1/144 Boeing B-377 Stratocruiser – Minicraft

Diskutiere 1/144 Boeing B-377 Stratocruiser – Minicraft im Props bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die Boeing Modell 377 <Stratocruiser> war eine Ableitung der C-97 zum zivilen Verkehrsmuster. Sie flog erstmals am 8. Juli 1947 und war der größte...
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
Die Boeing Modell 377 <Stratocruiser> war eine Ableitung der C-97 zum zivilen Verkehrsmuster. Sie flog erstmals am 8. Juli 1947 und war der größte und schwerste amerikanische Airliner. Die Hauptkabine bildete die obere Hälfte des "Doppelrumpfes" und im Unterdeck war eine Luxus-Lounge oder Bar mit 14 Sitzen eingerichtet, welche man über eine Wendeltreppe erreichte. Insgesamt 55 <Stratocruiser> wurden gebaut. Die ersten Maschinen wurden an PAN AM ausgeliefert. Eine davon war als G-AKGL registriert und erhielt den Namen "Cabot". 1959 wurde sie an TRANSOCEAN AIRLINES verkauft und als "N404Q" registriert. Die Stratocruiser von Transocean waren in Oakland, California stationiert. Die "N404Q" wurde dann aus dem Airliner-Dienst abgezogen und an AERO SPACELINES verkauft, wo sie dann zur Konstruktion einer kleinen Flotte von Frachtflugzeugen verwendet wurde.
Die Firma Minicraft hat in der Serie "Legends of Aviation" das Modell der B-377 im Maßstab 1/144 im Angebot. Hier das Deckelbild:
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
B-377

Die Bauanleitung der B-377 erklärt den Zusammenbau von Rumpf und Tragflächen.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
B-377

Es folgt der Zusammenbau von Rumpf, Leitwerk und Flächen sowie der Anbau des Fahrwerkes.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
B-377

Die Spritzlinge sind aus weißem Plastik ausgeführt und wie bei Minicraft gewohnt, gratfrei gespritzt. Der Rumpf der B-377 zeigt dünne Gravurlinien auf.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
B-377

Die Tragfläche aus der Nähe: die Gravurlinien sind gut zu erkennen
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
B-377

Hier die Unterseite der Fläche; die Bohrungen dienen zur Aufnahme der Motorverkleidungen und des Hauptfahrwerkes.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
B-377

Als nächstes die Motoren des Stratocruisers, oben nochmal die Räder:
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
B-377

Die Vierblatt-Propeller sind sauber gespritzt; unten sind die Motorverkleidungen mit den Aufnahmen für die erwähnten Bohrungen zu sehen. Die Passgenauigkeit ist bei Minicraft üblicherweise recht ordentlich.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
B-377

Mit dem schönen Decalbogen von Scale-Master lässt sich die eingangs erwähnte "N404Q" der TRANSOCEAN markieren. Die seitlichen Fensterreihen liegen als Abziebild vor, während man die Frontverglasung maskieren muss, damit sie durchsichtig erscheint.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
B-377

Abschließend noch die Bemalungsanleitung für die B-377 TRANSOCEAN <Stratocruiser>.
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
B-377

Ein weiteres B-377 <Stratocruiser>-Modell im Maßstab 1/144 kann man aus dem Minicraft-Bausatz Nr. 14445 bauen; die Markierung erfolgt in den Farben der <Pan American World Airways>. Hier das Deckelbild:
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
C-97 <Angel of Deliverance> von Minicraft

Die Boeing C-97 <Stratofreighter> war eine Weiterentwicklung des Boeing B-29 Bombers und kombinierte das Flugwerk des Bombers mit dem großen Querschnitt eines Doppeldeck-Rumpfes. Die ersten Exemplare erschienen bereits 1944 für den Einsatz als militärischer Transporter.
816 Maschinen wurden als KC-97 zur Luftbetankung gebaut; viele davon rüstete man später wieder zu C-97 Transportern um.
Eine Reihe von KC-97 überlebten bis heute; eine von ihnen, die <Angel of Deliverance> (C-97G, sn 52-2718) flog für die "Berlin Airlift Historical Foundation" und ist immer noch flugfähig. Die Maschine war das erste richtige Tankflugzeug, welches die Präsenz der USAF rund um die Uhr während der Berlin-Blockade aufrecht erhielt. Sie wird heute ähnlich wie die Douglas C-54 "Spirit of Freedom" als ein fliegendes Museum eingesetzt, um die Geschichte des Kalten Krieges in Erinnerung zu halten.
Die Firma Minicraft hat ein Modell der C-97 <Angel of Deliverance> im Maßstab 1/144 in ihrem Angebot. Die Bausatzteile entsprechen weitgehend denen der hier vorgestellten B-377 Stratocruiser.
Hier das Deckelbild der <Angel of Deliverance>:
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
C-97 Angel of Deliverance

Und die Bemalungs-Anleitung der <Angel of Deliverance>:
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.452
Zustimmungen
11.397
Ort
Illingen
KC-97G Refueling Tanker von Minicraft

Der Erfolg von Boeings Stratofreighter führte zur Entwicklung des KC-97 Stratotankers. Am unteren Rumpfheck war ein Tankboom angebracht, welcher durch den <Boomer> mit Hilfe von zwei kleinen Steuerflächen in die Aufnahmevorrichtung des zu betankenden Flugzeuges geführt wurde. Wenn die Verbindung hergestellt war, konnte das Flugbenzin in die aufnehmende Maschine gepumpt werden. Ein Problem war später die hohe Geschwindigkeit des Tankers zu bewerkstelligen; dazu wurden die schnelleren B-50 zu KB-50 modifiziert und manche noch mit zusätzlichen Jet-Triebwerken ausgestattet.
Eine Besonderheit der KC-97G war, dass sie sowohl Truppen (96 Mann) als auch Flugbenzin ohne Umrüstung transportieren konnte.
Die Firma Minicraft hat eine KC-97G im Maßstab 1/144 in ihrem Angebot; zusätzlich im Bausatz ist der Boom und die kleine Kabine für den Boomer enthalten. Hier das Deckelbild:
 
Anhang anzeigen
Thema:

1/144 Boeing B-377 Stratocruiser – Minicraft

1/144 Boeing B-377 Stratocruiser – Minicraft - Ähnliche Themen

  • 1/144 Boeing 307 Stratoliner – Roden

    1/144 Boeing 307 Stratoliner – Roden: Eine Neuheit von Roden ist auf dem Markt. Die Boeing 307 ist in den späten 1930er Jahren als erstes Verkehrsflugzeug mit Druckkabine entwickelt...
  • Boeing 737-400 Wild Alaska Seafood - 1:144 Skyline/Eastern Express

    Boeing 737-400 Wild Alaska Seafood - 1:144 Skyline/Eastern Express: Es riecht nach Fisch! Liebe Modellbaukollegen, hier möchte ich Euch mein neuestes Werk zeigen. Es ist eine Boeing 737-400, die Alaska Airlines...
  • Boeing 777-300 "Smaug" 1-144

    Boeing 777-300 "Smaug" 1-144: Ich möchte Euch hier meinen ersten Airliner vorstellen.. Gebaut habe ich den Revell-Kit schon letztes Jahr.. Die Decals stammen von PAS-Decals...
  • Boeing 747 SP Qantas Welsh 1:144

    Boeing 747 SP Qantas Welsh 1:144: Hallo Modellbaukollegen So,endlich habe ich die Boeing 747SP fertig. Ich bin richtig froh und erleichtert,dass ich den Vacum Bausatz einigermaßen...
  • ZVEZDA Boeing 737-8 MAX Norwegian 1:144

    ZVEZDA Boeing 737-8 MAX Norwegian 1:144: Hallo Modellbaukollegen Die Boeing 737-8MAX soeben fertig geworden und ist schon auf dem Laufsteg gewesen :biggrin:. Macht eine echt gute Figur...
  • Ähnliche Themen

    • 1/144 Boeing 307 Stratoliner – Roden

      1/144 Boeing 307 Stratoliner – Roden: Eine Neuheit von Roden ist auf dem Markt. Die Boeing 307 ist in den späten 1930er Jahren als erstes Verkehrsflugzeug mit Druckkabine entwickelt...
    • Boeing 737-400 Wild Alaska Seafood - 1:144 Skyline/Eastern Express

      Boeing 737-400 Wild Alaska Seafood - 1:144 Skyline/Eastern Express: Es riecht nach Fisch! Liebe Modellbaukollegen, hier möchte ich Euch mein neuestes Werk zeigen. Es ist eine Boeing 737-400, die Alaska Airlines...
    • Boeing 777-300 "Smaug" 1-144

      Boeing 777-300 "Smaug" 1-144: Ich möchte Euch hier meinen ersten Airliner vorstellen.. Gebaut habe ich den Revell-Kit schon letztes Jahr.. Die Decals stammen von PAS-Decals...
    • Boeing 747 SP Qantas Welsh 1:144

      Boeing 747 SP Qantas Welsh 1:144: Hallo Modellbaukollegen So,endlich habe ich die Boeing 747SP fertig. Ich bin richtig froh und erleichtert,dass ich den Vacum Bausatz einigermaßen...
    • ZVEZDA Boeing 737-8 MAX Norwegian 1:144

      ZVEZDA Boeing 737-8 MAX Norwegian 1:144: Hallo Modellbaukollegen Die Boeing 737-8MAX soeben fertig geworden und ist schon auf dem Laufsteg gewesen :biggrin:. Macht eine echt gute Figur...
    Oben