1/144 Airbus A400M – REVELL

Diskutiere 1/144 Airbus A400M – REVELL im Props bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hallo liebe Modellbau Freunde, In der letzten Woche hab ich meiner Freude über meine Entdeckung, nämlich dem Erscheinen des Revell Airbus A400M...

Moderatoren: AE
  1. #1 Meickel, 27.09.2014
    Meickel

    Meickel Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Hallo liebe Modellbau Freunde,
    In der letzten Woche hab ich meiner Freude über meine Entdeckung, nämlich dem Erscheinen des Revell Airbus A400M im Maßstab 1:144 Ausdruck verliehen indem ich meinen ersten Beitrag hier ins Forum geschrieben hab. ( Link einfügen ). Auf dieses Modell habe ich schon gewartet und ich hab ihn sofort bestellt. Am letzten Mittwoch ist er nun bei mir gelandet, und nun mein erster echter Beitrag zum Forum nämlich die Vorstellung des Bausatzes.

    Fakten:
    Hersteller: Revell ( Bestell Nr. 04859 ) Preis: ca. 25,- € - 30.- €
    Maßstab: 1:144 ( Modell Abmessungen 32cm lang x 29,3cm Spannweite
    Vorbild: Airbus A400M ( Militärisches Transportflugzeug )

    Der Bausatz kommt in der Revelltypischen Faltbox daher, die Abmessungen des Kartons ( 54cm x 21cm x 6,5cm ) lassen großes erwarten. Öffnen wir den Karton kommen drei Plastikbeutel mit den Spritzlingen ( 7 Spritzlinge davon 1 Klarsichtspritztling ) hervor sowie der Bauplan ( 12 Seiten mit 50 Bauabschnitte ) und der Decalbogen, der kommt einem zunächst etwas klein vor angesichts des doch recht großen Flugzeugs, aber vergessen wir nicht, das ist nun mal kein Airliner sondern ein Militärflugzeug. Der Decalbogen lässt drei Versionen möglich werden, deutsche und französische Luftwaffe sowie eine Airbus Werksversion. Für das Cockpit und für die Inneneinrichtung ist leider kein Decal dabei. Die Qualität scheint mir Revelltypisch, also gut!
    Nun zum Bausatz, alle Spritzgußteile sind in grau gehalten, beim betrachten der einzelnen Spritzlinge konnte ich keine sinkstellen ausmachen, die auswurfmarken sind da wo sie hin gehören nämlich da wo man sie nicht sieht. Fischhäute sind an einigen Teilen vorhanden, das hält sich jedoch in grenzen. Die Gravuren sind fein und in verschiedenen breiten ausgeführt. Die Klarsichtteile sind wirklich klar sodass man tatsächlich ins Cockpit sehen kann. Ich würde mir trotzdem ein dünneres Klarsichtteil wünschen.
    Kommen wir nun zum besonderen des Bausatzes, der A400 hat eine Inneneinrichtung, nicht nur das Cockpit sondern auch der Laderaum ist dargestellt, die Laderampe lässt sich öffnen und schließen die Türen lassen sich geöffnet darstellen. Auf jeden Fall ist ein Blick in das Innere der Maschine möglich, was den Bauaufwand erheblich erweitern kann. Mir scheint auch dass hier noch viel Spielraum für die Ätzteilhersteller ist.

    Vergleicht man die Rumpflänge mit einen Airbus A320 sieht der A400 erstmal gar nicht so groß aus, ebenso die Spannweite, man könnte meinen der A400 ist etwas zu klein geraten. Hält man jedoch die Rumpfhälften und die Flügel des A400M zusammen wird eine andere Hausnummer daraus, also doch ein richtig großes Flugzeug.
    Ich hab mal einige Teile aus dem Gußrahmen gelöst um die Passgenauigkeit zu prüfen.
    Grobe Fehler konnte ich dabei nicht ausmachen. Allerdings gibt es eine stelle, nämlich der Übergang vom Mittelteil der Flügelhinterkante im Übergang zum Rumpf hin, wie das zusammenpassen soll ist mir noch nicht ganz klar ( siehe Foto ).

    Tja, jetzt müsste ich den Vogel noch zusammen bauen, ich glaub das verschieb ich aber erstmal.
    Ich hoffe meine Bausatzvorstellung hat euch gefallen.

    Gruß Meickel


    Und nun noch ein paar Fotos !
     

    Anhänge:

    zappa, df61, MiG-Mech und 5 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meickel, 27.09.2014
    Meickel

    Meickel Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    1/144 Airbus A400M REVELL

    Auszug aus dem Bauplan
     

    Anhänge:

  4. #3 Meickel, 27.09.2014
    Meickel

    Meickel Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    1/144 Airbus A400M REVELL

    Decalbogen
     

    Anhänge:

  5. #4 Meickel, 27.09.2014
    Meickel

    Meickel Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    1/144 Airbus A400M REVELL

    Sprizlinge
     

    Anhänge:

  6. #5 Meickel, 27.09.2014
    Meickel

    Meickel Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    1/144 Airbus A400M REVELL

    Spritzling und Klarsichtteil
     

    Anhänge:

  7. #6 Meickel, 27.09.2014
    Meickel

    Meickel Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    1/144 Airbus A400M REVELL

    Details : Triebwerksgondeln und Prop
     

    Anhänge:

  8. #7 Meickel, 27.09.2014
    Meickel

    Meickel Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    1/144 Airbus A400M REVELL

    Details: Innenraum
     

    Anhänge:

  9. #8 Meickel, 27.09.2014
    Meickel

    Meickel Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    1/144 Airbus A400M REVELL

    Detail: Cockpit und Cockpit Rückwand
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Meickel, 27.09.2014
    Meickel

    Meickel Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    1/144 Airbus A400M REVELL

    Einmal im ganzen und das angesprochene Paßproblem
     

    Anhänge:

  12. #10 Meickel, 27.09.2014
    Meickel

    Meickel Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    1/144 Airbus A400M REVELL

    Größenvergleich mit einem A320 von REVELL
     

    Anhänge:

    stratrevival gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: 1/144 Airbus A400M – REVELL
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a400m 1144

    ,
  2. a400m cockpit decal

Die Seite wird geladen...

1/144 Airbus A400M – REVELL - Ähnliche Themen

  1. Revell Airbus a330 Thai Airways 1/144

    Revell Airbus a330 Thai Airways 1/144: Hallo, nach längerer Abstinenz wollte ich euch auch mal wieder was neues von mir zeigen. Der Airbus a330 on Revell. Gebaut habe ich das Modell...
  2. Airbus A320 Aer Lingus Zwezda 1/144

    Airbus A320 Aer Lingus Zwezda 1/144: Heute stelle ich euch den Aer Lingus Airbus A 320 von Zwezda vor. Gebaut habe ich ihn OoB mit gefahrenen Slats und Flaps, um ein bisschen Leben in...
  3. Airbus A320 Tiger Airways Zvezda 1/144

    Airbus A320 Tiger Airways Zvezda 1/144: Der Bau dieses Modells ist initiiert worden durch die Neuauflage von Revells A320 in den Farben der Etihad. Da ging die Diskussion los, dass dort...
  4. WB2015/16BB Airbus A380 1/144 Revell

    WB2015/16BB Airbus A380 1/144 Revell: Hallo zusammen, dann will ich mal in der letzten offenen Kategorie den Anfang machen und mit einem Baubericht zum Wettbewerb starten. Worum...
  5. 1/144 Airbus A320 – Zvezda

    1/144 Airbus A320 – Zvezda: Waas? Noch ein 320er Airbus? Wir haben doch schon einen von Revell! Ja, aber dieser bietet etwas mehr...