1/144 B-17 Flying Fortress – Minicraft

Diskutiere 1/144 B-17 Flying Fortress – Minicraft im Props bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die B-17 <Flying Fortress> von Boeing - ein schwerer Bomber zum Einsatz in größeren Höhen - absolvierte ihren Jungfernflug im Juli 1935. Das erste...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 09.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Die B-17 <Flying Fortress> von Boeing - ein schwerer Bomber zum Einsatz in größeren Höhen - absolvierte ihren Jungfernflug im Juli 1935. Das erste Modell, welches tatsächlich zum Einsatz kam, war die B-17E mit endgültiger Leitwerksform und besserer Abwehrbewaffnung. Davon wurden 512 Maschinen gebaut. Es folgten 3405 B-17F's, welche sich nur durch die ungerahmte Plexiglasnase vom Vorläufermodell unterschieden. Von der reinen Bomerversion B-17G liefen 8680 Stück vom Band. Bei diesen Maschinen hatte man die Verteidigungskapazität weiter erhöht durch einen neuen Waffenturm unten im Bug, einen verbesserten Turm im Heck, versetzt angeordnete Rumpftürme sowie Vorrichtungen zum Mitführen zusätzlicher Bewaffnung.
    Von der Firma Minicraft gibt es eine B-17 <Flying Fortress> im Maßstab 1/144 mit schöner <Nose Art>, genannt "Bit o' Lace":
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 09.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    B-17

    Die Bauteile sind sauber gespritzt und mit versenkten Gravurlinien versehen; hier der B-17 Rumpf mit den Motorcowlings:
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 09.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    B-17

    Der Flächen-Spritzling der B-17:
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 09.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    B-17

    Die Propeller, Räder und das Höhenleitwerk; die Propellerenden müssen noch ein wenig vom Grat befreit werden, indem man sie leicht verschleift.
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 09.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    B-17

    So sehen die Glasteile der Minicraft B-17 aus:
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 09.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    B-17

    Eine Besonderheit bei den Decals, die ich sonst noch nicht gesehen habe: Abziehbild Nr. 10 für das linke obere Flächen-Ende besteht auf dem Bogen nur teilweise; das ist Absicht, um die durch Weathering abgeplatzte Farbe darzustellen. Sowas wünschte man sich für WWII-Maschinen auch bei anderen Bausätzen.
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 09.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    B-17

    Auch auf der Bemalungs-Anleitung ist ein Weathering des linken Flächenendes vorgesehen:
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 airforce_michi, 09.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.451
    Zustimmungen:
    3.166
    Ort:
    Private Idaho
    Daß die Minicraft-WW II Bomber allgemein nicht gerade durch ihre Formtreue überzeugen, dürfte inzwischen bekannt sind - es sollte im Rahmen einer "Bausatzvorstellung" deshalb der Hinweis erlaubt und gegeben sein, daß gerade die B-17´s von Minicraft sehr stark daran kranken - speziell die Cockpitfenster werden fast senkrecht wie bei einem LKW dargestellt, der gesamte Rumpf erscheint viel zu "eckig" und die Geschütztürme...

    Die "Bit o´ Lace" ist ja alles Andere als eine Unbekannte...auf dem Deckblatt der Bauanleitung wird nochmals darauf hingewiesen, was es mit der Option auf sich hat, dort ein olivlackiertes, stark verwittertes Tragflächenende darzustellen.

    Alle relevanten Infos zu dieser Maschine finden sich z.B. hier.

    Die Dame am Bug war übrigens rot bekleidet, nicht wie auf dem Decalbogen, rosa... :rolleyes:
     
  11. #9 Silverneck 48, 10.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    B-17

    Hier zwei früher gebaute B-17 Bomber der gleichen Firma, bei denen erstmal ausprobiert wurde, unterschiedlich gefärbte Blechstöße zu lackieren.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: 1/144 B-17 Flying Fortress – Minicraft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. b-17 1144

Die Seite wird geladen...

1/144 B-17 Flying Fortress – Minicraft - Ähnliche Themen

  1. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...
  2. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...
  3. A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz

    A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz: Nach längerer Abstinenz mal wieder etwas neues von mir. Diesmal handelt es sich um eine A 4E von Platz, die ich auf einem scratch gebauten...
  4. TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144

    TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144: Um diese Bemalung kam ich einfach nicht drumrum und es juckte mich schon länger in den dicken Bastelfingern.......[ATTACH]
  5. TU 134A-3 " XU-101 " Kampuchea Airlines Zvesda 1/144

    TU 134A-3 " XU-101 " Kampuchea Airlines Zvesda 1/144: Ganze 2 TU 134 fanden den Weg nach Kambodscha. Die von mir gebaute XU-101 wurde direkt von der AEROFLOT übernommen während die zweite Maschine mit...