1/144 TU-154M – Zvesda

Diskutiere 1/144 TU-154M – Zvesda im Jets bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hallo , wollte bei meinem Modellbaudealer bloß mal schnell noch etwas Krimskrams kaufen und da lag die TU einfach so im Regal. Hab mich schon...

Moderatoren: AE
  1. #1 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Hallo , wollte bei meinem Modellbaudealer bloß mal schnell noch etwas Krimskrams kaufen und da lag die TU einfach so im Regal. Hab mich schon einige Zeit darauf gefreut und nun ist diese überraschend da und ich möchte den Bausatz mal hier vorstellen damit Ihr Euch einen Eindruck machen könnt was Euch für 13,95Euronen erwartet.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    3 Gießäste, die sehr sauber gemacht sind und fein graviert, sowie ein Ast mit Klarsichtteilen finden sich in der großen Schachtel.Diese passte, wie auch manche Teile, nicht ganz auf den Scanner so das einige Bilder "geteilt sind.So wie hier der Rumpf.
     

    Anhänge:

  4. #3 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Teil 2
     

    Anhänge:

  5. #4 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Die Tragflächen sind 2 teilig...
     

    Anhänge:

    • Ast2.jpg
      Dateigröße:
      30,5 KB
      Aufrufe:
      952
  6. #5 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    ..und auch die Detailierung der Fahrwerke und Triebwerke sind für diesen Masstab völlig ausreichend.
     

    Anhänge:

    • Ast3.jpg
      Dateigröße:
      31 KB
      Aufrufe:
      950
  7. #6 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Als Klarsichtteile , die einen klaren Eindruck hinterlassen, liegt nicht nur die fürs Cockpit bei sondern auch für die Fensterreihen. Ob man diese jedoch in diesem Masstab nutzt sei jedem selbst überlassen . Des weiteren, und das war eine Überraschung für mich, sind Fenster für Beobachtungslucken einer "OpenSky" Maschinen dabei. Diese sind im Rumpf von innen angearbeitet und wer eine solche Variante bauen möchte hat damit keine Schwierigkeiten.
     

    Anhänge:

  8. #7 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Alle nötigen Informationen sind auf einem großem Faltblatt untergebracht. Die Bauanleitung ist übersichtlich....
     

    Anhänge:

  9. #8 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    ...so das die Montage problemlos erklärt wird.
     

    Anhänge:

  10. #9 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Der Decalbogen ist wieder zu groß für den Scanner....
     

    Anhänge:

  11. #10 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    ...ist sauber gedruckt und macht einen hervorragenden Eindruck.
     

    Anhänge:

  12. #11 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Von ZVESDA werden 3 Bemalungsvarianten angebote, eine der AEROFLOT aus den Zeiten der UdSSR, eine AEROFLOT aus Russland sowie die oben schon erwähnte "OpenSky".
     

    Anhänge:

  13. #12 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Farbangaben beziehen sich auf Modellmaster.
    Mein persönliches Fazit:
    Eines der schönsten Passagierflugzeuge liegt nun in einem schmuck gemachten Bausatz vor und dieser macht einen sehr schönen allgemeinen Eindruck. Die weite Verbreitung dieser Maschinen weltweit wird mir Sicherheit den Decalherstellern für Airlinerdecals einige Umsätze bescheren und den Modellbauern viele Varianten bieten.
    p.s. Werd mal bei BOA Decals anklopfen wann da was kommt-wie gesagt Ideen sind genug:rolleyes:
    bestens, der Jan
     

    Anhänge:

  14. #13 Nachbrenner, 20.08.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    :TOP: Jo Du-kommt gut-spontan fallen mir dann diese beiden ein...:)
    http://www.fotogaleria.lietadla.com/view.php?id=15815
    http://www.afterburner.cz/fototu154inter/photos/photo1.html

    Wie schon vorausgesagt beginnt die Zubehörindustrie sich mit dem Bausatz zu beschäftigen.
    http://modelforum.upce.cz/forum/download/file.php?id=228633&mode=view
    Dieser Bogen ist von der Firma - ODecals - kennt jemand zufällig die Bezugsquellen wo man die herbekommt???
    Vielen Dank.
    Bestens, der Jan
     
  15. #14 Nachbrenner, 10.01.2009
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
  16. #15 Monitor, 27.01.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.211
    Zustimmungen:
    2.781
    Ort:
    Potsdam
    Hier auch mal eine Tu-154 in 1/144 von RusAir. Die Firma sagt mir erstmal nichts. Sind es Bausätze oder Fertig-Modelle ? Von dieser Firma gibt es auch eine Tu-134.

    http://www.dishmodels.ru/gshow.htm?p=5050
     
  17. #16 Monitor, 11.02.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.211
    Zustimmungen:
    2.781
    Ort:
    Potsdam
    Hier mal ein Spitzenmodell: http://www.dishmodels.ru/gshow.htm?p=6938

    Mir absolut unklar, wie er das mit den Fenstern gemacht hat.
    Zuerst scheint er die Fenster einzusetzen: Hier lackiert er die Seitenstreifen
     
    airforce_michi gefällt das.
  18. #17 Bitter Man, 13.02.2010
    Bitter Man

    Bitter Man Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Nah am Himmel
    Hi,
    da die Fensterkanten etwas rund sind hat er den Rumpf innen ausgedünnt, so dass die Fenster weiter raus stehen. Die schliff er dann bündig um ein perfekte Anpassung der Glasteile an den Rumpf zu erreichen. Dann Glas raus und Rumpfhälften weiß und blau vorlackieren. Dann Glasteile rein und alles zusammenbauen. Zuletzt deckt er die Fenster nochmal ab um ein seidenmattes finish aufzubringen.
    Das Modell ist übrigens wirklich erste Sahne. Da sieht man den Aufwand den er getrieben hat.

    Gruß BM
     
  19. #18 niki4703, 05.06.2012
    niki4703

    niki4703 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Bukarest, Rumaenien
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TheHutt, 13.08.2012
    TheHutt

    TheHutt Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    1/144 TU-154M – Zvesda

    Inzwischen gibt es übrigens auch zwei Aftermarket-Sätze aus Resin von dem Autor dieses Modells Jewgenij Knjupfer aka "Koshker" aus Resin. Habe mir gleich zwei geholt, sieht extrem filigran und sehr fein gearbeitet aus. Kostenfaktor: $8 für die Triebwerke, $5 für die Räder.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  22. #20 TheHutt, 15.08.2012
    TheHutt

    TheHutt Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln

    Das kann man über die Seite tun:

    -154 (Enginenes Detail Set, Wheels Set)

    unten ist auch die Kontakt-Mailadresse angegeben.
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/144 TU-154M – Zvesda

Die Seite wird geladen...

1/144 TU-154M – Zvesda - Ähnliche Themen

  1. TU-154M " RA-85833 " Ural Airlines Zvesda 1/144

    TU-154M " RA-85833 " Ural Airlines Zvesda 1/144: [ATTACH] Die Ural Airlines -die ab 1993 vom Flughafen Koltsovo in Jekaterinburg operiert -betrieb 20 TU 154, davon 4 der Version Tu 154M. Eine...
  2. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...
  3. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...
  4. A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz

    A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz: Nach längerer Abstinenz mal wieder etwas neues von mir. Diesmal handelt es sich um eine A 4E von Platz, die ich auf einem scratch gebauten...
  5. TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144

    TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144: Um diese Bemalung kam ich einfach nicht drumrum und es juckte mich schon länger in den dicken Bastelfingern.......[ATTACH]