09.06.1993 LTU Tristar Havarie in Miami / Suche nach Details

Diskutiere 09.06.1993 LTU Tristar Havarie in Miami / Suche nach Details im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Ich weiss es ist sehr lange her und geschah zu einer Zeit in der es noch keine Onlineforen gab. Deshalb finde ich vermutlich auch im Web keine...
Reachhunter

Reachhunter

Astronaut
Dabei seit
11.12.2008
Beiträge
4.379
Zustimmungen
35.460
Ort
Fichtelgebirge
Ich weiss es ist sehr lange her und geschah zu einer Zeit in der es noch keine Onlineforen gab.
Deshalb finde ich vermutlich auch im Web keine Berichte darüber. Daher der Versuch hier im
Forum. Vielleicht hat ja seinerzeit jemand etwas darüber in einer Zeitung / Fachzeitschrift gelesen
oder war als LTU Mitarbeiter involviert.

Was geschah:
Am Mittwoch, dem 09. Juni 1993 bin ich mit einer LTU Tristar L1011-500 von San José ( Costa Rica )
nach Miami ( Florida ) geflogen. Wegen extremer Regenschauer in San José hatte sich der Abflug erheblich verzögert.
Bei der Landung in Miami gab es laute Geräusche / Poltern am Heck und erhebliche Vibrationen. Vermutlich war es ein Fehler bei der
Schubumkehr am Hecktriebwerk. Evtl. zuviel Schub auf dem Triebwerk, aber ich bin kein Techniker.
Alle mussten auf ihren Plätzen bleiben. US Sicherheitsbehörden kamen an Bord und "baten" die
Cockpitbesatzung sie unverzüglich zu begleiten. Dann durften die Passagiere das Flugzeug verlassen. Das Heck war im
Bereich des Triebwerks erheblich beschädigt. Nach einigen Stunden Warten im Terminal kam ein LTU Mitarbeiter und
teilte allen mit dass weder Flugzeug noch Besatzung den Flug fortsetzen könnten. Man hatte für alle Passagiere
in Miami Hotelzimmer für die Nacht gebucht. Techniker und eine Austauschcrew würden am Donnerstag nach Miami kommen,
den Schaden beheben und alle am Abend zurück nach Düsseldorf fliegen.

Am nächsten Mittag kam dann ein LTU Mitarbeiter ins Hotel. Er teilte uns mit dass die Tristar so schwer beschädigt ist das
eine kurzfristige Reparatur nicht möglich ist. Man könne wahlweise auf freien Plätzen in Maschinen anderer
Fluggesellschaften nach Europa fliegen ( ich glaube Barcelona und Rom standen zur Wahl, von da aus würden dann
Busse nach Düsseldorf fahren ) oder auf eine Ersatzmaschine aus Düsseldorf warten. Die kam dann am Freitag Abend an
und brachte die Passagiere der havarierten Tristar zurück nach Hause.

Meine fragen:
hat jemand Infos zu dem Vorfall, z.B.
was war schief gelaufen
was war der genaue Schaden
wie lange stand die Maschine noch in Miami bis sie wieder flugfähig war
was geschah mit der Besatzung

Wäre schön wenn jemand etwas darüber schreiben könnte. Danke schonmal vorab !
 
WaS

WaS

Space Cadet
Dabei seit
17.04.2007
Beiträge
1.138
Zustimmungen
717
Ort
Erlangen
In der Datenbank der NTSB vom Juni '93 ist kein derartiger Vorfall zu finden. Bist du dir sicher bzgl. des Datums? Aber vielleicht galt der Zwischenfall als nicht untersuchenswert – was wiederum (nach heutigen Maßstäben) verwundert,wenn die Maschine doch danach nicht mehr flugfähig war.
 

Zuschauer

Flieger-Ass
Dabei seit
30.05.2011
Beiträge
288
Zustimmungen
162
Ort
Berlin
LTU + L-1011-500 + 1993 liefert als infrage kommendes Flugzeug die D-AERV. Das passt aber nicht dazu.
Ob das was hilft?

mfg
 
Reachhunter

Reachhunter

Astronaut
Dabei seit
11.12.2008
Beiträge
4.379
Zustimmungen
35.460
Ort
Fichtelgebirge
Das Datum ist gesichert. Ich war selbst Passagier.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.145
Zustimmungen
2.515
In der Datenbank der NTSB vom Juni '93 ist kein derartiger Vorfall zu finden.
In den USA sind Unfalluntersuchungen zwischen NTSB und FAA aufgeteilt. NTSB wird bei Unfällen mit "schweren Personenschäden" aktiv - oder wenn ein Flugzeug "substantiell" beschädigt wurde. Bei Unfällen ohne oder mit nur gering Verletzten, oder bei sonstigen technischen Defekten, wird die FAA aktiv.

