn man vom Sachstand keine Ahnung hat, ist es keine Schande, das eigene Sendungsbewusstsein zu unterdrücken.

    MfG Sven.



     
    Flusiklaus gefällt das.
  10. macfly

    macfly Testpilot

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1.341
    Im ersten Unfallbericht steht auch schon etwas zu der Frage, warum es zu so einem verheerenden Brand gekommen ist: laut Bericht sind die Fahrwerke so ausgelegt, dass sie bei einer zu harten Landung nicht die Flügelstruktur beschädigen, um zu verhindern, dass Treibstoff austritt. Dazu ist ein Sicherheitspin in der Fahrwerkkonstruktion, der so ausgelegt ist, dass er ab einer bestimmten Belastung bricht, so dass die Fahrwerke "wegklappen", ohne die Flügel zu zerstören.

    Bei diesem Unfall sollen die Sicherheitspins beider Hauptfahrwerke beim zweiten Bodenkontakt (mit 5.85g) gebrochen sein. Zu diesem Zeitpunkt soll kein Treibstoff ausgetreten sein, und die Tanks waren unbeschädigt. Das Flugzeug ist danach aber wieder abgehoben, 5-6m gestiegen, und dann erneut mit 5g aufgeschlagen (3. Bodenkontakt). Beim dritten Bodenkontakt waren die Fahrwerke durch den schon gebrochenen Sicherheitspin bereits lose, so dass sie die Last der 3. Landung nicht mehr absorbieren konnten. Beim dritten Aufschlag wurde die Flügelstruktur im Bereich der Fahrwerksaufhängung zerstört und Treibstoff trat aus.

    Der Bericht stellt fest, dass es keinerlei Sicherheitsstandards für dieses Szenario gibt: das wiederholte Aufschlagen eines Flugzeugs, wenn zuvor bereits die Sollbruchstelle der Fahrwerke durch Überbeanspruchung gebrochen ist.
     
    mk1964, TomTom1969, Schorsch und 2 anderen gefällt das.
  11. #450 eggersdorf, 21.06.2019
    eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    1.422
    Ort:
    Bleitsch
    Die beiden Videos von den Passagieren die drin saßen hast du sicherlich gesehen und auch den Ton angehört.
     
  12. #451 Volodymyr, 21.06.2019
    Volodymyr

    Volodymyr Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    1.556
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Die hinteren Türe haben die entscheidende Rolle für die Feuerausbreitung gespielt.

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  13. Anzeige

  14. Berkut

    Berkut Testpilot

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    Leverkusen
    Der eine hat halt den FF-Russenbonus , der andere den FF-Anti-Russenbonus.
    Beide sind Experte in allen Fachbereichen und können immer genau sagen wer was kann bzw. nicht kann. :thumbsup:
     
    mk1964 und Grille gefällt das.
  15. #453 Schorsch, 22.06.2019
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    11.515
    Zustimmungen:
    3.243
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Danke, das ist interessant zu lesen. Quasi wurde ihnen zum Verhängnis, dass der zweite Bouncer zu hart/weich war. Wäre er noch härter gewesen, wäre das Fahrwerk weg gewesen (und dann wäre man auch am Boden geblieben).
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: 05.05.2019 SVO - SSJ von Aeroflot verunglückt bei Landung und geht in Flammen auf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vergeigte Landung moskau

    ,
  2. Aeroflot Feuerwehr spät

    ,
  3. landung moskau hart aufgesetzt

    ,
  4. atc svo 05.05.2019,
  5. aeroflot unfall
Die Seite wird geladen...

05.05.2019 SVO - SSJ von Aeroflot verunglückt bei Landung und geht in Flammen auf - Ähnliche Themen

  1. An 10A Aeroflot Eastern Express

    An 10A Aeroflot Eastern Express: Der Erstflug dieser auf der Transportmaschine An 12 basierten Passagiermaschine erfolgte unter den Namen " Ukraina " im Jahre 1957 in Kiew statt....
  2. 1/144 Boeing 787 Aeroflot - fake?

    1/144 Boeing 787 Aeroflot - fake?: Die Suche nach einem Foto ergab kein Ergebnis. Deshalb denke ich langsam es handelt sich um eine what-if Lackierung. Kann das wer bestätigen? Is...
  3. JAK 42 AEROFLOT " CCCP-42544 " 1/ 144 Eastern Express

    JAK 42 AEROFLOT " CCCP-42544 " 1/ 144 Eastern Express: [ATTACH] [ATTACH] Zum Flugzeugtyp JAK 42 hatte ich bei der Vorstellung der MCS JAK 42D schon einige Worte verloren.Nun wollte ich auch eine der...
  4. Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144

    Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144: Diesmal ist es wieder ein What if geworden aber vieleicht bleibt es kein What if in der Zukunft. Mal sehen ob Aeroflot sich den A380 noch in die...
  5. AN 26B " RA-26131 " Aeroflot Eastern Express 1/144

    AN 26B " RA-26131 " Aeroflot Eastern Express 1/144: Seit 1969 wurde das Transportflugzeug in Serie gebaut.Eine ganze Reihe von Varianten und Untervarianten wurden hergestellt und in den Dienst von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden