1/144 OV-10D Bronco – Miniwing

Diskutiere 1/144 OV-10D Bronco – Miniwing im Props bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; In den frühen sechziger Jahren forderte das US Marine Corps ein leichtes Flugzeug für bewaffnete Aufklärung. Der Prototyp flog am 16. Juli 1965;...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 08.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    In den frühen sechziger Jahren forderte das US Marine Corps ein leichtes Flugzeug für bewaffnete Aufklärung. Der Prototyp flog am 16. Juli 1965; es handelte sich um einen Hochdecker mit einer schlanken Rumpfgondel und zwei Leitwerksträgern in der Verlängerung der beiden Propellerturbinengehäuse, die in hoch aufragende Seitenleitwerksflossen mündeten und am oberen Ende durch ein Höhenleitwerk miteinander verbunden waren. Für das US Marine Corps wurden 114 Maschinen gebaut; es folgten 157 ähnliche OV-10A für die USAF, die 1968 den Einsatz in Vietnam aufnahmen. Die letzte Bronco-Ausführung war die OV-10D. An die Unterseite der erweiterten Flugzeugnase wurde ein FLIR-Turm mit Laserzielmarkierer montiert. Die Außenlastträger unter den Flächen konnten mit Startschienen für AIM-9 Sidewinder versehen werden.
    Von der Firma Miniwing gibt es ein Resin-Modell der OV-10D+ <Bronco> im Maßstab 1/144:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 08.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    OV-10D

    Im Folgenden nun die Bauteile der 144iger <Bronco>; zunächst die dünne Kabinenhaube, welche zweimal vorhanden ist. Darunter der winzige Decalbogen zur Markierung einer Marine Corps Maschine.
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 08.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    OV-10D

    Der schlanke Rumpfbug mit der Tragfläche; in der Mitte die Höhenleitwerksflosse. Die Angüsse an Fläche und Leitwerk müssen vorsichtig entfernt werden.
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 08.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    OV-10D

    Hier die beiden Leitwerksträger zusammen mit dem Cockpit/Sitzen in der Mitte;
    die Zellenteile weisen feine Gravurlinien auf.
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 08.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    OV-10D

    Räder, Propellerblätter und Fahrwerksklappen müssen sorgfältig vom Gießast entfernt werden.
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 08.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    OV-10D

    Fahrwerksteile der Bronco; diese sind mE. nicht optimal ausgebildet und sollten aus Draht gescratched werden.
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 08.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    OV-10D

    So sieht die Bauanleitung der OV-10D <Bronco> aus:
     

    Anhänge:

  9. #8 Silverneck 48, 08.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    OV-10D

    Die Bemalungs-Anleitung sieht die Markierung einer <Bronco> des USMC während der Operation <Desert Storm> aus dem Januar 1991 vor:
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Silverneck 48, 08.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    OV-10

    Hier ein Foto einer <Bronco> des gleichen Herstellers, welche ich bereits früher gebaut habe; Maßstab 1/144.
     

    Anhänge:

  12. #10 airforce_michi, 08.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.505
    Zustimmungen:
    3.269
    Ort:
    Private Idaho
    Hallo Thomas,

    dieser Bausatz von Miniwing ist mit dem von FeResin (OV-10A, Art.Nr. 144005) nicht identisch. FeResin kommt, abgesehen von einer anderen Aufteilung, bei den Rumpfteilen auch weitgehend ohne Gravuren und liefert zwei einzelne Sitze. Da es sich bei FeResin um eine OV-10A aus 1972 handelt, ist kein FLIR-Turm o.ä. vorhanden.

    Basis für den Miniwing-Kit könnte trotzdem der FeResin gewesen sein, weil das Rumpfvorderteil und die Tragfläche (mit Gravuren) eine große Ähnlichkeit zu den Miniwing-Teilen aufweisen...
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/144 OV-10D Bronco – Miniwing

Die Seite wird geladen...

1/144 OV-10D Bronco – Miniwing - Ähnliche Themen

  1. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...
  2. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...
  3. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...
  4. A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz

    A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz: Nach längerer Abstinenz mal wieder etwas neues von mir. Diesmal handelt es sich um eine A 4E von Platz, die ich auf einem scratch gebauten...
  5. TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144

    TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144: Um diese Bemalung kam ich einfach nicht drumrum und es juckte mich schon länger in den dicken Bastelfingern.......[ATTACH]