1/144 Kawanishi N1K2-J Shiden-Kai – Platz

Diskutiere 1/144 Kawanishi N1K2-J Shiden-Kai – Platz im Props bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Ich möchte ein weiteres 1/144er Highlight der Fa. Platz/Bego vorstellen :) Kawanishi N1K2-J Shiden-Kai "Later Version" Wie bei allen...

Moderatoren: AE
  1. #1 airforce_michi, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Ich möchte ein weiteres 1/144er Highlight der Fa. Platz/Bego vorstellen :)

    Kawanishi N1K2-J Shiden-Kai "Later Version"

    Wie bei allen Bausätzen aus dem Hause Platz befinden sich zwei komplette Kits in der Box:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 airforce_michi, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Der Bausatz bietet Decals für insgesamt 5 Versionen:

    • Prototyp 1944, Yokosuta *
    • 343rd Naval Flying Group, April 1945, Matsuyama (2 verschiedene)
    • 343rd Naval Flying Group, April 1945, Ohmura
    • Aircraft '5243", Kawanishi Factory

    *
    Bei der Darstellung der Prototypen zweifle ich ein wenig an der Richtigkeit - bei diesen Maschinen gibt es m.W. noch einige sichtbare Unterschiede zu den Serienflugzeugen, z.B. ein anders geformtes Seitenleitwerk, evtl. auch andere Propeller/Spinner, Auspuffanlage... (Recherche läuft noch)

    Die farbige Illustration von Platz:
     

    Anhänge:

  4. #3 airforce_michi, 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Noch einmal etwas detaillierter - trotz der o.g. eventuell vorhandenen Fehler beim Prototypen gibt dieser einen schicken "Farbtupfer" im grünen Einerlei ab...
     

    Anhänge:

  5. #4 airforce_michi, 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Der Decalbogen - aus meiner bisherigen Erfahrung mit den Platz-Decals kann ich sagen, die Teile sind von sehr guter Qualität... :TOP:
     

    Anhänge:

  6. #5 airforce_michi, 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Konventionelle Bauanleitung, visuell klar verständlich... ;)
     

    Anhänge:

  7. #6 airforce_michi, 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Detail Decalanleitung, im Grunde nichts weiter als die Wiederholung der Kartonrückseite - wie rechts zu sehen ist, beginnt auch die Montage dieses Kits mit dem Zusatztank - eine "Eigenart" bei Platz... :TD:
     

    Anhänge:

  8. #7 airforce_michi, 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Wie bereits erwähnt, sind alle Spritzlinge/Teile im Bausatz zweimal enthalten - zur Teileschau soll nun wieder die einfache Ausführung reichen.

    Zunächst ein Überblick, was den Modellbauer pro Maschine erwartet - alles an einem Spritzling + Glasteil:
     

    Anhänge:

  9. #8 airforce_michi, 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Eine der schön detaillierten Rumpffhälften sowie die Motorhaube, Sitzschale, Räder und der Motor...
     

    Anhänge:

  10. #9 airforce_michi, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Noch etwas näher (es sind die Zylinderrippen erkennbar):
     

    Anhänge:

  11. #10 airforce_michi, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Die Cockpitwanne ist bereits angegossen und wird durch die einzuklebende Sitzschale, Steuerknüppel und das Instrumentenbrett vervollständigt - dann noch zwei kleine Tapestreifen als Gurtimitation und... :TOP:

    Innenleben:
     

    Anhänge:

  12. #11 airforce_michi, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Hier das winzige Instrumentenbrett, Propeller und Spinner - es darf ordentlich entgratet werden:
     

    Anhänge:

  13. #12 airforce_michi, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Tragflächenober- und Unterteile - auch bei diesem Kit finden sich leider wieder die während der Bauphase stark gefährdeten angegossenen Flächen-MG...
     

    Anhänge:

  14. #13 airforce_michi, 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Die Fahrwerkschächte können evtl. noch ein wenig aufgewertet werden - falls dort überhaupt etwas "hineingehört"... :D

    Aber sonst... :TOP:
     

    Anhänge:

  15. #14 airforce_michi, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Die Höhenruder machen ebenfalls einen guten Eindruck - hier sind auch Antennenmast und Steuerknüppel zu sehen, letzterer sogar mit sauber modelliertem Knauf:
     

    Anhänge:

  16. #15 airforce_michi, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Sehr filigrane Teile, sogar mit durchbrochenen Scheren, finden sich auch für das Fahrwerk...
     

    Anhänge:

  17. #16 airforce_michi, 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    Die Cockpithaube - auch einmal im Größenvergleich...
     

    Anhänge:

  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 airforce_michi, 16.06.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.288
    Ort:
    Private Idaho
    ...und einmal "groß"!

    Übrigens wirken die Glasteile "in echt" nicht so milchig wie die Kamera es hier sieht ;)

    Eine weitere Packung diese Kits ist bei mir schon länger in Arbeit... :p

    Zur weiteren Detaillierung des Bausatzes liefert die Fa. Griffon ein Interior- und Exterior Detailset, Art.Nr. 145011

    Ätzteilebogen inkl. Cockpit
     

    Anhänge:

  20. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Bei der Shiden-KAI wurde innerhalb der Serie die Tiefe des Seitenleitwerks verändert. Am besten ist es, wenn man für eine spezielle Maschine ein Foto hat. Die Zeichnungen gehen meist wild durcheinander. Wenn man sich erstmal eingesehen hat, sieht man den Unterschied aber deutlich. Irgendwie kann auch niemand mehr genau sagen, was früher da war, schmales oder breites Seitenleitwerk. Ich nehme mal an, dass man das Leitwerk verbreitert hat, um die Richtungsstabilität zu verbessern, zumal die geplante N1K4 auch so ein breites Leitwerk haben sollte und zusätzlich eine Rumpfverlängerung. Koku-Fan sagt allerdings das Gegenteil; erst breit, dann schmal und dann wieder breit. Also alles Extrabreit.:D
    Es gibt übrigens so ein super Maru-Mechanic Heft über die Shiden.;)
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/144 Kawanishi N1K2-J Shiden-Kai – Platz

Die Seite wird geladen...

1/144 Kawanishi N1K2-J Shiden-Kai – Platz - Ähnliche Themen

  1. 1/144 Kawanishi H6K5 Type 97 Mavis – Trumpeter

    1/144 Kawanishi H6K5 Type 97 Mavis – Trumpeter: Der Erstflug des viermotorigen Mehrzweckflugzeuges Kawanishi H6K1 Type 97 fand am 14. Juli 1936 statt. Die Maschine, welche eine Produktionszahl...
  2. Kawanishi H6K5-L in 1/144

    Kawanishi H6K5-L in 1/144: Unser Foto zeugt das Flugboot Kawanishi H6K5-L in der Totalen
  3. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  4. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...
  5. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...