1/144 Airbus A330 Thai Airways – Revell

Diskutiere 1/144 Airbus A330 Thai Airways – Revell im Jets bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Moin moin, ich möchte Euch heute die Neuauflage des A330-300 von Revell vorstellen.
zappa

zappa

Testpilot
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
868
Zustimmungen
297
Ort
Flensburg
Moin moin,

ich möchte Euch heute die Neuauflage des A330-300 von Revell vorstellen.

 
Anhang anzeigen
zappa

zappa

Testpilot
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
868
Zustimmungen
297
Ort
Flensburg
AW: A330 der Thai Airways von Revell.

Der Bausatz besteht aus 103 Einzelteilen, hat im fertigen Zustand eine Länge von 43,7 cm und eine Breite von 41,2 cm.
Da es sich um neue Gussformen handelt, haben die Teile keinen Grat.
 
Anhang anzeigen
zappa

zappa

Testpilot
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
868
Zustimmungen
297
Ort
Flensburg
AW: A330 der Thai Airways von Revell.

Feine versenkte Gravuren die meiner Meinung nach nicht zu tief sind. Ein Cockpitnachbildung ist für die Bastler die Klarsichtteile verwenden vorhanden. Die Triebwerke von P & W sollen den A330 schmücken.
 
Anhang anzeigen
zappa

zappa

Testpilot
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
868
Zustimmungen
297
Ort
Flensburg
AW: A330 der Thai Airways von Revell.

Der Decalbogen, mit reichlich Wartungsmarkierungen, hat die von Revell gewohnte gute Qualität.
 
Anhang anzeigen
zappa

zappa

Testpilot
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
868
Zustimmungen
297
Ort
Flensburg
AW: A330 der Thai Airways von Revell.

Ich hoffe der Bausatz hat die Passgenauigkeit, die man von Revell gewohnt ist. Den lila Farbton für die Heckflosse muß, laut Revellanleitung, aus 70% Nachtblau, glänzend (54) und 30% Ferrari-Rot, glänzend (34) selbst gemischt werden. Da ich schon des öfteren mit den Farbangaben von Revell unzufrieden war, bleibt also nichts anderes übrig als den Farbton selber zu mischen.
Da ich leider den alten Revellbausatz vom A330 nie in den Händen hatte, kann ich auch keinen Vergleich machen.
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.617
Zustimmungen
5.923
Ort
Private Idaho
AW: A330 der Thai Airways von Revell.

Da es sich um neue Gussformen handelt [...]
Das habe ich jetzt auch nicht verstanden...?! :confused:

Dies ist eine Wiederauflage der ersten Bausatzversion aus dem Jahre 1993.

>> A330-300 "House Colours"

Die damalige Artikelnummer 04220 ging später an die 1/100^^ (1:96) Caravelle.

1996/97 erschien der Kit als LTU-Variante, dann auch mit beiden Triebwerksoptionen (P&W / GE), später noch in der Version Aer Lingus/Brussels Airlines.
 
Zuletzt bearbeitet:
papillon

papillon

Space Cadet
Dabei seit
07.05.2011
Beiträge
1.478
Zustimmungen
402
Ort
Vorm Bildschirm
AW: A330 der Thai Airways von Revell.

Hallo Zappa, Danke dür die Vorstellung.
Schade, dass nur eine einzige Gesellschaft darzustellen ist. Beidem Anblick der Flächen, wird mir schon unwohl, wie die ganz und heil auf das Modell zu praktizieren sind.:FFEEK:
Für den Bausatz ausreichen, aber allgemein unschön ist für mich, das nur eine Triebwekrsversion beiliegt. DIe für meinen Geschmack auch zu spiefmütterlich aussehen.

Zum Glück ist die Form noch nicht so ausgelutscht wie jene der A2XX.
 

odlanair

Testpilot
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
919
Zustimmungen
371
Ort
D
AW: A330 der Thai Airways von Revell.

Beidem Anblick der Flächen, wird mir schon unwohl, wie die ganz und heil auf das Modell zu praktizieren sind.:FFEEK:
Für den Bausatz ausreichen, aber allgemein unschön ist für mich, das nur eine Triebwekrsversion beiliegt. DIe für meinen Geschmack auch zu spiefmütterlich aussehen.
Ich gehe davon aus, daß die Tragflächen-Spritzlinge sich nicht von den A340 Modellen unterscheiden.
Da kann ich Dich beruhigen, die halten auch ohne zusätzliche Verstärkungen.
Bei meinem A330 Gulf Air hatte ich die sogar schon angeklebt, bevor ich die untere Rumpfplatte (die mit etwas Geschick auch ohne spachteln gut paßt) dranhatte, der Elektronik wegen.
Auch das war schon stabil.
Man muß lediglich die Schlitze etwas ausfeilen, um die Flächen genauer an den Rumpf ausrichten zu können.

Schade ist wirklich, daß die andere Tai-Triebwerkvariante nicht gebaut werden kann.
Man hätte die vom alten LTU 330 ja nehmen können, wenn ich mich jetz nicht gerade irre.
Und die paar Decals für die Wartungsbeschriftung wären sicher auch noch auf den Bogen gegangen...

Die Cockpitscheiben werde ich künftig aus sehr dünnem durchsichtigem PS schneiden, in einzelnen Scheiben.
Nachdem ich das einmal gemacht habe, kann ich sagen, daß das einfach geht und sehr überzeugt.

Aber wir wollen nicht zu viel meckern...

Wer verkauft die Sets in D jetzt schon?


Ach ja, vielen Dank für die Bausatzvorstellung.
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.808
Zustimmungen
15.070
Ort
Rheine
AW: A330 der Thai Airways von Revell.


/Beidem Anblick der Flächen, wird mir schon unwohl, wie die ganz und heil auf das Modell zu praktizieren sind.:FFEEK:


Ich denke, mit "Flächen" sind die großformatigen Decals gemeint. Manchmal ist es wirklich nicht einfach, die riss- und faltenfrei auf das Modell zu bekommen. Aber Revelldecals sind da noch unproblematisch im Vergleich zu z.B. zu Amodel und AZ Model.

Gruß, Norbert
 

odlanair

Testpilot
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
919
Zustimmungen
371
Ort
D
AW: 1/144 Airbus A330 Thai Airways – Revell.

Hast Recht, was hab ich mir da zusammengelesen...
 

airbus10000

Testpilot
Dabei seit
03.11.2008
Beiträge
822
Zustimmungen
307
Ort
Göttingen
AW: A330 der Thai Airways von Revell.

Wer verkauft die Sets in D jetzt schon?

Ich habe die "neuen" A330er schon beim örtlichen Modelldealer gesehen und hätte fast zugeschlagen. Aber die bleiben ja wohl noch ein Weilchen länger in den Regalen...
Auch ebay hat schon massenweise A330 Thai Airways, allerdings dort wie immer durch das Porto teurer als der Einzelhandel...

Insgesamt jedoch wage ich mal ein Dankeschön, dass Revell uns von den Phantasiepreisen bei ebay für die alten A330er erlöst und endlich wieder neu aufgelegt hat...

Danke Revell!
 
zappa

zappa

Testpilot
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
868
Zustimmungen
297
Ort
Flensburg
AW: 1/144 Airbus A330 Thai Airways – Revell.

Neue Gussformen? Das sieht doch stark nach dem A330 aus, den es schon 20 Jahre gibt...
Das habe ich jetzt auch nicht verstanden...?! :confused:

Dies ist eine Wiederauflage der ersten Bausatzversion aus dem Jahre 1993.
Moin moin,

ich hatte mich beim Kauf des Modells, mit dem Verkäufer über Neu u. Wiederauflage unterhalten und dabei wohl etwas falsch verstanden.
Da ich den oder die alten Bausätze nie in den Händen hatte und ich mich auch im Netz nicht sachkundig gemacht habe, fehlte mir der Vergleich. Dazu kam auch noch, daß die Einzelteile nicht die Spur von einem Grat haben.

Sorry und vielen Dank für Eure zügige Richtigstellung :TOP: Danke.
 
papillon

papillon

Space Cadet
Dabei seit
07.05.2011
Beiträge
1.478
Zustimmungen
402
Ort
Vorm Bildschirm
AW: 1/144 Airbus A330 Thai Airways – Revell.

Bitte entschuldigt, ich meinte die Decals. Wie ich da auf Flächen kam...:headscratch:

Was den Preis angeht, so finde ich die Zivilflugzeuge der bündener generell überteuert. Wenn man jetzt schon JEDES teil (wie die anderen triebwerke) "zuviel" einspart erst recht. Aber dann kann man in ein paar Jahren sagen, wenn der Zivilflugzeugbereich ausstirbt, das sich die Verkaufszahlen nicht mehr gelohnt haben.

Wenn ich so sehe, mit was manche Bausätze gehandelt werden, wie A330 für 59€, MD-10 Condor für 95€!, dann heißt es wohl in den sauren Apfel beißen. ...oder auf teure Resin-Triebwerke warten. :cool:
 
airframe

airframe

Space Cadet
Dabei seit
27.12.2008
Beiträge
1.043
Zustimmungen
4.136
Ort
.....
AW: 1/144 Airbus A330 Thai Airways – Revell.

Danke für die Bausatzvorstellung. :TOP:

Wieso auf Resin-Triebwerke warten? Meine Rolls Royce Trent Engines von Braz warten schon lange auf ihren Body (ebenso die erhöhten Seitenleitwerke für die 200er).
Und die sind nun wirklich nicht teuer.

Zum Thema teuer. Um €19,90 hab ich schon viel mehr Blödsinn gekauft. :FFTeufel:
 

odlanair

Testpilot
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
919
Zustimmungen
371
Ort
D
AW: 1/144 Airbus A330 Thai Airways – Revell.

Sind die Braz Seitenleitwerke soviel besser oder einfacher zu verarbeiten, als selbst ergänzte Originale?

Mir erschien das Einkleben von zwei Materialstreifen unkompliziert und auch sehr preiswert...
 
papillon

papillon

Space Cadet
Dabei seit
07.05.2011
Beiträge
1.478
Zustimmungen
402
Ort
Vorm Bildschirm
AW: 1/144 Airbus A330 Thai Airways – Revell.

Wißt ihr genau, um wieviel das Leitwerk geändert werden müßte?
Was die Resinteile angeht, ist es eine Frage des Aufwands.
Hab aber schon schlümmere Resinteile gesehen.
 
Thema:

1/144 Airbus A330 Thai Airways – Revell

1/144 Airbus A330 Thai Airways – Revell - Ähnliche Themen

  • Airbus A330-343 Etihad "Visit Abu Dhabi" - Authentic Airliner 1/144

    Airbus A330-343 Etihad "Visit Abu Dhabi" - Authentic Airliner 1/144: Dieses Projekt fing mit dem Abziehbild an, das von PAS-Decals aus Russland stammt. Das Angebot bei eBay zeigte auch das dazugehörige Flugzeug und...
  • Airbus A320 Vueling - Revell 1:144

    Airbus A320 Vueling - Revell 1:144: Von dem guten alten Revell Bausatz des Airbus A320 habe ich noch einige Exemplare auf Lager liegen. Er hat Fehler und der neuere Zvezda Bausatz...
  • 1/144 Airbus A330/A340 Correction Nose – RCI

    1/144 Airbus A330/A340 Correction Nose – RCI: Guten Abend! Ich möchte euch hier ein komplettes Set vorstellen. Eigentlich ist diese Vorstellung etwas unfair, da ich selbst dieses Teil...
  • Revell Airbus a330 Thai Airways 1/144

    Revell Airbus a330 Thai Airways 1/144: Hallo, nach längerer Abstinenz wollte ich euch auch mal wieder was neues von mir zeigen. Der Airbus a330 on Revell. Gebaut habe ich das Modell...
  • Airbus A330-322 Saudi Arabian Airline Revell 1:144

    Airbus A330-322 Saudi Arabian Airline Revell 1:144: Endlich ist er fertig der A330-322 Saudi Arabian und ich bin froh, dass ich endlich einen von Saudi Arabian habe. Aber er ist nicht zu 100% Saudi...
  • Ähnliche Themen

    • Airbus A330-343 Etihad "Visit Abu Dhabi" - Authentic Airliner 1/144

      Airbus A330-343 Etihad "Visit Abu Dhabi" - Authentic Airliner 1/144: Dieses Projekt fing mit dem Abziehbild an, das von PAS-Decals aus Russland stammt. Das Angebot bei eBay zeigte auch das dazugehörige Flugzeug und...
    • Airbus A320 Vueling - Revell 1:144

      Airbus A320 Vueling - Revell 1:144: Von dem guten alten Revell Bausatz des Airbus A320 habe ich noch einige Exemplare auf Lager liegen. Er hat Fehler und der neuere Zvezda Bausatz...
    • 1/144 Airbus A330/A340 Correction Nose – RCI

      1/144 Airbus A330/A340 Correction Nose – RCI: Guten Abend! Ich möchte euch hier ein komplettes Set vorstellen. Eigentlich ist diese Vorstellung etwas unfair, da ich selbst dieses Teil...
    • Revell Airbus a330 Thai Airways 1/144

      Revell Airbus a330 Thai Airways 1/144: Hallo, nach längerer Abstinenz wollte ich euch auch mal wieder was neues von mir zeigen. Der Airbus a330 on Revell. Gebaut habe ich das Modell...
    • Airbus A330-322 Saudi Arabian Airline Revell 1:144

      Airbus A330-322 Saudi Arabian Airline Revell 1:144: Endlich ist er fertig der A330-322 Saudi Arabian und ich bin froh, dass ich endlich einen von Saudi Arabian habe. Aber er ist nicht zu 100% Saudi...

    Sucheingaben

    revell a330

    ,

    revell

    ,

    a330 thai

    ,
    revell caravelle
    , bausatz thai airways a330, thai airways revell farben, airbus a330 revell, revell a330 review
    Oben