1/144 Eurofighter Typhoon – Revell

Diskutiere 1/144 Eurofighter Typhoon – Revell im Jets bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hallo liebe Gemeinde, heute möchte ich den neuen Eurofighter-Bausatz von Revell in 1:144 vorstellen. Es ist ein komplett neuer Bausatz und...

Moderatoren: AE
  1. #1 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Hallo liebe Gemeinde,

    heute möchte ich den neuen Eurofighter-Bausatz von Revell in 1:144 vorstellen. Es ist ein komplett neuer Bausatz und nicht mit dem alten Eufi aus den 80ern zu vergleichen. aufgrund der der Auslegung wird sicher früher oder später noch ein Doppelsitzer geben :HOT:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Der Kit besticht auf dem ersten blick durch seine sauber gegossenen Spritzlinge und den feinen Gravuren...
     

    Anhänge:

  4. #3 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    eine ordentliche Auswahl an Aussenlasten
     

    Anhänge:

  5. #4 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    feine Gravuren
     

    Anhänge:

  6. #5 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Der seperate Spritzling für den Einsitzer
     

    Anhänge:

  7. #6 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Auf dem ersten Blick sind alle markanten Details vorhanden
     

    Anhänge:

  8. #7 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Das Bugfahrwerk
     

    Anhänge:

  9. #8 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Die Fahrwerksschächte mal im Detail
     

    Anhänge:

  10. #9 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Die Tragflächen, Unterseite
     

    Anhänge:

  11. #10 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Die geteilte Kanzel ist sauber und blasenfrei
     

    Anhänge:

  12. #11 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Der umfangreiche Decalbogen ist ebenfalls sauber gedruckt, aber die JG73 Wappen sind etwas 'verwaschen'
     

    Anhänge:

  13. #12 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    im detail
     

    Anhänge:

  14. #13 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Die Bauanleitung ist revelltypisch gegliedert und übersichtlich
     

    Anhänge:

  15. #14 der-ogif, 19.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    Nachteil: keine FS Farbangabe und der Hauptfarbton muss aus 3 Farben gemischt werden
     

    Anhänge:

  16. #15 der-ogif, 20.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    ich kenn mich leider nicht so mit waffen aus. aber wenn man von den hier die langen Flächen entfernt, könnten das doch ASRAAMs werden oder?
     

    Anhänge:

  17. #16 der-ogif, 20.05.2010
    der-ogif

    der-ogif Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Dessau , München
    oder könnten es auch diese sein?
     

    Anhänge:

  18. #17 Motschke, 20.05.2010
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Göttingen
    Schwierig. Bei den IRIS-T ist ja das Heck sehr charakteristisch und ziemlich unterschiedlich vom Heck der ASRAAM. Der Durchmesser ist auch unterschiedlich.

    Im Bild darunter ist oben eine AMRAAM und darunter zwei Meteor. Auch da müsste man ziemlich viel schnitzen um an eine ASRAAM zu kommen.

    Letzten Endes ist es wahrscheinlich auch nicht sonderlich schwer, eine ASRAAM zu scratchen (wahrschienlich sogar einer der gnädigsten Typen! :D), aber wenn sie angekündigt werden und dann doch nicht enthalten sind, ist das schon irgendwie schade. :(
     
  19. #18 airforce_michi, 20.05.2010
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Das ist ein sehr schön gestalteter Kit, allerdings kann ich in meinen Bausatz-Exemplaren auch keine ASRAAM entdecken... :rolleyes:

    Enthalten sind wie hier bereits gezeigt:

    • 4 x Meteor (Nr.41)
    • 4x AMRAAM (Nr.42)
    • 2x Sidewinder (Nr.43)
    • 2x IRIS-T (Nr.44)

    Da ist wohl etwas schief gelaufen, fehlt evtl. noch ein kleiner Zusatzspritzling...?

    (Beim Tornado GR.1 fehlten doch auch ein paar versionsspezifische Kleinigkeiten) :!:

    Interessanterweise nennt Revell auf der Bausatzverpackung die oben aufgezählten (ohne die Sidewinder) zzgl. 2x ASRAAM und 2x ASRAAM für RAF (gibt es da noch Unterschiede?)

    Naja, ich brauche nicht unbedingt die langweilig aussehenden ASRAAMS... :cool:

    Warum hat Revell den Kit nun in die unnötig große Schachtel gesteckt - etwa nur, damit das Preislevel angehoben werden konnte? Die Spritzlinge passen locker in die herkömmlichen "144er-Kartons"...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 highwayman, 30.05.2010
    highwayman

    highwayman Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Panzweiler
    moin Leute,

    und bis heute hat man bei Revell nicht mitbekommen, das der Eurofighter mit noch 2 weitere Pylon bestückt werden kann.

    Die Decal für den RAF Eurofighter sind für einen FGR.4
    http://www.targetlock.org.uk/typhoon/production_uk.html

    Die ASRAAM gibt es von OsMods :)
     
  22. #20 highwayman, 30.05.2010
    highwayman

    highwayman Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Panzweiler
Moderatoren: AE
Thema:

1/144 Eurofighter Typhoon – Revell

Die Seite wird geladen...

1/144 Eurofighter Typhoon – Revell - Ähnliche Themen

  1. 1/144 Eurofighter Typhoon „Magic Flight“ – Revell

    1/144 Eurofighter Typhoon „Magic Flight“ – Revell: Nachdem ich mir hier die modellbauabteilung immer mitverfolgt habe, fühle ich mich jetz bereit diesen bausatz auch zu bauen:p zum bausatzt:...
  2. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  3. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...
  4. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...
  5. A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz

    A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz: Nach längerer Abstinenz mal wieder etwas neues von mir. Diesmal handelt es sich um eine A 4E von Platz, die ich auf einem scratch gebauten...