1/144 X-Plane Hiller X-18 – Anigrand

Diskutiere 1/144 X-Plane Hiller X-18 – Anigrand im Props bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die <Hiller X-18> war ein Experimental-Flugzeug mit Kippflügeln zur Erprobung der Vor- und Nachteile eines VTOL-Konzeptes. Sie war das erste...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Die <Hiller X-18> war ein Experimental-Flugzeug mit Kippflügeln zur Erprobung der Vor- und Nachteile eines VTOL-Konzeptes. Sie war das erste schwere Transportflugzeug in dieser Bauweise, allerdings wurden keine senkrechten Starts, sondern nur einige Schwebeflüge durchgeführt. Als die Hiller Aircraft-Company im Februar 1957 von der US Air Force den Auftrag zum Bau von 10 Versuchsflugzeugen bekam, wurde auf bereits vorhandene Komponenten zurückgegriffen, um so den Entwicklungsprozess zu beschleunigen. Der Rumpf der <Chase YC-122> diente als Basis; als Antrieb kamen die gegenläufigen Dreiblattpropeller und die Triebwerke der Lockheed XFV-1 zum Einsatz. Die Nicksteuerung wurde durch ein Westinghouse J34-Strahltriebwerk erzeugt, welches mit einer verlängerten Auslaßdüse im hinteren Rumpfabschnitt einen Schubstrahl erzeugte. Der Erstflug der X-18 fand bereits am 20. Nov. 1959 statt. Nach 20 Testflügen gab es einen Maschinenschaden, so dass die insgesamt enttäuschenden Testergebnisse zur Einstellung des X-18-Programmes führten. Die einzige X-18 wurde wahrscheinlich auf der Edwards-Air Base verschrottet, die anderen neun geplanten Flugzeuge wurden nie gebaut. (nach Wikipedia)
    Die Firma Anigrand bietet ein X-Planes VTOL-Set im Maßstab 1/144 als Resine-Kits an; hier das Deckelbild:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Hier die einfach gehaltene Bauaneitung der <Hiller X-18>:
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Es folgt zunächste eine Übersicht der Bauteile:
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Die als Kippflügel ausgelegte Tragfläche zeigt ebenso wie das Leitwerk fein versenkte Gravurlinien und eine ansonsten glatte Oberfläche ohne störende Lufteinschlüsse.
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Der von der <Chase YC-122> übernommene Rumpf der <Hiller X-18> zeigt ebenfalls dünne Gravurlinien:
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Hier das klare Canopy der <Hiller X-18> mit strukturierten Kanzelstreben:
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Die filigranen Props sind von den Angüssen abzutrennen und dann in die Bohrungen der Spinner (oben) zu kleben:
     

    Anhänge:

  9. #8 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Das sind die Motorcowlings des <Hiller X-18>-Modells:
     

    Anhänge:

  10. #9 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Weiter geht's mit dem Cockpitboden und den Sitzen für das Experimentalflugzeug X-18:
     

    Anhänge:

  11. #10 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Die Räder für "normale" Starts und Landungen:
     

    Anhänge:

  12. #11 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Weitere Kleinteile wie die Engine-Exhausts und die verlängerte Auslaßdüse (rechts) werden auch benötigt:
     

    Anhänge:

  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Der Abziehbilderbogen ist sauber gedruckt; die entsprechenden Decals für die X-18 müssen aus dem Bilderpool herausgeschnitten werden:
     

    Anhänge:

  15. #13 Silverneck 48, 06.06.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hiller X-18

    Abschließend die Bemalungsanleitung für die X-18 in plakativem Silber mit rotem Leitwerk und ebensolchen Flügelspitzen:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/144 X-Plane Hiller X-18 – Anigrand

Die Seite wird geladen...

1/144 X-Plane Hiller X-18 – Anigrand - Ähnliche Themen

  1. 1/144 Dassault Falcon 10/100 – Mikro Mir

    1/144 Dassault Falcon 10/100 – Mikro Mir: [ATTACH] Hier möchte ich Euch einen Winzling von Mikro Mir vorstellen. In der Packung sind zwei Bausätze enthalten, aus denen man je eine von drei...
  2. 1/144 Clear Part DC-9/MD-87/MD-1 – RCI

    1/144 Clear Part DC-9/MD-87/MD-1 – RCI: Und noch einer... dieses mal von RCi 2 verschiedene Teile. Beide Teile sind für die Eastern Express Bausätze gedacht. Es handelt sich hierbei um...
  3. 1/144 Airbus A330/A340 Correction Nose – RCI

    1/144 Airbus A330/A340 Correction Nose – RCI: Guten Abend! Ich möchte euch hier ein komplettes Set vorstellen. Eigentlich ist diese Vorstellung etwas unfair, da ich selbst dieses Teil...
  4. Mikojan-Gurewitsch MiG-9 "Fargo" von Anigrand in 1/144

    Mikojan-Gurewitsch MiG-9 "Fargo" von Anigrand in 1/144: Die Mikojan-Gurewitsch MiG-9 "Fargo" liegt als Bonus-Modell der Tupolev Tu-22 Blinder von Anigrand in 1/144 bei. Leider sind die Bonus-Modelle...
  5. TU 134AK " RA-65881 " Sibaviatrans Zvesda 1/144

    TU 134AK " RA-65881 " Sibaviatrans Zvesda 1/144: Eine weitere TU 134 aus den Zeiten der " Vielfalt russ. Airlines".....[ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden