1/144 Ju-52/3m – Eduard

Diskutiere 1/144 Ju-52/3m – Eduard im Props bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Während des Zweiten Weltkrieges erfüllte die Ju-52/3m die Funktion als Deutschlands Allzwecktransporter. Sie wurde zunächst als ziviles...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Während des Zweiten Weltkrieges erfüllte die Ju-52/3m die Funktion als Deutschlands Allzwecktransporter. Sie wurde zunächst als ziviles Transportflugzeug entworfen, dann aber von der Luftwaffe als Bomber und Transporter übernommen. Insgesamt wurden von allen Versionen eine Stückzahl von 4850 Exemplaren hergestellt. Die Ju-52, bekannt als "alte Tante JU" fliegt auch heute noch.
    Seit geraumer Zeit gibt es einen Bausatz der Ju-52/3m von der Firma Eduard im Maßstab 1/144. Er stellt eine Ausnahme in diesem Maßstab dar, wie die folgende Vorstellung zeigen wird.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Der Bausatz enthält neben 54 Einzelteilen, welche die Wellblechstruktur der Zelle sehr exakt wiedergeben, auch eine Platine mit fotogeätzten Teilen. Hier ein Spritzling der Tragflächenunterseite.
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    In der Nahaufnahme wird die feine Struktur der Tragfläche sichtbar.
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Die Oberseite der Tragfläche mit den Cowlings und den Propellern.
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 17.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Der gleiche Spritzling mit allen Teilen
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Hier die Rumpf- und Fahrwerksteile
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Aus der Nähe sieht man die exakt nachgebildete Wellblechstruktur
     

    Anhänge:

  9. #8 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Mit Hilfe der Ätzplatine lassen sich das Instrumentenpanel, Antennen und die MG's sehr filigran nachbilden. Das ist bei einem Bausatz im Maßstab 1/144 bisher eher die Ausnahme; Ätzteile müssen meistens teuer zugekauft werden.
     

    Anhänge:

  10. #9 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Die Glasteile sind sauber ausgeführt, transparent und ohne Schlieren.
     

    Anhänge:

  11. #10 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Eine weitere Besonderheit in diesem Maßstab ist die Lackierschablone für die Fenster und die Räder; sie erspart dem Modellbauer viel Feinarbeit und garantiert sehr gute Lackierergebnisse. Als Beispiel hier die Schablone von einem anderen Eduard-Modell, welche im Prinzip gleich aufgebaut ist.
     

    Anhänge:

  12. #11 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Mi dem umfangreichen Decalbogen lassen sich mehrere Versionen der Ju-52/3m markieren.
     

    Anhänge:

  13. #12 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Ein ganz besonderes Lob verdient die drei DIN/A4-Seiten umfassende Bauanleitung: sie ist sehr übersichtlich aufgebaut und zeigt die einzelnen Bauphasen auf. Hier die farbige Bemalungsanleitung für mehrere Varianten.
     

    Anhänge:

  14. #13 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    dito
     

    Anhänge:

  15. #14 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3mW <Floatplane>

    Viele Maschinen wurden mit einem gegen Schwimmer austauschbaren Fahrwerk produziert und kamen beim Norwegen-Feldzug erfolgreich zum Einsatz. Daher wurde die niederländische Firma Fokker beauftragt, eine größere Anzahl von Schwimmern herzustellen. Damit sollten bei Bedarf weitere Ju-52-Maschinen ausgerüstet werden. Sie kamen später im Mittelmeerraum und am Schwarzen Meer für den Transport von je 18 Soldaten zum Einsatz.
     

    Anhänge:

  16. #15 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m

    Der Bausatz enthält einen zusätzlichen Spritzling für die Schwimmer der Ju-52.
     

    Anhänge:

  17. #16 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3mW

    Der Abziehbilderbogen für die Ju-52/3m <Floatplane> mit mehreren Markierungsmöglichkeiten
     

    Anhänge:

  18. #17 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m <Minesweeper>

    Eine besondere Ju-52-Variante war die mit einer Minensuchvorrichtung ausgestattete Maschine, welche auch als "Mausi" bekannt wurde.
    Der Eduard-Kit enthält dazu einen eigenen Spritzling.
     

    Anhänge:

  19. #18 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m <Minesweeper>

    Minesweeper-Detail:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m Minesweeper

    Auch hier liegt wieder ein umfangreicher Decalbogen bei.
     

    Anhänge:

  22. #20 Silverneck 48, 17.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ju-52/3m Minesweeper

    So sieht die Bauanleitung aus:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: 1/144 Ju-52/3m – Eduard
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ju 52

Die Seite wird geladen...

1/144 Ju-52/3m – Eduard - Ähnliche Themen

  1. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...
  2. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...
  3. A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz

    A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz: Nach längerer Abstinenz mal wieder etwas neues von mir. Diesmal handelt es sich um eine A 4E von Platz, die ich auf einem scratch gebauten...
  4. TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144

    TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144: Um diese Bemalung kam ich einfach nicht drumrum und es juckte mich schon länger in den dicken Bastelfingern.......[ATTACH]
  5. TU 134A-3 " XU-101 " Kampuchea Airlines Zvesda 1/144

    TU 134A-3 " XU-101 " Kampuchea Airlines Zvesda 1/144: Ganze 2 TU 134 fanden den Weg nach Kambodscha. Die von mir gebaute XU-101 wurde direkt von der AEROFLOT übernommen während die zweite Maschine mit...