1/144 Convair F-102 A Delta Dagger von ARII

Diskutiere 1/144 Convair F-102 A Delta Dagger von ARII im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Leute, gleich geht's weiter mit dem nächsten Neubau, der F-102 A von ARII:

Moderatoren: AE
  1. #1 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Hallo Leute,

    gleich geht's weiter mit dem nächsten Neubau, der F-102 A von ARII:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Dieser Kit wurde schon seit langem nicht mehr in diesem Maßstab hergestellt. Kürzlich erschien jedoch von ARII eine Wiederauflage, verpackt im neuen Karton mit neuem Deckelbild. Meines Wissens der einzige Bausatz der F-102 in diesem Maßstab. Das Modell weist zwar schon versenkte Panels auf, ansonsten ist die Paßgenauigkeit aber eher als mäßig zu bezeichnen. Spachteln und Schleifen ist daher auf alle Fälle erforderlich.
     

    Anhänge:

  4. #3 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Hat man den Flieger zusammen gesetzt und mit schließlich mit Vallejo Model Air-Farben lackiert, stellt man beim Arbeitsgang "Decals aufbringen" fest, dass die Nassschiebebilder aus dem Bausatz deutlich zu groß sind! Sehr schade! Die farbenfrohen Lackierungen der Maschinen der Air National Guard (ANG), hier der Kalifornier, gefielen mir schon immer sehr gut.
     

    Anhänge:

  5. #4 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Glücklicherweise bietet Starfighter Decals aus den USA passenden Ersatz. Die Firma liefert auch sehr prompt und zuverlässig. Hier gibt es gleich mehrere Varianten, eine "Dagger" der ANG zu dekorieren. Ich entschied mich für die Pennsylvania ANG, die sich mit ihren schwarzen Absetzungen deutlich von den anderen Maschinen abhebt. Diese Decals sind extrem dünn und daher mit viel Vorsicht zu handhaben. Auch vertragen sie es nicht, wenn man sie vor dem abschließenden Lacküberzug nochmals berührt!
     

    Anhänge:

  6. #5 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Den letzten Schutzüberzug nahm ich mit TAMIYA-Lack vor, dem ich das entsprechende Mattiermittel beifügte. Ein auffälliges Modell aus der Zeit der Deltaflügler, dass sehr gut zu meiner "Hustler" aus dem Hause Convair passt.



    Herzliche Grüße

    Matthias
     

    Anhänge:

  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 B.L.Stryker, 11.04.2010
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    1.014
    Ort:
    Freiberg
    Auch hier superschöne Lackierung.

    Der Übergang zwischen Rumpf und Treibwerk erscheint mir nicht ganz passend, aber noch passabel.

    Ciao
     
  9. #7 Matthias23, 12.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Du sagst es - in der Trockenpassung wirkte der Übergang ganz ok, so dass mir Spachteln nicht nötig erschien. Die superfeine Vallejo Air-Farbe bringt es dagegen (leider!) an den Tag! Hätte ich mal...:mad:

    "Hätte, hätte (liegt im Bette!)" - Zitat Kalle...;)

    Herzliche Grüße

    Matthias
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/144 Convair F-102 A Delta Dagger von ARII

Die Seite wird geladen...

1/144 Convair F-102 A Delta Dagger von ARII - Ähnliche Themen

  1. 1/144 Convair R3Y-2 Tradewind – Anigrand Craftswork

    1/144 Convair R3Y-2 Tradewind – Anigrand Craftswork: Die Convair R3Y-2 Tradewind war ein amerikanisches Flugboot mit Turboprop-Antrieb aus dem Jahre 1954, welches zur Luftbetankung und als...
  2. 1/144 Convair XB-46 – Anigrand

    1/144 Convair XB-46 – Anigrand: Convair XB-46 war die Bezeichnung für das Projekt eines vierstrahligen Bombers, von dem nur 1 Prototyp gebaut wurde. Die Entwicklung der XB-46...
  3. Convair B-36 <Peacemaker> in 1/144

    Convair B-36 <Peacemaker> in 1/144: Der "Peacemaker" gehört mit knapp 48 cm Spannweite zu meinen größten Modellen im Maßstab 1/144
  4. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  5. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...