1/144 A-4E/F Skyhawk – Platz

Diskutiere 1/144 A-4E/F Skyhawk – Platz im Jets bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Bei der Vorstellung der A-4 <Skyhawk> sagten viele Experten ein Scheitern der Maschine voraus, weil sie zu klein und zu leicht sei. Diese...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bei der Vorstellung der A-4 <Skyhawk> sagten viele Experten ein Scheitern der Maschine voraus, weil sie zu klein und zu leicht sei. Diese Einschätzung stellte sich allerdings bald als falsch heraus, denn es wurden insgesamt 2960 Exemplare dieses Musters gebaut.
    Das letzte Exemplar lief 1979 vom Fließband; ab 1966 besitzen alle A-4 (außer den Doppelsitzern) einen Höcker hinter dem Cockpit, welcher die Allwetter- und Feuerleitsysteme enthält.
    Die <Skyhawk> wurde vor allem von der US Navy und dem US Marine Corps geflogen. Eine Maschine, welche mit einer Atombombe beladen war, stürzte
    am 5.12.1965 von einem Aufzug der USS Ticonderoga ins Meer und versank auf über 4900 m Tiefe.
    Auch die Kunstflugstaffel <Blue Angels> flog die A-4 bis 1986. Das Flugzeugmuster wurde von vielen Luftwaffen rund um den Globus eingesetzt.
    Größter Nutzer nach den USA war Israel, welches ca. 350 Maschinen erhielt.
    Die deutsche Luftwaffe setzt seit neustem ebenfalls die A-4 ein; seit 2001 fliegen 4 zivile A-4N vom Fliegerhorst Wittmund aus als Zieldarstellungsflugzeuge. Von der A-4 E wurden 499 Maschinen gebaut; die F-Version mit verbesserter Avionik wurde 147 mal hergestellt.

    Die Firma Platz hat einen Doppelkit der A-4E/F <Skyhawk> im Maßstab 1/144 seit kurzem in ihrem Angebot:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Auf der Verpackungsrückseite werden die möglichen Markierungsvarianten gezeigt:
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Die Spritzlinge machen einen guten Eindruck; sie sind gratfrei ausgeführt.
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Die Tragflächenunterseite in der Nahaufnahme zeigt, wie exakt die Oberfläche strukturiert ist:
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Die Oberseite zeigt sich ebenfalls mit vielen feinen Gravurlinien:
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Der Rumpf der A-4E <Skyhawk> in der Totalen:
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Im close-up-Shot der Rumpf von der rechten Seite; auch hier gibt es zahlreiche detaillierte Blechstöße. Fahrwerksbeine, Räder und auch der Pilotensitz (Nr. 22) sehen ebenfalls gut aus.
     

    Anhänge:

  9. #8 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Linke Seitenansicht des A-4-Rumpfes; am oberen Bildrand sind die Intakes zu sehen.
     

    Anhänge:

  10. #9 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Hier der Spritzling mit den Flächentanks:
     

    Anhänge:

  11. #10 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Die Kabinenhaube der A-4E <Skyhawk> ist glasklar und schlierenfrei ausgeführt.
     

    Anhänge:

  12. #11 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Das Highlight des Doppelbausatzes ist der sehr schöne Decalbogen, welcher mehrere Markierungsmöglichkeiten bietet:
     

    Anhänge:

  13. #12 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Hier eine Nahaufnahme des Abziehbilderbogens:
     

    Anhänge:

  14. #13 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Und die rechte Decalbogenseite im close up: damit kann man eine "Gate Guard"-Maschine markieren.
     

    Anhänge:

  15. #14 Silverneck 48, 19.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Abschließend noch die Bemalungsanleitung für die A-4E <Skyhawk>:
     

    Anhänge:

  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 TomTom1969, 19.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2009
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Gate-Guard-Maschine

    Eine Gate-Guard-Maschine als Vorbild für eine Decal-Variante ist ja mal was anderes. Dass man für genau diese Maschine den Rumpfrücken abschneiden muss, wie man in Anleitung und auf dem Schachtelrücken sehen kann, finde ich aber ziemlich unglücklich. :rolleyes:

    Ansonsten ein wirklich toller Bausatz - hab ihn mir mal in dreifacher Ausfertigung zugelegt. :red:

    TomTom
     
  18. #16 Silverneck 48, 20.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    A-4E/F "Skyhawk" von Platz

    Hallo TomTom,

    ich kann die beipflichten, was die Umänderung des Rumpfes für die Gate Guard-Maschine betrifft. Wenn ich genau diese Maschine baue, werde ich vor dem Zusammenleimen der Rumpfhälften in den später zu entfernenden Teil des Rumpfrückens von unten her Spachtelmasse einbringen, so dass der Hohlraum schon mal ausgefüllt ist. Hinterher braucht man dann nur noch zu schleifen und ev. einige Gravuren neu ziehen.
    Ansonsten ist es ein sehr schöner Bausatz:TOP:.

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/144 A-4E/F Skyhawk – Platz

Die Seite wird geladen...

1/144 A-4E/F Skyhawk – Platz - Ähnliche Themen

  1. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  2. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...
  3. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...
  4. A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz

    A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz: Nach längerer Abstinenz mal wieder etwas neues von mir. Diesmal handelt es sich um eine A 4E von Platz, die ich auf einem scratch gebauten...
  5. TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144

    TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144: Um diese Bemalung kam ich einfach nicht drumrum und es juckte mich schon länger in den dicken Bastelfingern.......[ATTACH]