06.11 Dash8-400 Fahrwerk mal wieder.Propellerblatt dringt durch Scheibe ein.

Diskutiere 06.11 Dash8-400 Fahrwerk mal wieder.Propellerblatt dringt durch Scheibe ein. im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Ein Fahrwerksproblem bei einer Q400 interessiert kaum noch Jemanden.In diesem Fall ist ein Blatt durch das Fenster eingedrungen. Sind die Fenster...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 mATRatze, 08.11.2014
    mATRatze

    mATRatze Guest

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 connieflyer, 08.11.2014
    connieflyer

    connieflyer Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Husum
    Nein, Fenster auf der "Propachse" waren und sind nicht verstärkt.
    Meiner Ansicht nach kann man die gar nicht so stark machen, dass diese einen runaway Prop abfangen könnten.
    Früher Propmaschinen (z.B. Viscount 814) hatten auf der Propebene die Toiletten........
    Grüssle
     
  4. #3 TF-104G, 08.11.2014
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.070
    Zustimmungen:
    19.082
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Oha, dann hatte ich vor langer Zeit einen gefährlichen Fensterplatz gehabt.
    (c) TF-104G
     

    Anhänge:

    • 861.JPG
      Dateigröße:
      287,5 KB
      Aufrufe:
      36
  5. #4 IberiaMD-87, 08.11.2014
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.681
    Zustimmungen:
    835
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Besteht denn weiterhin eine Häufung im Vergleich zu ähnlichen Flugzeugen? Subjektiv kommt es mir nicht so vor. Je nach Quelle quakt die eine Griuppe, wie unzuverlässig die Q400 ist, während andere Quellen die Zuverlässigkeit loben. Vielleicht hängt es auch davon ab, welches "Supportpaket" ein Betreiber nutzt?

    Das Foto via Link ist schon heftig.
     
  6. #5 Chopper80, 08.11.2014
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    1.152
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Germany
    Da wurde man dann mit heruntergelassenen Hosen erwischt, auch keine nette Vorstellung :FFTeufel:

    C80
     
  7. #6 mATRatze, 08.11.2014
    mATRatze

    mATRatze Guest

    Bei heutigen Turboprops ist das schon ein Thema.Saab hat in dem Bereich gar keine Fenster,
    und bei ATR ist das Fenster dort 3mal so dick.Die ATR Scheibe konnte ich im Selbstversuch mit einem Hammer
    nicht einschlagen.
     
    IberiaMD-87 und Schorsch gefällt das.
  8. #7 Schorsch, 08.11.2014
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.538
    Zustimmungen:
    2.226
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Meiner Ansicht auch die sinnvollste Lösung.
    Mich wundert sowieso bei dem ganzen Sicherheits-Heckmeck in der Luftfahrt, dass solche Strafräume existieren.
     
    IberiaMD-87 gefällt das.
  9. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    823
    Ort:
    KSGJ
    Wenn sich ein Propellerblatt in Richtung Kabine verabschiedet, ist es durch nichts zu stoppen.
    Die verstärkten Scheiben dienen eher dem Schutz vor Durchschlagung durch Eis.
     
    Buccaneer, Zlin526 und IberiaMD-87 gefällt das.
  10. F-16

    F-16 Testpilot

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    743
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Hm, trotzdem wars ja wieder das Fahrwerk. Gut, der Reifen war geplatzt und zusammen mit dem langen Hebel...

    An dieser Stelle kann ich ja gleich mal eine Frage loswerden: Der Reifen war geplatzt, die Crew hat beschlossen gleich wieder zu landen. Ist das so vorgeschrieben? Ich meine, das Ding war eh kaputt, weitere Folgen nicht zu erwarten, dann kann ich doch eigentlich bis ans Ziel weiterfliegen, wo die Fuhre zumindest um den entsprechenden Sprit leichter ist.

    Gruß, Lars.
     
  11. #10 mATRatze, 08.11.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.11.2014
    mATRatze

    mATRatze Guest

    Ein abfliegendes Blatt durchschlägt alles,das brauchen wir nicht zu diskutieren.Die Aufgabe der massiv verstärkten Scheibe ist
    mir nicht wirklich klar.Die paar Gramm Eis,die sich von der Latte lösen,machen kleine Dellen in den Rumpf,aber erfordern keine Scheibe dieser Stärke.

    Ich sehe eher vom Propeller angesaugtes FOD oder versagende/sich lösende composite Teile der Blätter für die Verstärkung.

    Hab irgendwo noch ein Bild einer solchen Scheibe...

    Anhänge:

     
  12. #11 Intrepid, 08.11.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    2.043
    Es kommt alles in den Topf:
    - Platzverhältnisse/Feuerwehr
    - Wetter
    - Landegewicht
    - Reparaturmöglichkeiten
    - ursprüngliches Flugziel
    - Unterbringung/Weiterreisemöglichkeiten
    Und dann wird daraus die vernünftigste Entscheidung gefunden.
     
  13. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    823
    Ort:
    KSGJ
    Also die normalen Scheiben (Probe: A330) sind etwa ~10mm dick - sehen wir mal vom anderen Druckdifferenzial einer ATR ab, haben wir hier gut 50% mehr Dicke.
     
  14. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    412
    Ort:
    EDDF
    Ein Fahrwerk mit einem geplatzten Reifen fährt man eigentlich nicht ein, die Gefahr das es einem dabei Hydraulik- oder andere vitale Bauteile beschädigt ist eben vorhanden, da würde sich dann schnell ein weiteres Problem dazugesellen.
     
  15. #14 MiG-Mech, 09.11.2014
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Und nach dem Gesetz des größten Schadens fällt dann auf dem Weiterflug noch ein Triebwerk aus - dann steht man blöd da.
     
  16. #15 Schorsch, 09.11.2014
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.538
    Zustimmungen:
    2.226
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Vielleicht auch etwas den Lärm dämpfen, speziell die tiefen Frequenzen.
     
  17. #16 Aviator, 09.11.2014
    Aviator

    Aviator Kunstflieger

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Soldat, Flugschüler und hoffentlich demnächst ATPL
    Ort:
    Büren Wewelsburg
    Die Frage ist doch, ob durch den geplatzten Reifen die Hydraulik im Fahrwerksschacht beschädigt wurde. Der Gedanke bei dem Crosswind auszuweichen ist durchaus legitim. vergesst bitte nicht, dass durch einen platten Reifen ein gewisses Yaw-Moment entsteht. Durch das große Leitwerk wird das bei Seitenwind noch verstärkt. Und wenn der Reifen rechts platzt und dann noch Wind von rechts vorherrscht, dann gibt es eigentlich nur die Option auszuweichen. Denn mit hängender Fläche aufs rechte Hauptfahrwerk zu setzen ist dann definitiv keine Option mehr. Die Gefahr, dass der Flieger direkt abfliegt wäre dann sehr hoch.

    Was die Propellerblätter betrifft - krasse Sache. Aber bei 75 Passagieren kannst Du nicht mehr wirklich umsetzen. Je nach Config hat der Flieger zwischen 74 und 78 (80 bei der NG) Sitzplätzen.

    Gut, dass nicht mehr passiert ist.
     
  18. #17 Intrepid, 10.11.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    2.043
    Sicher?

    Verstärkungen, um den Rumpf vor abfliegendem Eis zu schützen, sind normal. Was ich auch schon erlebt habe, war ein abgelöstets Enteisungspad, welches die Haube einer DA 42 durchschlagen hat.
     
  19. #18 mATRatze, 10.11.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2014
    mATRatze

    mATRatze Guest

    Ja,ziemlich.Das entstehen der Dellen im Ice-Shield erfordert nur sehr wenig "Einschlagkraft".Da braucht man keine 23mm Scheibe.
    Die Maße aller verbauten ATR Scheiben habe ich gefunden:

    Anhänge:




    Das Schadensbild der 6-Blatt Dash Propeller (full composite) sieht wie ich finde deutlich ungünstiger aus als bei den älteren
    4-Blatt Props (durchgehender Alu-Holm).

    Neuer Prop,teilweise nur noch Die Wurzel aus Metall über:

    http://avherald.com/h?article=3fa0d715/0002&opt=0
    http://avherald.com/h?article=47cee08a&opt=0

    Alter Prop,der Holm hält:

    http://avherald.com/h?article=478ab28f&opt=0

    Anhänge:

    Quelle pprune
     
    Learjet, Nummi und Schorsch gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Learjet, 10.11.2014
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    1.486
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Warum genau wird denn das dann so gebaut? Um Gewicht zu sparen, da die Unfallquoten zu gering sind um in Zusammenhang mit der Gewichts- und dadurch Treibstoffersparnis zu groß ist?
     
  22. #20 Chopper80, 11.11.2014
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    1.152
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Germany
Moderatoren: mcnoch
Thema: 06.11 Dash8-400 Fahrwerk mal wieder.Propellerblatt dringt durch Scheibe ein.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Landegewicht Dash8-400

    ,
  2. http:www.flugzeugforum.dethreads79329-0611-Dash8-400-Fahrwerk-mal-wiederPropellerblatt-dringt-durch-Scheibe-ein