1/144 F-4EJ KAI JASDF– PLATZ

Diskutiere 1/144 F-4EJ KAI JASDF– PLATZ im Jets bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die Firma PLATZ hat eine F-4 EJ KAI des 3 WG zum 50th Anniversary mit bunten Markierungen herausgebracht. Hier das Deckelbild des 144iger Modells:

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 19.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Die Firma PLATZ hat eine F-4 EJ KAI des 3 WG zum 50th Anniversary mit bunten Markierungen herausgebracht. Hier das Deckelbild des 144iger Modells:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 19.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4 EJ

    Die Spritzlinge sind gratfrei ausgeführt; sie zeichnen sich durch sehr feine Gravurlinien und ein spezielles Stecksystem aus, bei dem man weitrgehend auf Kleber verzichten könnte.
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 19.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4 EJ

    Der Flügel der F-4 EJ zeigt in der Nahaufnahme die feinen Gravurlinien
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 19.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4 EJ

    Der Rumpf hat ebenfalls feine Gravuren; am Intake gut zu erkennen die runden Aufnahmen des Stecksystemes. Ferner liegt noch ein kleiner Ständer bei.
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 19.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4 EJ

    Nahaufnahme des Rumpfbugs; das Radom und die Piloten sind aus klarem Material gefertigt. Die Haube ist schlierenfrei. Unten haben die Piloten bereits Platz genommen und sind schon angemalt.
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 19.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4 EJ

    Ein Blick in die Bauanleitung
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 19.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4 EJ

    **
     

    Anhänge:

  9. #8 Silverneck 48, 19.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4 EJ

    Der umfangreiche Decalbogen lässt die Markierung zweier unterschiedlicher Einsatzmaschinen zu: eine F-4 EJ KAI 37-8312 der 3rd AW, 8th TFS, ferner eine F-4 EJ KAI, 47-8324 der 3rd AW, 8th TFS LTC. M.Kuroha. Zu vermerken ist noch, dass eine große Menge Stencils auf den gelben Decals integriert sind, weil es unmöglich wäre, sie alle einzeln aufzubringen.
     

    Anhänge:

  10. #9 Motschke, 19.07.2009
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Schöne Bausatzvorstellung! :TOP:

    Jetzt wäre noch interessant, ob diese Phantoms in Abemssungen und Proportionen den LS-Kits (bisher die besten, wenn ich mich recht erinnere) Konkurrenz machen können.
     
  11. #10 Silverneck 48, 20.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4EJ

    also ein erster Vergleich zwischen dem alten LS-Kit der F-4EJ und der F-4EJ von Platz zeigt, dass Letzterer in vielen Bereichen besser abschneidet: so ist zB. die Flügeldicke bei Platz realistsicher, weil dicker als bei LS. Die Spurweite ist deutlich geringer und muss deshalb nicht korrigiert werden. Die Flügeltanks sind einteilig ausgelegt und müssen nicht zusammengeklebt werden. Auch die Intakes sind einteilig. Die Nozzles haben bei Platz eine leicht größere Öffnung; das Cockpit ist mit zwei (einfachen) Pilotenfiguren ausgestattet, die Kabinenhaube hat dünnere Rahmen als bei LS. Beim Hauptfahrwerk sind die Klappen mit den Fahrwerksbeinen verbunden. Flügel, Rumpf, Seitenleitwerk und selbst die Pylone sind mit vielen feinen Gravurlinien versehen - da kommt der gute alte LS-Kit einfach nicht mit. Und ganz zu schweigen von den umfangreichen Decals bei Platz - die sind einfach Spitze. Die Abmessungen beider Modelle sind weitgehend identisch.

    Ich hoffe dir mit diesem "Schnellvergleich" ein wenig geholfen zu haben.

    MfG Silverneck
     
  12. #11 airforce_michi, 20.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.522
    Zustimmungen:
    3.311
    Ort:
    Private Idaho
    Das kommt wohl auch auf die Ansprüche des jeweiligen Erbauers an...m.E. können sie es nicht.
    Die Platz (F-Toys...) F-4 hat sicherlich einige Vorzüge, aber in punkto Filigranität kommt dieser "Snaptite" nicht an den alten LS heran - never!

    Amüsant finde ich übrigens auch hier die Schubdüsen...die sehen genauso wenig nach F-4E/EJ aus wie die von LS... :p
     
  13. #12 Silverneck 48, 21.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4EJ

    Lassen wir einfach die Bilder sprechen: der dunkle Spritzling ist jeweils derjenige der Platz-F-4EJ, der helle Spritzling ist von LS...
    Tragflächenunterseite
     

    Anhänge:

  14. #13 Silverneck 48, 21.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4EJ

    Ähnliche Verhältnisse auf der Oberseite... (dunkel= Platz, hell= LS); weitere Bilder folgen...
     

    Anhänge:

  15. #14 Silverneck 48, 22.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4EJ

    Vergleich des Rumpfbuges der F-4EJ; dunkel = Platz, hell = LS
     

    Anhänge:

  16. #15 Silverneck 48, 22.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4EJ

    Und das Heck der beiden F-4's
     

    Anhänge:

  17. #16 Silverneck 48, 22.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-4EJ

    Und abschließend die Nozzles der Phantoms; dunkel = Platz, hell = LS
     

    Anhänge:

  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 TomTom1969, 23.07.2009
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Never say never! :TD:

    Nachdem ich beide Bausätze in nicht unerheblichen Stückzahlen mein Eigen nenne, erlaube auch ich mir ein Urteil im direkten Bausatzvergleich. :) Einiges wurde schon zuvor geschrieben, auch die Bilder weiter oben sind hilfreich.

    Das Wichtigste als Erstes: LS und Platz bilden beide die Form der Phantom sehr gut ab! Und beide schenken sich in Sachen Gravuren nichts. Die eine hat weniger, die andere mehr. Filigran ausgeführt sind beide. Auch die Lufteinläufe, bei LS zweiteilig und bei Platz einteilig ausgeführt, schenken sich nichts. Im Fahrwerkbereich wünscht man sich bei der Platz-Maschine zeitgemäss mehr Details. Der LS-Bausatz ist da aber - altersbedingt - kein bischen besser. Die Triebwerke der Platz-Phantom sind zwar grob, aber wenigstens ausreichend gross. Die LS-Triebwerkchen sind dagegen ein Witz. Die erkennbar falsche Spurbreite der LS-Phantom erfordert überflüssiges Anpassen, die Platz-Phantom hat dieses Problem nicht. Das Cockpit der Platz-Maschine incl. Piloten (keine Dragon R2D2's) ist mal sicher schöner. Beide haben keine Sidewinder-Startschienen am inneren Flügel-Pylon - ärgerlich, weil doch so typisch... Die sind für die Platz-Phantom im extra erhältlichen Platz-Waffenset enthalten, naja... Last but not least sind die Decals der LS/Arii-Versionen eher für die Tonne, die Platz-Decals dagegen excellent (Cartograph) - wenn man denn eine japanische Phantom bauen möchte... Die J/KAI-typischen Applikationen am Seitenleitwerk und den Flügelspitzen sind im übrigen schnell weggeschliffen für alle nicht-japanischen Versionen.

    Fazit:
    Es hat immer noch Luft für einen zeitgemässen F-4 B/C/D/E/F/G/... Bausatz! :cool:
    Ich habe die Hoffnung auch noch nicht aufgegeben, dass Revell oder Trumpeter 1/144 in Sachen F-4 eine Chance geben. :rolleyes:

    Bis dahin ist die Platz F-4EJ meine erste Wahl. :TOP:
    Meine LS-Phantoms schmeisse ich deswegen aber nicht weg. :TD:

    TomTom
     
  20. #18 TomTom1969, 23.07.2009
    TomTom1969

    TomTom1969 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Guckst Du hier: HLJ... :)
    TomTom
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/144 F-4EJ KAI JASDF– PLATZ

Die Seite wird geladen...

1/144 F-4EJ KAI JASDF– PLATZ - Ähnliche Themen

  1. F-4EJ in 1/144 "Blue on Blue"

    F-4EJ in 1/144 "Blue on Blue": Hi. Hier nun meine F-4EJ "Blue on Blue". Sie ist aus dem LEE-KIT entstanden. Decals Teils von REVELL, teils von dem Academy F-4F Kit und der Rest...
  2. RF-4EJ in1/144

    RF-4EJ in1/144: Hi. Nach ner Weile auch mal wieder was von mir. Mir vielen vor kurzem 4 alte fertige F-4E von Revell inne Hand die ich vor ewigkeiten baute....
  3. 1/144 F-4EJ, F-15J, F-1, T-2 "JASDF 50th Anniversary" – ARII

    1/144 F-4EJ, F-15J, F-1, T-2 "JASDF 50th Anniversary" – ARII: Liebe 144er Gemeinde. Ich habe diese Woche ein grosses Paket voller kleiner Flugzeuge und Hubschrauber von HobbyLinkJapan bekommen! :D...
  4. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  5. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...