Der hier genannte Fall (Defekt an Schubumkehr o.ä.) wäre von der FAA untersucht worden. Vielleicht findet sich dort in der Datenbank etwas?
 
STK

STK

Flieger-Ass
Dabei seit
12.05.2004
Beiträge
281
Zustimmungen
222
Ort
früher EDNA ... jetzt Münsterland
Moin zusammen!

Es gibt da ein Suchformular bei der FAA: AIDS Search Form
Mal ausfüllen, allerdings habe ich den "Operator" LTU darin nicht finden können, bin da aber auch nicht so geschickt.

Drücke euch die Daumen!

Gruß aus dem Münsterland,

Stefan
 

drbob

Sportflieger
Dabei seit
13.04.2010
Beiträge
11
Zustimmungen
8
Ort
Uppsala
Reachhunter

Reachhunter

Astronaut
Dabei seit
11.12.2008
Beiträge
4.379
Zustimmungen
35.460
Ort
Fichtelgebirge
Das ist erstaunlich. Dann bleibt wohl nur die Hoffnung auf einen LTU Mitarbeiter.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.699
Zustimmungen
2.637
Ort
Deutschland
Oder mal die BFU direkt anschreiben? Vielleicht haben die noch was?
 
Thema:

09.06.1993 LTU Tristar Havarie in Miami / Suche nach Details

09.06.1993 LTU Tristar Havarie in Miami / Suche nach Details - Ähnliche Themen

  • Welzow 1993

    Welzow 1993: ca. 1993
  • F-16 C bei Operation Northern Watch - Irak , 1993 Incirlik - Besuch aus Ramstein.....

    F-16 C bei Operation Northern Watch - Irak , 1993 Incirlik - Besuch aus Ramstein.....: 1993 war u.a. die 526 TFS aus Ramstein eingeteilt um die No-Fly Zone im Nord Irak zu überwachen. 2 der 6 Maschinen waren die 87-226 und die...
  • CIAF1993

    CIAF1993: Wer kann mir weiterhelfen? Bei der CIAF1993 in Hradec Kralove war im Static am Ende der Nord-Süd-SLB ein Flugkörper (Marschflugkörper ?) auf...
  • St.Stephan - Letzter WK 1993

    St.Stephan - Letzter WK 1993: Bei dem Wetter bleibt einem ja nichts anderes übrig, als im Archiv zu kramen. Ich bin im Jahre 1993 fündig geworden. Die Hunter der...
  • Rückblick: Mega-Airshow in Oshkosh (USA), August 1993

    Rückblick: Mega-Airshow in Oshkosh (USA), August 1993: Die Experimental Aircraft Association (EAA), ein amerikanischer Verein für Selbstbauer und Oldtimer-Liebhaber, veranstaltet jedes Jahr auf dem...
  • Ähnliche Themen

    • Welzow 1993

      Welzow 1993: ca. 1993
    • F-16 C bei Operation Northern Watch - Irak , 1993 Incirlik - Besuch aus Ramstein.....

      F-16 C bei Operation Northern Watch - Irak , 1993 Incirlik - Besuch aus Ramstein.....: 1993 war u.a. die 526 TFS aus Ramstein eingeteilt um die No-Fly Zone im Nord Irak zu überwachen. 2 der 6 Maschinen waren die 87-226 und die...
    • CIAF1993

      CIAF1993: Wer kann mir weiterhelfen? Bei der CIAF1993 in Hradec Kralove war im Static am Ende der Nord-Süd-SLB ein Flugkörper (Marschflugkörper ?) auf...
    • St.Stephan - Letzter WK 1993

      St.Stephan - Letzter WK 1993: Bei dem Wetter bleibt einem ja nichts anderes übrig, als im Archiv zu kramen. Ich bin im Jahre 1993 fündig geworden. Die Hunter der...
    • Rückblick: Mega-Airshow in Oshkosh (USA), August 1993

      Rückblick: Mega-Airshow in Oshkosh (USA), August 1993: Die Experimental Aircraft Association (EAA), ein amerikanischer Verein für Selbstbauer und Oldtimer-Liebhaber, veranstaltet jedes Jahr auf dem...
    Oben