1/144 C-17 Globemaster III – Anigrand

Diskutiere 1/144 C-17 Globemaster III – Anigrand im Jets bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Nachdem ich von Anigrand benachrichtigt wurde, dass die C-17 in der amerikanischen Version erschienen sei, habe ich nicht an mich halten können...

Moderatoren: AE
  1. #1 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Nachdem ich von Anigrand benachrichtigt wurde, dass die C-17 in der amerikanischen Version erschienen sei, habe ich nicht an mich halten können und sofort bestellt. Per Paypal bezahlt, erfolgte der schnelle Versand aus Hong Kong. Das hieß natürlich wiedermal, meine Zeit beim Zoll zu verbringen. Diesmal war ich aber schlauer und war gleich morgens da, so dass ich nach 20 Minuten diesen Bausatz mein eigen nennen konnte:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Da ich zur Qualität der Bausätze von Anigrand von "ganz schlecht" bis "überraschend gut" alles gehört hatte, war ich sehr gespannt. Also den Karton aufgemacht und mich gewundert: soviele Teile? Doch dazu später mehr. Sehen wir uns zuerst die 2 Rumpfschalen (aus Resin) an:
     

    Anhänge:

  4. #3 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Auf den ersten Blick sauber gegossen. Gehen wir etwas näher ran:
     

    Anhänge:

  5. #4 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Die negativen Gravuren sind sehr fein, vertragen aber durchaus Nacharbeit. Unschön die einfach abgebrochenen Angüsse am Rumpf und sonstigen Teilen. Dann mal das Seitenleitwerk "montiert":
     

    Anhänge:

  6. #5 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Weitere große Teile sind die Flügel, dass Höhenleitwerk und die Halbschalen der Fahrwerksschächte. Die Qualität ist mit dem des Rumpfes vergleichbar:
     

    Anhänge:

  7. #6 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Ordentlich eingeschweisst, damit nichts verloren geht, alle Kleinteile von Triebwerk bis Fahrwerk. Bei diesen Teilen ist der Zeitaufwand für Nacharbeiten wesentlich höher:
     

    Anhänge:

  8. #7 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Die Bauanleitung besteht aus einem A4-Blatt. Die eine Seite stellt alle Montageschritte übersichtlich da:
     

    Anhänge:

  9. #8 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Die Rückseite klärt den geneigten Leser über die Lage der Decals auf:
     

    Anhänge:

  10. #9 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Die Decals hinterlassen einen ordentlichen Eindruck und sind sauber gedruckt. Vorsichtshalber habe ich sie doppelt bestellt:
     

    Anhänge:

  11. #10 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Eine Makroaufnahme gefällig?
     

    Anhänge:

  12. #11 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Nun nochmal zu den vielen Teilen. Wer die Bauanleitung genau angesehen hat, erkennt 3 weitere kleine Transportflugzeuge, die Anigrand dem Modell beigelegt hat. Eine nette Zugabe, ich vermute aber mal, dass hier ein wesentlich höherer Aufwand betrieben werden muss, um daraus ansehnliche Modelle zu fertigen. Ich beschränke mich mal auf die Abbildung der Rümpfe:
     

    Anhänge:

  13. #12 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Insgesamt hinterläßt das Modell einen ordentlichen Eindruck. Das erste Modell einer C-17 auf dem Markt wird sicher seine Anhänger finden. Wann ich sie dann mal baue, steht aber noch in den Sternen.

    Kleine Story am Rande: beim Zoll habe ich die Warengruppe 9503 0030 00 0 angegeben. Diese heißt: Plastikmodelle zum Zusammenbauen. Und hier der Dialog dazu zwischen Zöllner und mir:

    Zöllner: Die Warengruppe, die Sie angegeben haben, bezieht sich aber nur auf elektrische Eisenbahnen.
    Ich: Naja, das soll die Warengruppe sein für Modelle aus Plastik zum Zusammenbauen.
    Z: Ja, aber nur für elektrische Eisenbahnen.
    I: Naja, auf eine Modellbahn kann man das Flugzeug auch stellen.
    Z: grinst und schreibt seine Unterlagen weiter. Nach 3 Minuten...
    Z: Sie haben also einen Flughafen auf Ihrer Modellbahn?
    I: Nö.
    Z: verdreht die Augen: Aber Sie haben einen Flughafen geplant?
    I: der Groschen ist gefallen: Ja klar!
    Z: Dann ist ja gut.

    So bin ich um die Zollgebühr gekommen. Die Einfuhrumsatzsteuer musste ich aber trotzdem zahlen. Insgesamt habe ich so 105 Euro ausgegeben.
     
  14. #13 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
  15. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    270
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Da Du ja zur Zeit mit der Eisenbahnkanone beschäftigt bist, folgt der Baubericht wahrscheinlich im Herbst 2017. :FFTeufel:
    Oder? ;)
     
  16. #15 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Ich hoffe nicht :eek: Die für die Kanone angegebenen 2000h sind meiner Meinung nach zu hoch gegriffen. Ich rechne mit nur 500h, bin also schon in 3 Jahren fertig :TD:
     
  17. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.925
    Zustimmungen:
    18.656
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... och Mike, lass die olle Kanone stehen und kümmere Dich um das Modell hier! :D
     
  18. #17 airforce_michi, 26.09.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho

    Genau! oder um die An-225 und die Galaxy :FFTeufel:


    Danke für die Vorstellung, Mike :TOP:
     
  19. #18 schrammi, 26.09.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Ja, immer rein in die Wunden, ich brauche das :FFTeufel:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.345
    Zustimmungen:
    3.699
    Ort:
    Mainz


    ... meine Galaxy !!! :FFCry:
     
  22. #20 NavyCIS Fan, 26.09.2007
    NavyCIS Fan

    NavyCIS Fan Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Krummin,Usedom
    Es gibt eine An-225 als Modell?
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/144 C-17 Globemaster III – Anigrand

Die Seite wird geladen...

1/144 C-17 Globemaster III – Anigrand - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Revell C-17 in 1/144 - Gussfehler?

    Problem mit Revell C-17 in 1/144 - Gussfehler?: Ich habe mir heute die C-17 von Revell zugelegt. Als ich mir den Giessast zu den Triebwerkinnereien angeschaut habe, beschlich mich ob der tiefen...
  2. 1/144 C-17A Globemaster III – Revell

    1/144 C-17A Globemaster III – Revell: Rechtzeitig zu Weihnachten bringt die Firma Revell den lange ersehnten multifunktionalen Transporter C-17A Globemaster im Maßstab 1/144 auf den...
  3. A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz

    A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz: Nach längerer Abstinenz mal wieder etwas neues von mir. Diesmal handelt es sich um eine A 4E von Platz, die ich auf einem scratch gebauten...
  4. TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144

    TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144: Um diese Bemalung kam ich einfach nicht drumrum und es juckte mich schon länger in den dicken Bastelfingern.......[ATTACH]
  5. TU 134A-3 " XU-101 " Kampuchea Airlines Zvesda 1/144

    TU 134A-3 " XU-101 " Kampuchea Airlines Zvesda 1/144: Ganze 2 TU 134 fanden den Weg nach Kambodscha. Die von mir gebaute XU-101 wurde direkt von der AEROFLOT übernommen während die zweite Maschine mit...