1/144 MDD AV-8B Harrier II plus von REVELL

Diskutiere 1/144 MDD AV-8B Harrier II plus von REVELL im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; So, Männers, und als dritten möchte ich euch meinen REVELL-Harrier II präsentieren:

Moderatoren: AE
  1. #1 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    So, Männers, und als dritten möchte ich euch meinen REVELL-Harrier II präsentieren:
     

    Anhänge:

    OK3 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Fast bin ich versucht, von einem "Schüttel-Bausatz" à la TAMIYA zu sprechen! Tolle Passung der Bauteile, erstklassige Oberflächendetaillierung - und das in diesem Maßstab! Was will man mehr! Einen Haken hat der Flieger dennoch: Das Decal für das Seitenleitwerk ist deutlich zu groß! Es empfielt sich, das Schiebebild im Vorfeld sehr knapp an den Schriftzügen auszuschneiden und die Kante des Seitenleitwerks mit schwarzer Farbe nachzustreichen.
     

    Anhänge:

  4. #3 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Die Decals sind jedoch für meinen Geschmack etwas zu dick und bedürfen - speziell im kritischen Leitwerksbereich - einiges an Weichmacher. Einziges Manko in Bezug auf die Ordnance(wurde schon vor einiger Zeit bei MV bemängelt): Dem beigefügten AN/AAQ-28(V) LITENING targeting pod fehlt die entsprechende laser guided bomb! Schade! Somit musste ich meinen HELLER-Bausatz der A-10 räubern, um an die GBU-10 Paveway II zu kommen. Leider sind die Waffenrüstsätze von ARII in diesem Maßstab nicht mehr so einfach zu bekommen, als dass man sich darüber behelfen könnte.
     

    Anhänge:

  5. #4 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    VALLEJO Model Air-Farben kamen bei der Bemalung des Winzlings zum Einsatz, wobei ich mich an Fotos orientierte und die Farbtöne aufhellte. Klarlack von TAMIYA, Aufbringen der Decals, Washing mit verdünnter SCHMINKE-Ölfarbe, erneuter Klarlack-Überzug und eine Deckschicht mit dem Mattiermittel von TAMIYA, welches dem Glanzlack beigegeben wird. Eine etwas umständliche Prozedur, bis man den gewünschten Grad von Mattierung bzw. seidenmatter Oberfläche erreicht hat! Auf weitere Verwitterungstechniken mit Pigmenten verzichtete ich diesmal, erschien der Harrier doch bereits nach dem Washing in einem ziemlichen "used-look". Für diesen kleinen Maßstab wollte ich es nicht übertreiben.
     

    Anhänge:

  6. #5 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Die Figuren meiner kleinen Szene stammen von Preiser, der Hummer und die Wartungstreppe sind ebenso von MicroLife aus Japan wie der Fahrer des gelben Traktors. Dieser und die beiden Service-Anhänger sind in mehreren Bausatzpackungen von DRAGON enthalten, hier stammen sie allesamt aus dem F-5- Kit. Der Hangar ist ja sicherlich bekannt... Gratis-Download von tomtom-net.de. Vielen Dank dafür, TomTom! Die Halle habe ich durch die Beschriftung dem Thema ein wenig angepasst...:D
     

    Anhänge:

  7. #6 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Auf kleinstem Raum eine schöne und vor allem realistische Szene zu gestalten, ist doch häufig das Ziel vieler Modellbauer. Dass das auch im sehr kleinen Flieger-Maßstab möglich ist, wollte ich hier ein wenig darlegen.
     

    Anhänge:

  8. #7 derxsammler, 09.04.2010
    derxsammler

    derxsammler Fluglehrer

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Vorarlberg, Österrreich
    Sehr schön!!!
     
  9. #8 Matthias23, 09.04.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Getreu dem Motto: "Go 1/144 - beat 1:72!"


    Herzliche Grüße

    Matthias
     
  10. #9 F-14A TomCat, 09.04.2010
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Alles in allem sehr schön - ich hätte aber zwei Dinge anzumerken die mir ins Auge stachen: zum einen sind die Panellines für meinen Geschmack zu stark betont und zum anderen sieht die Cockpitstrebe im ersten Bild etwas unsauber aus. Ist allerdings auch leicht gesagt von mir, denn ich würde in dem Fitzel-Maßstab wahrscheinlich garnichts auf die Reihe kriegen - in sofern hast Du meinen Respekt! :)
     
  11. #10 bullseye, 09.04.2010
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    and kill 1:48 :FFTeufel:


    Wenn die "Panels" filigraner wären würden sich sogar die 1:72er drüber freuen;)
    Mit Strebe meinst Du den Rahmen der Cockpitverglasung/Rand?
    Finde ich nicht unbedingt, denn zum einen (glaube ich zu sehen) reflektiert der Blitz/Licht und zum anderen im Vergleich zum Cent sieht das doch gut aus.
    Hast mit Fitzel-Maßstab natürlich recht, da muß man eben näher ran um überhaupt was erkennen zu können :cool:
    Was mich jetzt aber wirklich stört, auf gar keinen Fall geht und so abartig lausig aussieht, ist die schief angeklebte Sidewinder Rakete. Korrigier das bitte kurz :D:FFTeufel:
    Hammer Harrier, ein Super Modell:TOP:
     
  12. #11 Matthias23, 09.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Bullseye, hilf' mir auf die Sprünge - wo ist die Sidewinder schief angeklebt? Welche? Links? Rechts? Beide?:?!

