1/144 C-130A & JC-130A Hercules – Amodel

Diskutiere 1/144 C-130A & JC-130A Hercules – Amodel im Props bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Neu von Amodel sind diese beiden Hercules-Bausätze, die sich im Wesentlichen nur durch die Decals und einen Radarbuckel auf dem Rumpf...

Moderatoren: AE
  1. #1 TomTom1969, 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Neu von Amodel sind diese beiden Hercules-Bausätze, die sich im Wesentlichen nur durch die Decals und einen Radarbuckel auf dem Rumpf unterscheiden, der die JC-130A ziert. Beide haben die charakteristische Stupsnase der ersten Maschinen dieses Typs und 3-Blatt-Propeller.

    An dieser Stelle sei auch auf die Bausatzvorstellung von 'Fat Albert', einer späteren Hercules, durch Silverneck48 verwiesen: C-130 F & F-4J "Blue Angels" in 1/144 von Amodel
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TomTom1969, 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Die Teilezahl bleibt schonmal übersichtlich. Ein Cockpit sucht man vergebens, obwohl die Hercules dank grosszügiger Fensterflächen durchaus Einblick gewähren dürfte.
     

    Anhänge:

  4. #3 TomTom1969, 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Das Fensterteil ist nicht der befürchtete 'Blop', aber auch nicht supertransparent. Die runden Fenster im Rumpf macht man wohl besser mit 'Crystal Cleer'.
     

    Anhänge:

  5. #4 TomTom1969, 21.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Dafür machen die Decals (hier von der C-130A), wenn auch übersichtlich an der Zahl, einen sehr guten Eindruck.
     

    Anhänge:

  6. #5 TomTom1969, 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Interessant finde ich die Möglichkeit, die Maschinen mit zwei grossen oder alternativ vier kleinen Zusatztanks auszurüsten. Letztere Variante kannte ich so gar nicht.
     

    Anhänge:

  7. #6 TomTom1969, 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Die Motoren sehen stimmiger aus, als bei Minicraft - wenn man sie mal sauber entgratet hat.
     

    Anhänge:

  8. #7 TomTom1969, 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Ein Blick auf die rechte Rumpfhälfte verrät das Amodel-Übliche: Unregelmässige, fast handgeschnitzt wirkende Blechstösse, viel Grat - sehr deutlich am Fahrwerkschacht, die Fenster müssen sauber herausgearbeitet werden, Fehlstellen in der Form - siehe den 'Blob' unter dem Flügelansatz, usw...
     

    Anhänge:

  9. #8 TomTom1969, 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Die andere Rumpfhälfte ist nur marginal besser...
     

    Anhänge:

  10. #9 TomTom1969, 21.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Noch ein Blick auf die Anleitung zur C-130A. Neben dem SEA-Schema gibt es im Bausatz noch eine Variante in Naturmetall (nicht im Bild).
     

    Anhänge:

  11. #10 TomTom1969, 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Die JC-130A hat, wie schon geschrieben, einen 'Buckel'.
     

    Anhänge:

  12. #11 TomTom1969, 21.11.2010
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    846
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Fazit:
    Sicher kein Modell für Anfänger, aber mit der kurzen Nase ein reizvolles Vorbild. Die Passgenauigkeit wird zu wünschen übrig lassen, man wird spachteln und schleifen müssen. Modellbau eben. :TD:

    Ich freue mich, dass Amodel in 1/144 am Ball bleibt. Dem Trend zum Zweit- oder Fünft-Modell werde ich mich bei diesem Bausatz aber entziehen. :cool:

    Gekauft habe ich übrigens bei www.hobbyterra.com. Lieferung innert weniger Tage, Preise sehr vernünftig. Nur die Schachteln kommen ungefaltet und nicht verklebt, man muss sie sich selber zusammentackern. Man könnte meinen, die sind der Logistikpartner von Amodel und Co. :)
     

    Anhänge:

  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 airforce_michi, 21.11.2010
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.504
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Vielen Dank für die Vorstellung...! :TOP:

    Interessant eigentlich, daß sich Amodel der C-130 trotz der bereits existierenden Minicraft-Reihe angenommen hat - die Motoren scheinen hier in der Form tatsächlich stimmiger zu sein ... :cool:

    Die kurze Stupsnase ("Roman Nose") hättest Du aber -bei weniger Arbeit drumherum- auch von Minicraft bekommen können... :TD:

    >KLICK<
     
  15. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Diese Variante gibt es auch nicht. Entweder kleine Zusatztanks aussen, oder die großen Behälter aussen, die dann aber keine Tanks gewesen sind, in ihnen war Aufklärungselektronik untergebracht.
    Die C-130A hatte keine Möglichkeit, Zusatztanks zwischen den Treibwerken unterzubringen. Die gab es erst ab der C-130E.
     
    TomTom1969 gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

1/144 C-130A & JC-130A Hercules – Amodel

Die Seite wird geladen...

1/144 C-130A & JC-130A Hercules – Amodel - Ähnliche Themen

  1. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  2. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...
  3. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...
  4. A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz

    A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz: Nach längerer Abstinenz mal wieder etwas neues von mir. Diesmal handelt es sich um eine A 4E von Platz, die ich auf einem scratch gebauten...
  5. TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144

    TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144: Um diese Bemalung kam ich einfach nicht drumrum und es juckte mich schon länger in den dicken Bastelfingern.......[ATTACH]