1/32 A-10A N/AW – Trumpeter

Diskutiere 1/32 A-10A N/AW – Trumpeter im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Bezeichnung: A-10A N/AW Hersteller: Trumpeter Massstab: 1/32 Material: Spritzguß Preis: 70 €, je nach Anbieter (Stand 03.2011) Anmerkung:...

  1. #1 Psycho, 19.10.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.03.2011
    Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Bezeichnung: A-10A N/AW

    Hersteller: Trumpeter

    Massstab: 1/32

    Material: Spritzguß

    Preis: 70 €, je nach Anbieter (Stand 03.2011)

    Anmerkung: Dies ist das Modell des einizigen A-10 Doppelsitzers, der je gebaut wurde.

    Die Air Force war mehr an einem allwettertauglichem Einsitzer interessiert als an dem Zweisitzer.
    Als das LANTIRN-System (Low Altitude Night Time Infrared Navigation) dann verfuegbar war, war es aus mit der doppelsitzigen N/AW (Night/Adverse Weather)-Version.
    Auch als Trainer fand der Doppelsitzer keinen Anklang. "Die A-10 sei schon einfach genug zu fliegen" hiess es von Seiten der Air Force.
    Sie ist nun ausgestellt als Museumsstueck auf der Edwards AFB. Schade eigentlich, gefaellt mir persoenlich sehr gut...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Der Karton faellt gross aus mit 60x44cm.
    Es ist aber wirklich nicht viel Platz nach im Karton, nachdem man den Deckel abnimmt.
     

    Anhänge:

  4. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Es liegt eine 28-seitige Bauanleitung dem Kit bei, die sehr gut den Bauvorgang vorgibt.
    Auf den ersten beiden Seiten wird sogar die Geschichte der N/AW erzaehlt, begleitet von einigen Bildern.
     

    Anhänge:

  5. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Im Inneren des Kartons sieht es sehr aufgeraeumt aus.
    Man beachte den durchsichtigen Plastikkasten in der Mitte.
    Darin befinden sich Metall- und Aetzteile, sowie etwas Band und das Metall-Fahrwerk plus Gummireifen.
     

    Anhänge:

  6. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Hier die wunderbar sauber nachgebildeten Resin TF-34-GE-100 Triebwerke.
    Sind uebrigens in einem Stueck gegossen!
     

    Anhänge:

  7. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Das Fahrwerk samt Reifen und Bloecke.
    Fuer die Bloecke ist uebrigend das von mir erwaehnte Band.
     

    Anhänge:

  8. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Das Plastikkaestchen mit den feinen Teilen.
    Die beiden ACES II Schleudersitze, die sich auch in der Box befinden, sind fantastisch nachempfunden!
     

    Anhänge:

  9. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Hier ein Bild vom Karton.
     

    Anhänge:

  10. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Die Hauptwaffe der A-10.
     

    Anhänge:

  11. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Die Einstiegsleiter sowie die Pitot-Sonde, die die N/AW zu Anfang "auf der Nase" hatte, sind auch aus Metall.
     

    Anhänge:

  12. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Das Fahrgestell nochmal aus der Naehe.
     

    Anhänge:

  13. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Die Decals sind sauber gedruckt.
    Keine grosse Auswahl, da die Maschine es schliesslich nie in den aktiven Dienst geschafft hat.
     

    Anhänge:

  14. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Hier nochmal eines der Resin Triebwerke aus der Naehe.
     

    Anhänge:

  15. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Nachfolgend nun die Spritzaeste samt Teile.
    Hierzu sei gesagt, dass sich saemtliche Teile noch eingeschweisst in den Tueten befinden.
    Sollte also das ein oder andere Bild nicht so ganz rueberkommen, bitte ich das zu Entschuldigen.
     

    Anhänge:

  16. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Die Qualitaet der Teile ist 1A !
    Super sauber gespritzte und detaillierte Formen mit negativen Gravuren und da, wo es das Vorbild auch aufweist, positive Gravuren.
     

    Anhänge:

  17. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Als Waffen liegen bei:

    - AGM-65 B/D Maverick
    - AIM-9L Sidewinder
    - Mk82
    - Mk20

    und ein ALQ-119 ECM Pod
     

    Anhänge:

  18. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Wenn man die Tuete mit den Fluegeln vor sich hat, wird einem erst klar, was das fuer ein Riese spaeter wird !
     

    Anhänge:

  19. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Die Klarsichtteile sind sehr sauber gespritzt.
    Das Cockpit kann spaeter wahlweise offen (beide Kanzeln zur Seite geklappt) oder geschlossen dargestellt werden.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Dieses sind die Klarsichtteile fuer die Triebwerke.
     

    Anhänge:

  22. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Die hinteren Teile des Rumpfes.
     

    Anhänge:

Thema:

1/32 A-10A N/AW – Trumpeter

Die Seite wird geladen...

1/32 A-10A N/AW – Trumpeter - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Verspannung bei 1/32er WK I - Modellen !

    Fragen zur Verspannung bei 1/32er WK I - Modellen !: Hallo werte Kollegenschar ! Auf "Modellboard" hatte ich auch schon angefragt und dort von Jemandem den Tip bekommen, auch hier meine Fragen zu...
  2. F-18 SUPER HORNET - REVELL VS TRUMPETER in 1/32

    F-18 SUPER HORNET - REVELL VS TRUMPETER in 1/32: Hallo liebe Modellbaukollegen, ich werde aus dem Internet leider nicht schlau, was meint Ihr wer von den zwei Herstellern die beste Form getroffen...
  3. Grumman F6F-5 Hellcat – Trumpeter Nr. 02257 1/32

    Grumman F6F-5 Hellcat – Trumpeter Nr. 02257 1/32: Nach einer kleinen Abstinenz werde ich mit einer F6F-5 Hellcat einen neuen Baubericht starten. Einige meinten, netterweise, ich sollte meinen...
  4. Roden - Reims FTG337 "Lynx" 1/32 Details?

    Roden - Reims FTG337 "Lynx" 1/32 Details?: Moin, ich hab mir -außerhalb meiner üblichen Maßstäbe- dieses Modell gekauft: Reims FTB337G LYNX “Bush War” Leider lässt einen Roden mit...
  5. Eberl E.II Tazlwurm 1/32

    Eberl E.II Tazlwurm 1/32: Servus, bei meinen Recherchen zu den Überacker Flugzeugwerken bin ich auf eine weiter Jagdflugzeugkonstruktion dieser Firma gestoßen, nämlich auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden