1/144 An-22 "Антей" – Anigrand

Diskutiere 1/144 An-22 "Антей" – Anigrand im Props bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Anigrand macht es mir wirklich nicht leicht, mein Geld zusammenzuhalten. In der Reihe "Huge Birds Collection" erschien noch in 2008 die An-22. Mir...

Moderatoren: AE
  1. #1 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Anigrand macht es mir wirklich nicht leicht, mein Geld zusammenzuhalten. In der Reihe "Huge Birds Collection" erschien noch in 2008 die An-22. Mir blieb gar nichts anderes übrig, als hier zuzuschlagen. Und nun möchte ich euch das Modell gern vorstellen.
    Für derzeit etwa 100-120 Euro (je nachdem, wo man kauft), bekommt man diesen riesigen Karton gesandt:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Ich muss zugeben, dass mich die Größe des Kartons erschrocken hat und ich schon eine Beschwerde wegen Falschlieferung in Betracht zog. Denn der Kasten ist nicht wirklich groß, gerade einmal 21cm lang:
     

    Anhänge:

  4. #3 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Und da soll dieser riesige Transporter reinpassen? Mit zittrigen Fingern den Karton geöffnet. Ziemlich voll gepackt. Kurz überflogen: alle wichtigen Teile drin. Da fiel mir glatt ein Stein vom Herzen:
     

    Anhänge:

  5. #4 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Wie ich es immer mache: erstmal die großen Teile zusammstecken, um einen Eindruck zu bekommen. Und der ist schonmal nicht schlecht:
     

    Anhänge:

  6. #5 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Nun aber mal etwas genauer geschaut und näher rangegangen. Zuerst die Rumpfhälften (ingesamt 4) und die beiden riesigen Radkästen, die einzeln beiliegen:
     

    Anhänge:

  7. #6 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Der Rumpfbug mal en detail. Die Panellines sind okay, die Fenster nicht, da kann man später kreativ sein:
     

    Anhänge:

  8. #7 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Die Flügel bestehen 2x 2 Teilen. Warum man die nun ausgerechnet auf der Oberseite trennen musste, weiß ich nicht. Die Details beschränken sich auch hier auf die Haupt-Panellines, die vielen kleinen darf man selbst herausarbeiten oder lässt sie weg:
     

    Anhänge:

  9. #8 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Im Kleinteilebeutel befinden sich die Triebwerke und die Blätter der Luftschrauben - gefühlte 100 Stück :FFTeufel:. Außerdem die 3 Zugaben von Anigrand. Wer erkennt sie (aber nicht schummeln)?
     

    Anhänge:

  10. #9 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    3 Klarsichtteile liegen bei. Naja, es sollen Klarsichtteile sein. Es aber eher lichtdurchlässiges Resin:
     

    Anhänge:

    • klar2.jpg
      Dateigröße:
      52,3 KB
      Aufrufe:
      299
  11. #10 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Und 2 verschiedene Bugverkleidungen:
     

    Anhänge:

  12. #11 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Die Decals liegen doppelt bei und sind sauber und klar gedruckt. Zwei Maschinen, einmal Aeroflot und einmal in Tarnlackierung, können dargestellt werden:
     

    Anhänge:

  13. #12 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Fazit: Da die Auswahl an An-22-Bausätzen in 1:144 nicht soooo groß ist, ist der Bausatz okay. Die Konturen erscheinen realistisch, aber wie immer bei Anigrand ist viel Schleifarbeit und die eine oder andere Korrektur/Ergänzung notwendig. Und spätestens, wenn man mit dem Bau anfängt, erscheint ein Spritzgussmodell :eek:
     
  14. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.222
    Zustimmungen:
    19.940
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Neben der La-15 ist da noch eine Jak-17 und so ein MiG Testraumgleider ?

    Na, Schrammi, dann aber ran an den Speck! :D
     
  15. #14 schrammi, 21.02.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Chervanowskij BlCh-24
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 TomTom1969, 14.03.2009
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Anigrand An-22 im Bau neben Anigrand C-17

    so zu sehen gewesen in Oberschleissheim... :)
     

    Anhänge:

  18. #16 TomTom1969, 14.03.2009
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Anigrand An-22 im Bau neben Anigrand C-17

    Bruder und Schwester? :)
    Eher wohl Stiefmutter! :TD:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/144 An-22 "Антей" – Anigrand

Die Seite wird geladen...

1/144 An-22 "Антей" – Anigrand - Ähnliche Themen

  1. An-22 EASTERN EXPRESS 1/144

    An-22 EASTERN EXPRESS 1/144: Hallo liebe Modellbaugemeinde. Heute beginne ich mit meinem BB der großen Anna. Bei der Bausatzvorstellung habe ich geschrieben, das der...
  2. 1/144 An-22 – EASTERN EXPRESS

    1/144 An-22 – EASTERN EXPRESS: Hallo liebe Modellbaugemeinde. Der Weihnachtsmann war schon da und hat was ganz Großes da gelassen. Der kleine Maßstab steht bei mir nicht mehr...
  3. Antonov AN-225 "Mriya" 1/144

    Antonov AN-225 "Mriya" 1/144: Schaut mal, schönes Rollout einer Antonov AN-225 in 1/144!!!:FFEEK: :TOP: Basis ist natürlich die Revell AN-124.......
  4. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  5. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...