    Grüße

    Matthias
     
  13. #12 bullseye, 09.04.2010
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Die hier LH/ beim Cent, zumindest sieht´s so aus? KLICK
     
  14. #13 Motschke, 09.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2010
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Dem ist nichts hinzuzufügen! :TD:
     
  15. #14 Matthias23, 09.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Danke Männers, freut mich, wenn's euch gefällt! "Merci" für euer Lob! Also Bullseye, die Wasserwaage hab' ich sicherlich nicht an die AIM-9M gehalten...:TD: Aber ohne Flachs: Das Teil ist gerade, 's ist sicher nur die Persperktive, die da was Scheppes vermuten läßt!

    Herzliche Grüße

    Matthias
     
  16. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Glänzende Leistung - das wäre auch gleich meine einzige Kritik - mir glänzt er etwas zu doll aber sonst finde ich nichts zum Meckern. Da bekommt man wieder mal richtig Lust sich an einem Winzling auszutoben.
     
  17. #16 Motschke, 10.04.2010
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Eine Sache ist mir doch noch aufgefallen. Die Stützräder müssen andersrum. Die Schere müsste nach hinten zeigen und der Stellzylinder oben nach vorne.

    Ist mir allerdings erst nach diversen Malen Hingucken aufgefallen. Ich wollte rausfinden, warum die kleinen Revell-Harrier aus der Box raus alle so mit hoher Nase auf dem Boden sitzen.
     
  18. #17 Matthias23, 10.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    Hi Moritz,

    danke dir sehr für den Hinweis! Is' ja echt der Hammer, das mir das nicht aufgefallen ist!!! Der merkwürdige Schrägstand wohl, allerdings nicht die Tatsache, dass die Scherengelenke der Federbeine falsch herum sitzt und dafür verantwortlich sind! Ich hab's soeben korrigiert! Man kann sich vorstellen, dass das immer 'ne harte Tour ist, am bereits fertig lackierten Modell so'n tiefen Eingriff in die "Eingeweide" vorzunehmen - für mich immer ein Horror. Aber diesmal ging es leichter als erwartet. Nun hab' ich natürlich den Ehrgeiz, nochmal neue Fotos zu machen... :rolleyes:

    Morgen ist ja Sonntag... :D

    Herzliche Grüße

    Matthias
     
  19. #18 Motschke, 11.04.2010
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Nee, den Schrägstand haben die Revell-Harrier alle. Unabhängig von den Stützrädern. Ich denke, das Bugfahrwerk ist zu lang. :?!

    Hast du die komplette Stützradbaugruppe geändert oder nur die Scheren? Wenn ich das Bild in Post #5 richtig interpretiere, sind die Stützräder bei deinem Harrier vor dem Hauptfahrwerk. Sie sollten eigentlich dahinter liegen (so wie HIER zu sehen).

    Auf diesen Bildern (#1, #2 und #3) kann man ganz gut erkennen, wie rum die Stützräder montiert sind.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Silverneck 48, 11.04.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    AV-8B Harrier II

    Hallo Matthias23,

    ich bin sehr beeindruckt von deinem tollen Harrier-Dio; du hast eine tolle Arbeit gemacht und alles schön in Szene gesetzt. Zum Glück war die kleine "Fehlerbereinigung" nicht so schlimm als befürchtet - aber mir geht es da ganz genauso: wenn mal ein Modell fertig ist, möchte ich nur noch ungern was dran ändern.

    MfG Silverneck
     
  22. #20 Matthias23, 11.04.2010
    Matthias23

    Matthias23 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Homberg
    @ Moritz:

    Danke dir vielmals für deine Hilfestellung! Ich hab' nun die kompletten Stützräder gedreht! Glücklicherweise hatte ich sie nicht zu massiv befestigt, ich konnte sie relativ leicht lösen. So waren anschließend auch nur kleinere Farbkorrekturen notwendig. Unten nochmal ein Bild der Unterseite. Die übrigen Fotos dieses Beitrags hab' ich durch aktuelle ersetzt - das war ich mir schuldig, bei so 'nem Fauxpas!:FFTeufel:

    @ Silverneck:

    Freut mich sehr, wenn dir die kleine Szene gefällt, danke für's Kompliment! Ich hab' halt nur diesen einen Hangar auf einer Dio-Platte für meine Vitrine, extra dafür zugeschnitten und gebaut - maximale Platzausnutzung (deine drei Brit-Bomber würden bei mir jeglichen Rahmen sprengen)! Daher stehen halt immer mal neue Jets in der gleichen Szenerie... muss mir mal etwas anderes einfallen lassen... :?!

    Herzliche Grüße

    Matthias
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/144 MDD AV-8B Harrier II plus von REVELL

Die Seite wird geladen...

1/144 MDD AV-8B Harrier II plus von REVELL - Ähnliche Themen

  1. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  2. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...
  3. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...
  4. A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz

    A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz: Nach längerer Abstinenz mal wieder etwas neues von mir. Diesmal handelt es sich um eine A 4E von Platz, die ich auf einem scratch gebauten...
  5. TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144

    TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144: Um diese Bemalung kam ich einfach nicht drumrum und es juckte mich schon länger in den dicken Bastelfingern.......[ATTACH]